- Anzeige -

Bio-Gate: Gute Wachstumschancen werden ignoriert

Veröffentlicht am

Nach Darstellung von SMC-Research hat die Bio-Gate AG im letzten Jahr den Umsatz deutlich gesteigert und steht in 2024 vor einer Fortsetzung dieses Trends. SMC-Analyst Holger Steffen sieht auch mittelfristig gute Perspektiven für eine dynamisches Erlöswachstum, insbesondere im Geschäft mit Humanimplantaten, und wähnt dieses Potenzial im Kurs nicht ansatzweise berücksichtigt.

- Anzeige -

Bio-Gate habe laut SMC-Research den Umsatz im letzten Jahr sehr deutlich, um 21 Prozent auf 7,2 Mio. Euro, steigern können. Die höchste Steigerungsrate habe mit 35,5 Prozent das größte Segment Dermakosmetik und Wundpflege erreicht, dem damit ein kräftiger Rebound nach dem schwachen Vorjahr gelungen sei. Zugleich habe sich der Aufwärtstrend im zweitgrößten Bereich Veterinär, der den Umsatz mit Tierpflegeprodukten abbilde, mit einem Plus von 29,4 Prozent fortgesetzt.

Das Unternehmen habe umfangreiche Wachstumsinvestitionen abgeschlossen und baue den Mitarbeiterstamm weiter aus, um die geplante weitere Expansion zu flankieren. Noch reichen die Erlöse nicht aus, um die daraus resultierenden Strukturkosten zu decken, im letzten Jahr sei der Jahresfehlbetrag aber bereits von -1,8 auf -1,6 Mio. Euro verbessert worden.

Unter der Voraussetzung, dass die Projekte planmäßig abgewickelt werden und sich die Rahmenbedingungen nicht deutlich eintrüben, prognostiziere das Management für das Jahr 2024 eine deutliche Umsatzsteigerung und eine deutliche Verbesserung von EBITDA und Nettoergebnis. Besonders dynamisch könnte sich das Medizintechniksegment entwickeln, wo Bio-Gate inzwischen zusammen mit drei großen Medizintechnikkonzernen die Zulassung der HyProtect-Lösung für eine serienmäßige Beschichtung von Humanimplantaten vorantreibe.

Sofern perspektivisch die Zulassung gelinge, winke ein großer Schub für die Geschäftsentwicklung. Da die HyProtect-Beschichtung das Infektionsrisiko bei dem Einsatz von Ersatzgelenken deutlich reduzieren könne, sehen die Analysten gute Erfolgschancen für das Geschäft. In ihrem Modell haben sie einen Start der Serienproduktion ab 2027 unterstellt und rechnen für die Zeit danach mit hohen Wachstumsraten.

Das sei ein zentraler Treiber für das von den Analysten ermittelte unveränderte Kursziel von 4,80 Euro, das weit über dem aktuellen Börsenkurs liege. Aus ihrer Sicht werden die guten Wachstumschancen, insbesondere im Bereich der Medizintechnik, am Markt weitgehend ignoriert, was sich bei weiteren Fortschritten aber ändern dürfte. Auf dieser Basis bekräftigen die Analysten ihr Urteil „Speculative Buy“. Der spekulative Charakter der Empfehlung beruhe darauf, dass sich die Marktdurchdringung in einigen Bereichen immer noch in einem relativ frühen Stadium bewege und das Seriengeschäft mit der Beschichtung von Humanimplantaten, das eine hohe Bedeutung für das Modell habe, erst noch erschlossen werden müsse.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 10.07.2024 um 8:30 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 10.07.2024 um 7:20 Uhr fertiggestellt und am 10.07.2024 um 8:15 Uhr veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: https://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2024/07/2024-07-10-SMC-Studie-Bio-Gate_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Bio-Gate AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

BP Aktie: Kursrückgang trotz Aktienrückkaufprogramm 20.07.2024

Die BP-Aktie verzeichnete am Donnerstag einen leichten Kursrückgang an der Londoner Börse. Trotz des laufenden Aktienrückkaufprogramms sank der Wert um 0,4 Prozent auf 4,57 GBP. Das ... » weiterlesen

CrowdStrike Aktie: Software-Panne lähmt globale IT-Systeme 20.07.2024

Die Aktie des US-Cybersecurity-Unternehmens CrowdStrike geriet am Donnerstag unter erheblichen Druck, nachdem ein fehlerhaftes Software-Update zu massiven IT-Störungen weltweit geführt hatte. ... » weiterlesen

ProSiebenSat1 Aktie: Kursrückgang trotz positiver Umsatzentwicklung 20.07.2024

Die ProSiebenSat1 Media SE-Aktie verzeichnete am Dienstag einen deutlichen Rückgang im XETRA-Handel. Der Kurs fiel um 2,6 Prozent auf 7,01 Euro, nachdem er bei 7,18 Euro in den Handel gestartet ... » weiterlesen

Varta Aktie: Kursrückgang trotz Übernahmegerüchten 20.07.2024

Die Varta-Aktie verzeichnete am Mittwoch einen deutlichen Kursrückgang im XETRA-Handel. Gegen Mittag notierte das Papier mit einem Minus von 2,5 Prozent bei 10,28 Euro. Im Tagesverlauf wurde ... » weiterlesen

Alphabet Inc. C Aktie: KI-Revolution im Cloud-Geschäft 20.07.2024

Die Alphabet Inc. C Aktie steht vor spannenden Entwicklungen im Cloud-Segment. Mit der bevorstehenden Veröffentlichung der Quartalsergebnisse rückt das Cloud-Geschäft in den Fokus der Anleger. ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren