- Anzeige -

adesso: Ergebnisse und Margen auf Rekordniveau

Veröffentlicht am

SMC-Research bezeichnet die Neunmonatszahlen der adesso SE als exzellent und sieht das Unternehmen ungeachtet der Corona-Pandemie weiter auf dem dynamischen und profitablen Wachstumskurs. Auch im Hinblick auf die nächsten Jahre sei nach Auffassung des SMC-Analysten Adam Jakubowski derzeit kein Grund erkennbar, warum sich die Erfolgsgeschichte nicht fortsetzen sollte.

- Anzeige -

SMC-Research bezeichnet die adesso-Zahlen für das dritte Quartal als exzellent. Als gäbe es gar keine Corona-Krise, habe das Unternehmen den Umsatz um 21 Prozent gesteigert, das EBITDA mehr als verdoppelt und das EBIT nahezu vervierfacht. Hinsichtlich der operativen Marge sei damit der mit Abstand beste Wert der Unternehmensgeschichte ausgewiesen worden. Auch nach neun Monaten könne adesso für sämtliche Kennzahlen starke Zuwächse vermelden: Bei einem Umsatzwachstum um 17 Prozent habe man das EBIT um 124 Prozent gesteigert und den Periodenüberschuss fast verdreifacht. Der Free-Cashflow habe von -11 auf +12 Mio. Euro ins Plus gedreht.

Auf dieser Grundlage habe adesso Anfang November die eigene Prognose für das laufende Jahr erhöht. Nun solle der Umsatz auf mehr als 500 Mio. Euro (bisher: mehr als 490 Mio. Euro) und das EBIT-DA auf 55 bis 65 Mio. Euro (bisher: über 50 Mi-o. Euro) gesteigert werden.

Vor allem ergebnisseitig liege die Management-Guidance nun weit über den bisherigen Erwartungen von SMC-Research, weswegen die Analysten ihre Ergebnisschätzung für das laufende Jahr deutlich angehoben haben. Auch wenn ein Teil der diesjährigen Profitabilitätsverbesserung auf vorübergehende positive Effekte der Corona-Pandemie zurückzuführen sei (vor allem niedrigere Reise- und Veranstaltungskosten), erkennen die Analysten darin auch signifikante dauerhafte Fortschritte, die vor allem im dritten Quartal sichtbar geworden seien. Deswegen habe man bei SMC-Research auch die Margenerwartungen für die nächsten Jahre leicht angehoben.

Insgesamt lasse sich laut SMC-Research feststellen, dass adesso ungeachtet der Corona-Krise auch in 2020 die beeindruckende Erfolgsgeschichte der Vorjahre fortsetze. Mit der starken Marktposition in attraktiven Branchen und der klugen und seit Jahren bewährten Expansionsstrategie bleibe die Erwartung des Researchhauses auch für die Zukunft weiterhin klar positiv. Angesichts der vorteilhaften Markttrends und der vielfältigen Wachstumsinitiativen von adesso sei ein Grund, warum der profitable Wachstumskurs nicht auch in Zukunft fortgesetzt werden sollte, aktuell nicht erkennbar.

Auch für die Aktie sehen die Analysten trotz der schon bisher starken Performance weiteres Potenzial. Den fairen Wert taxiert SMC-Research nach der Anhebung der Gewinnschätzungen nun auf 100,00 Euro je Aktie, das Urteil bleibt „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 16.11.20, 9:45 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 16.11.2020 um 9:25 Uhr fertiggestellt und am 16.11.2020 um 9:35 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/11/2020-11-16-SMC-Update-adesso_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu adesso AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

PORR: Prognose angehoben 28.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die PORR AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) die Produktionsleistung um über 9 Prozent auf mehr als 4,5 Mrd. Euro ... » weiterlesen

Cenit: Kaufvotum bestätigt 28.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Cenit AG die Prognosen für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) bei Umsatz und Ergebnis reduziert. In der Folge passen die Analysten das Kursziel an, ... » weiterlesen

sdm: Wachstumskurs wird fortgesetzt 28.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die sdm SE im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) den Umsatz um 38,4 Prozent auf fast 13 Mio. Euro gesteigert und dabei von einer anhaltend hohen ... » weiterlesen

USU Software: Obere Prognose-Bandbreite angepeilt 28.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die USU Software AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) den Umsatz um 13,5 Prozent auf fast 93 Mio. Euro gesteigert und dabei vom dynamischen ... » weiterlesen

Portfolio-Update: DFV - Auf Kurs 25.11.2022

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.Auch wenn der Kurs unseres Depotwertes DFV immer noch lustlos vor sich hindümpelt, geht es operativ weiter voran. In den ersten neun Monaten ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -