AGROB Immobilien: Kursziel angehoben

Veröffentlicht am

Für die Aktie der AGROB Immobilien AG sieht GBC sowohl anhand des DCF-Bewertungsmodells als auch anhand des Vergleichs der aktuellen Marktkapitalisierung und des NAV noch weiteres Kurspotenzial und bestätigt das bisherige Votum „Kaufen“.

- Anzeige -

Die AGROB Immobilien AG verfüge als Betreiber eines Medien- und Gewerbeparks im Münchner Vorort Ismaning über einen homogenen Immobilienbestand und weise traditionell eine sehr hohe Auslastungsquote auf. Dies gelte auch für den Neunmonatszeitraum des laufenden Geschäftsjahres, für den das Unternehmen eine Auslastung von fast 98 Prozent und einen Umsatz von 8,45 Mio. Euro (Vorjahr: 8,39 Mio. Euro) gemeldet habe. Das EBITDA habe sich nach den ersten neun Monaten von 6,18 auf 6,24 Mio. Euro leicht erhöht.

Auch für die kommenden Geschäftsjahre sei laut GBC mit einem tendenziellen Umsatzanstieg sowie aufgrund der erwarteten Reduktion des Zinsaufwands mit einer überproportionalen Entwicklung des Nachsteuerergebnisses zu rechnen. Der unterstellte Umsatzanstieg berücksichtige dabei eine unverändert hohe Auslastungsquote sowie neu hinzugekommene Vermietungsflächen (ARRI-Gebäude).

Konkret kalkuliert GBC für 2016 und 2017 mit Umsätzen von 11,12 Mio. Euro bzw. 11,32 Mio. Euro sowie mit einem Nachsteuerergebnis in Höhe von 2,03 Mio. Euro resp. 2,25 Mio. Euro.

Auf dieser Basis ergebe sich aus dem DCF-Bewertungsmodell ein neues Kursziel in Höhe von 19,60 Euro (bisher: 17,30 Euro). Die Kurszielanhebung basiere dabei nahezu ausschließlich auf der Reduktion des risikolosen Zinssatzes auf 0,5 Prozent (bisher: 1,0 Prozent). Unterstützt werde das Kursziel von den gutachterlich ermittelten Verkehrswerten des Immobilienvermögens (letzter Stand: 30.10.2016), aus denen sich ein NAV je Aktie in Höhe von 18,55 Euro ergebe. Somit konstatiert GBC für beide Aktiengattungen (Stämme und Vorzüge) ein deutliches Kurspotenzial und bestätigt das Rating „Kaufen“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.more-ir.de/download/research/20161212_AGROB_Update_final.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu AGROB Immobilien AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

3U Holding: Immobilienverkauf treibt Gewinn 16.08.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die 3U Holding AG nach Vorlage der Halbjahreszahlen für das Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) wegen eines Immobilienverkaufs die Jahresprognose für ... » weiterlesen

Klassik Radio: Rekordgewinne trotz hoher Vorleistungen 16.08.2019

Die Halbjahreszahlen der Klassik Radio AG bezeichnet SMC-Research als sehr gut und erwartet auch für die restlichen Monate eine dynamische Entwicklung von Umsatz und Ertrag. Allerdings trübe nach Darstellung des SMC-Analysten Adam ... » weiterlesen

3U Holding: Weitere Zuwächse erwartet 16.08.2019

Der Analysten Jens Nielsen von GSC Research startet seine Coverage für die 3U Holding AG mit dem Rating „Kaufen“ und sieht für die Management- und Beteiligungsgesellschaft noch deutliches Kurspotenzial bis 1,75 Euro. Dabei ... » weiterlesen

K+S: Gegen den Strom 16.08.2019

Während die Börse gestern wegen starker Rezessionsängste wieder auf Tauchstation gegangen ist, konnte K+S als einer von Wenigen die Gegenrichtung einschlagen Der Salz- und Kali-Produzent profitiert dabei von einem sehr ordentlichen ... » weiterlesen

DEFAMA: Portfolioausbau schreitet planmäßig voran 15.08.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG erstmals ein Bestandsdarlehen revalutiert und durch die Aufstockung einer bestehenden Finanzierung das Kapital der Gesellschaft ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool