News und Analysen: AGROB Immobilien AG

Aktuelle Top-News
GBC-Analyst Matthias Greiffenberger hat im Interview mit Achim Kern, dem Vorstand der AGROB Immobilien AG, über die jüngsten Entwicklungen im Unternehmen gesprochen, darunter auch über die im Rahmen einer ...» weiterlesen

AGROB Immobilien AG: Stetig aufwärts

Veröffentlicht am

In ihrer Kommentierung der Neunmonatszahlen der AGROB Immobilien AG heben die GBC-Analysten insbesondere die Kostendisziplin hervor, die ein über dem Umsatzzuwachs liegendes Gewinnwachstum ermöglicht habe. Für die kommenden Jahre rechnet GBC mit der Fortsetzung des positiven Trends und sieht vor allem aufgrund der laufenden Investitionen in ein neues Gebäudekomplex weiteres Ertragssteigerungspotenzial. 

Eine sukzessive Erhöhung der Auslastungsquote auf einen im Branchenvergleich überdurchschnittlichen Wert von 97,6 Prozent habe im Jahresverlauf 2014 bei der AGROB Immobilien AG zu einem stetigen Anstieg der Umsatzerlöse geführt. Nach neun Monaten liege der um die Nebenkostenabrechnungen bereinigte Umsatz mit 8,20 Mio. Euro um 1,4 Prozent über dem Vorjahreswert.

Darüber hinaus heben die Analysten von GBC die hohe Kostendisziplin hervor, die es der Gesellschaft ermöglicht habe, das Nachsteuerergebnis überproportional um 3,4 Prozent auf 1,40 Mio. Euro zu verbessern.

Auf dieser Basis rechnet GBC für das Gesamtjahr mit einem Umsatz (inkl. Nebenkostenabrechnung) in Höhe von 10,98 Mio. Euro (GJ 2013: 10,92 Mio. Euro) und einem Nachsteuerergebnis in Höhe von 1,63 Mio. Euro (GJ 2013: 1,61 Mio. Euro. Damit befinde sich die GBC-Schätzung in etwa auf dem Niveau der Unternehmens-Guidance.

Auch für die Folgejahre erwartet GBC einen weiteren Umsatz- und Gewinnanstieg, wobei sich ab 2016 zusätzlich das neue multifunktionale Gebäudekomplex, dessen Projektbeginn bereits erfolgt ist, positiv auswirken dürfe. Die Analysten kalkulieren mit einem Umsatzbeitrag des Objekts in Höhe von 0,30 bis 0,35 Mio. Euro, was einer jährlichen Mietrendite von 5,6 - 6,5 Prozent entspräche.

Auf dieser Grundlage ergäbe sich aus dem DCF-Modell ein fairer Wert je Aktie von 15,25 Euro (bisher: 15,00 Euro), der angesichts des aktuellen Kursniveaus weiteres Potenzial für die Aktie signalisiere und das unveränderte Rating „Kaufen“ begründe.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu AGROB Immobilien AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Nordex: Sehr gute Ausgangslage 22.02.2019

Was für ein Umschwung. Hatte Nordex im vergangenen Jahr immer wieder für 2019 eher zurückhaltende Prognosen abgegeben, liest sich dies aus Anlass der Vorlage der vorläufigen Zahlen für 2018 inzwischen anders. Was der Markt ... » weiterlesen

Wirecard: Zwischen Wahn und Wirklichkeit 21.02.2019

Der Zahlungsdienstleister Wirecard macht weiterhin Schlagzeilen. Diesmal sogar sehr positive mit freundlicher Unterstützung der deutschen Finanzaufsicht. Die Finanzaufsicht BaFin sorgte am Montagmorgen für einen Coup. Denn die Behörde ... » weiterlesen

Mensch und Maschine SE: Starke Zahlen und überzeugende Perspektiven 19.02.2019

SMC-Research bezeichnet die vorläufigen Zahlen der Mensch und Maschine SE als überzeugend und hebt bei der Analyse insbesondere die seit Jahren steigende Profitabilität hervor. Vor dem Hintergrund der ausgesprochenen Prognosetreue des ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Sprung? 19.02.2019

Die Erholung beim DAX ist im Prinzip schon Mitte Januar ins Stocken geraten, seitdem tritt der Index mehr oder weniger auf der Stelle. Hat er damit Kraft gesammelt für den nächsten großen Sprung oder deutet sich das Ende der ... » weiterlesen

Gesco: Attraktive Dividendenrendite 18.02.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die Gesco AG trotz einer geopolitisch bedingten Abkühlung in der deutschen Investitionsgüterindustrie eine sehr erfreuliche Entwicklung bei Umsatz und ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool