News und Analysen: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Aktuelle Top-Analyse
Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) den FFO I um über ...» weiterlesen

DEMIRE: Großer Immobilienwert mit deutlicher Unterbewertung

Veröffentlicht am

Die Analysten von SMC-Research haben die Coverage der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG aufgenommen und konstatieren für die Aktie im Rahmen der Erststudie eine deutliche Unterbewertung. Sowohl im Vergleich mit anderen Immobilienunternehmen als auch auf Basis eines DCF-Modells weise die Aktie ein deutliches Kurspotenzial auf, was nach Ansicht von SMC-Research das Rating „Buy“ rechtfertige. Das Kursziel sehen die Analysten bei 4,70 Euro.

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG habe sich 2014 neu ausgerichtet und als Bestandshalter von Gewerbeimmobilien an deutschen Sekundärstandorten positioniert. Die strategische Neuausrichtung sei in den vergangenen zwei Jahren durch ein hochdynamisches Wachstum untermauert worden, in dessen Folge DEMIRE inzwischen zu einem führenden börsennotierten Player in dem Sektor aufgestiegen sei. Neben mehreren Immobilienportfolios habe das Unternehmen im letzten Jahr auch die Fair Value REIT-AG mehrheitlich übernommen, in Summe umfasse das Immobilienportfolio Objekte im Wert von fast 1 Mrd. Euro.

Perspektivisch solle das Portfolio weiter auf 2 Mrd. Euro ausgeweitet werden. Kurzfristig liege der Fokus allerdings nun auf der Konsolidierung des bisherigen Wachstums, insbesondere strebe DEMIRE an, die bestehenden Synergiepotenziale zu heben und damit die Profitabilität zu erhöhen. Auch eine Reduktion und Kostenoptimierung der Verschuldung stünden ganz weit oben auf der Agenda des Managements.

Aus Praktikabilitätserwägungen habe SMC-Research im Rahmen seines Bewertungsmodells auf die Berücksichtigung weiterer Akquisitionen verzichtet und sich auf die Ertragspotenziale des bisherigen Portfolios konzentriert. Diese sehen die Analysten als beträchtlich, unter anderem sie eine Verdopplung des FFO-Ergebnisses in den nächsten Jahren realistisch. Obwohl diese Betrachtungsweise lediglich die Untergrenze des Wertsteigerungspotenzials des Geschäftsmodells abbilde, habe SMC-Research auf dieser Basis einen fairen Wert ermittelt, der mit 4,70 Euro je Aktie (auf voll verwässerter Basis) rund ein Drittel über dem aktuellen Aktienkurs liege. Diese Einschätzung werde auch durch die NAV-Betrachtung gestützt. Sowohl der von SMC-Research zum Jahresende geschätzte NAV je Aktie (4,56 Euro) als auch der Peer-Vergleich legen eine faire Bewertung in dieser Größenordnung nahe.

In Erwartung, dass DEMIRE den dynamischen Wachstumskurs in den nächsten Jahren fortsetzen und dabei die eigene Profitabilität deutlich verbessern könne, startet SMC-Research die Coverage der DEMIRE-Aktie mit dem Rating „Buy“ und dem Kursziel von 4,70 Euro.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2016/06/2016-06-27-SMC-Studie-DEMIRE_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Eyemaxx: Rekord-Transaktion abgeschlossen 24.05.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Eyemaxx Real Estate AG im Geschäftsjahr 2017/18 (per 31.10.) beim Nettogewinn unter den Erwartungen von SRC gelegen. Grund hierfür seien die erst ... » weiterlesen

Godewind Immobilien: Schneller als erwartet 24.05.2019

Die Godewind Immobilien AG habe nach Darstellung von SMC-Research einen weiteren Zukauf getätigt und schreite damit mit dem Ausbau des Portfolios sogar etwas schneller voran als von den Analysten erwartet. Insgesamt aber sieht sich der ... » weiterlesen

SNP: Großauftrag gewonnen 23.05.2019

Nach Darstellung des Analysten Alexander Zienkowicz von SRH AlsterResearch will die SNP Schneider-Neureither & Partner SE in der zweiten Jahreshälfte den schwächeren Jahresstart vom Januar und Februar kompensieren und damit die ... » weiterlesen

Sleepz: Krise hat sich weiter verschärft 23.05.2019

Eine Tochtergesellschaft von SLEEPZ hat gemäß SMC-Research Insolvenz anmelden müssen. Laut SMC-Analyst Holger Steffen konnte der Einstieg eines Investors bei der SLEEPZ AG noch nicht abgeschlossen werden. Nachdem SLEEPZ im März ... » weiterlesen

EQS: Cashflow-starkes Geschäftsmodell 23.05.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research ist die EQS Group AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) leicht unter den eigenen Erwartungen geblieben, hat aufgrund positiver ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool