DEWB: Gut gestartet

Veröffentlicht am

DEWB habe nach Darstellung von SMC-Research auf der Hauptversammlung die neue Strategie vorgestellt und auch Details über die Kernbeteiligung Lloyd Fonds geliefert. Die gute Kursentwicklung von Lloyd war für SMC-Analyst Holger Steffen maßgeblich für eine Erhöhung des Kursziels und eine Heraufstufung der Aktie.

- Anzeige -

Gemäß der Ausführungen der Analysten habe DEWB auf der Hauptversammlung die Details der neuen Strategie vorgestellt, die Investitionen in den Bereich des digitalen Asset Managements vorsehe. Der Markt sei wegen eines starken Wachstumstrends und des aus der fortschreitenden Digitalisierung resultierenden Umbruchs interessant, zumal DEWB mit dem Großaktionär SPSW über einen guten Zugang verfüge.

Dieser habe bereits genutzt werden können, um eine Kernbeteiligung aufzubauen: Von dem börsennotierten Asset Manager Lloyd Fonds halte die Beteiligungsgesellschaft inzwischen einen Anteil von 28,4 Prozent und werde dessen Transformation zu einem Vermögensverwalter mit einem starken Fokus auf Publikumsfonds und technischen Lösungen zur Asset-Allokation unterstützen. Weitere Beteiligungen aus dem Bereich des digitalen Asset Management sollen entweder direkt von Lloyd oder aber von DEWB erworben werden und weisen im Idealfall Synergien zu den bestehenden Aktivitäten aus. Damit sei aus Sicht der Analysten eine gute Basis für den weiteren Ausbau des Portfolios im neuen Zielsegment geschaffen worden.

Mit einer Kapitalerhöhung und der Refinanzierung der ausstehenden Anleihe über ein neues Papier habe die Beteiligungsgesellschaft auch die finanzielle Grundlage für das weitere Wachstum geschaffen. Zusätzliche Mittel dürften perspektivisch aus dem Verkauf der Beteiligungen resultieren, die nicht mehr zur neuen Ausrichtung passen. Substanzielle Erlöse verspreche vor allem das große Anteilspaket an MueTec, da sich die Gesellschaft sehr gut entwickele. Weitere Exitkandidaten seien LemnaTec und Noxxon, wobei das Management trotz der Neuausrichtung grundsätzlich keinen Zeitdruck habe, sondern gute Gelegenheiten abpassen wolle.

Insgesamt sei die neue Strategie von DEWB und der Einstieg bei Lloyd Fonds am Markt gut aufgenommen worden, was insbesondere auch an dem starken Kursanstieg der Beteiligung ablesbar sei. Zusammen mit einer Neubewertung des Anteils an dem Online-Factoring-Anbieter Decimo, der stark wachse und in diesem Jahr eine große Finanzierungsrunde habe abschließen können, führe das zu einem Anstieg des von den Analysten ermittelten Potenzialwerts von 26,8 auf 34,7 Mio. Euro. Daraus resultiere ein neues Kursziel von 2,05 Euro je Aktie (bislang 1,60 Euro), was ein Kurspotenzial von mehr als 30 Prozent biete. Auf dieser Basis stufe SMC-Research DEWB von „Hold“ auf „Speculative Buy“ hoch. Der spekulative Charakter der Einstufung resultiere aus dem weiterhin hohen Schätzrisiko.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 30.08.18, 16:15 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 30.08.18 um 12:45 Uhr fertiggestellt und am 30.08.18 um 12:50 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2018/08/2018-08-30-SMC-Update-DEWB_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu DEWB Deutsche Wechsel- und Beteiligungsgesellschaft AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

3U Holding: Profiteur von Megatrends 26.11.2021

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die 3U Holding AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) wegen Beteiligungs-Veräußerungen im Vorjahr einen Umsatzrückgang erlitten, auf ... » weiterlesen

DAX: Corona-Schock - wie weit geht es runter? 26.11.2021

Den Ausbruch auf neue Höchststände hat der DAX in der zweiten Novemberhälfte nicht bestätigen können. Wegen der aktuellen Coronaentwicklung nimmt die Korrektur jetzt Fahrt auf. Wie weit geht es runter? In den letzten Wochen ... » weiterlesen

Medios: Weiterer Zukauf 26.11.2021

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG jüngst einen Vertrag unterzeichnet, um das Spezialchemie-Unternehmen NewCo Pharma GmbH aus Mannheim zu übernehmen. Das Übernahmeziel betreibe Labore ... » weiterlesen

Lloyd Fonds: Großer Sprung nach vorne 26.11.2021

Mit einer vereinbarten großen Übernahme könnte gemäß SMC-Research der Umbau der Lloyd Fonds AG abgeschlossen sein und nun das organische Wachstum in den Mittelpunkt rücken. SMC-Analyst Holger Steffen ist für die ... » weiterlesen

Aixtron: Stark angeschlagen 26.11.2021

Die Aktie von Aixtron hat zuletzt in einem schwächeren Gesamtmarkt stark unter Druck gestanden. Die Zahlen für das dritte Quartal haben sich dabei als Belastung erwiesen. Müssen sich die Aktionäre auf magerere Zeiten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool