aifinyo: Wachstum in Boombranchen

Veröffentlicht am

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge könne die aifinyo AG eine starke Wachstumshistorie vorweisen, die Corona-Pandemie habe aber für eine Delle in 2020 gesorgt. SMC-Analyst Holger Steffen erwartet eine schnelle Rückkehr auf den Wachstumspfad und dank einer sehr gut skalierbaren Plattform steigende Margen.

- Anzeige -

aifinyo habe sich gemäß SMC-Research als Anbieter von alternativen Finanzierungslösungen für mittelständische Unternehmen und Freelancer in einem attraktiven Markt aussichtsreich positioniert. Gemessen am Investitionsvolumen von KMU liege das Marktvolumen im mittleren zweistelligen Milliardenbereich. Gleichzeitig ziehen sich die Banken als klassische KMU-Finanziers nach Darstellung der Analysten wegen Renditepro­blemen, die u.a. aus hohen Kosten des Kreditvergabeprozesses resultieren würden, tendenziell aus diesem Bereich zurück.

Das gelte insbesondere für das Geschäft mit kleineren Unternehmen. aifinyo hingegen könne dieses Segment dank einer digitalen Plattform, die effiziente Prozessabläufe sicherstelle, gezielt adressieren. Seit der Gründung im Jahr 2012 sei das Leistungsangebot für die Kundschaft stetig ausgebaut worden mit dem Ziel, als Komplettanbieter der Partner des Mittelstands für alle wichtigen Bereiche alternativer Finanzierungslösungen zu sein.

Die Erfolgsgeschichte zeige sich in der dynamischen Entwicklung des abgewickelten Transaktionsvolumens, das von der Gründung bis zum Jahr 2019 in jeder Periode gesteigert worden sei und schließlich bei 320 Mio. Euro gelegen habe. Daraus errechne sich eine durchschnittliche Wachstumsrate von 52 Prozent p.a.

Die Corona-Krise habe im Jahr 2020 aber für eine deutliche Delle mit einem Rückgang des Transaktionsvolumens um rund 18 Prozent auf 263 Mio. Euro gesorgt. Infolgedessen habe sich auch der Konzernumsatz von 44 auf 32 Mio. Euro reduziert, während ein sprunghafter Anstieg der Forderungsverluste und Abschreibungen für einen Jahresfehlbetrag von -3,5 Mio. Euro gesorgt habe, nach einem Überschuss von 0,2 Mio. Euro im Jahr zuvor.

Das Finanzierungsportfolio von aifinyo weise aber überwiegend kurze Laufzeiten von wenigen Monaten auf. Daher habe das Unternehmen das Engagement in Branchen, die stark von der Krise betroffen seien, schnell reduziert, und stattdessen das Wachstum in Boombranchen wie E-Commerce, Technologie und Health-Care forciert. Im zweiten Halbjahr 2020 habe auf der Basis der Verlust schon wieder deutlich eingedämmt werden können, und im Schlussquartal sei außerdem ein Wachstum beim Konzernumsatz zum unmittelbaren Vorquartal von 45 Prozent auf 9,1 Mio. Euro gelungen.

Im ersten Quartal 2021 könnte zwar aus Sicht der Analysten der Lockdown in Deutschland noch bremsen, aber insgesamt gehe SMC-Research von einer zügigen Rückkehr des Unternehmens auf einen dynamischen Wachstumspfad aus. Die sehr gut skalierbare Plattform sollte nach Meinung des Researchhauses im Lauf der nächsten Jahre bei weiteren Marktanteilsgewinnen einen deutlichen Anstieg der Profitabilität ermöglichen.

Diese Entwicklung haben die Analysten in ihrem Bewertungsmodell abgebildet und einen fairen Wert von 45,80 Euro je Aktie ermittelt. Damit sehe SMC-Research für den Titel, der sich von den Corona-Kursverlusten noch nicht erholt habe, ein hohes Kurspotenzial von rund 120 Prozent. Auf dieser Basis vergebe das Researchhaus in der Ersteinschätzung das Urteil „Speculative Buy“. Der spekulative Charakter der Empfehlung beruhe darauf, dass die Corona-Krise aktuell noch eine erhöhte Volatilität der Geschäftszahlen von aifinyo und damit eine relativ hohe Schätzunsicherheit bedinge.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 12.04.21, 7:55 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 10.04.21 um 10:20 Uhr fertiggestellt und am 12.04.21 um 7:30 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2021/04/2021-04-12-SMC-Studie-aifinyo_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Corestate Capital: Große Expertise hinzugewonnen 17.01.2022

Die Musterdepotposition in der Aktie der Corestate Capital Holding S.A. haben wir Anfang Dezember in Reaktion auf eine Meldung über Veränderungen im Aktionariat des Immobiliendienstleisters aufgebaut. Ausschlaggebend dafür war ... » weiterlesen

Lloyd Fonds: Verdoppelung der Assetbasis 17.01.2022

Die Lloyd Fonds AG habe laut SMC-Research ihr Ergebnis in 2021 stark verbessert, die Aussichten für 2022 werden angesichts der vor dem Abschluss stehenden Übernahme der BV Holding als sehr positiv eingeschätzt. SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

Wacker Chemie: Ziele 2021 werden übertroffen 14.01.2022

Jetzt also doch: Nachdem das Chemieunternehmen Wacker Chemie bei Vorlage der Q3 Zahlen Ende Oktober 2021 die Prognose nicht erhöht hat, war es jetzt soweit. Weitere vorläufige Geschäftszahlen für 2021 soll es voraussichtlich Ende ... » weiterlesen

VOQUZ Labs AG: Starke Auftragslage 14.01.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe die VOQUZ Labs AG mit den Auftragszahlen für 2021 überzeugt. Da das Unternehmen damit seinen dynamischen Wachstumskurs bestätigt habe und zudem Akquisitionen plane, sieht SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

DAX: Die entscheidende Schlacht 14.01.2022

Der DAX kämpft darum, sich über der Marke von 16.000 Punkten zu etablieren. Technisch wäre das ein ganz wichtiges Signal, das auf weitere Kursgewinne hindeuten würde. Gelingt der Ausbruch aber nicht, könnte der Markt sogar ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool