News und Analysen: Accentro Real Estate AG

Aktuelle Top-Analyse
Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG mit dem Zahlenwerk zum ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) deutlich ...» weiterlesen

Accentro Real Estate AG: Hohe Gewinne und attraktive Bewertung

Veröffentlicht am

Die Analysten von SMC-Research sehen bei dem Spezialisten für die Privatisierung von Wohnungen Accentro Real Estate AG gute Chancen auf eine starke Gewinndynamik und konstatieren gleichzeitig eine attraktive Bewertung. So signalisiere sowohl der anhand des DCF-Modells ermittelte faire Wert von 3,80 Euro je Aktie als auch das trotz der hohen Profitabilität niedrige Kursbuchwertverhältnis ein signifikantes Kurspotenzial für die Accentro-Aktie.

- Anzeige -

Als Spezialist für die Privatisierung von Wohnungen habe Accentro eine führende Stellung in Deutschland und insbesondere in dem schwerpunktmäßig adressierten boomenden Berliner Immobilienmarkt. Seit der letztjährigen Mehrheitsübernahme durch die ADLER Real Estate AG fokussiere sich Accentro nun ausschließlich auf dieses Geschäft. Dieser Strategieschwenk gehe mit der Trennung von dem bisherigen Bestandportfolio einher und habe Accentro im ersten Halbjahr einen spektakulären Gewinn beschert, mit dem das Unternehmen bereits nach sechs Monaten die bisherigen Jahresrekordwerte übertroffen habe.

Das freigesetzte Kapital nutzten die Berliner für den forcierten Ausbau des Portfolios an privatisierungsgeeigneten Immobilien, der wiederum einen deutlichen Anstieg der Wohnungsverkäufe ermögliche. SMC-Research rechnet für die nächsten Jahre mit der Fortsetzung dieser Trends und mit einem stetigen Wachstum der operativen Umsätze und Erträge.

Auf dieser Basis signalisiere das DCF-Modell für die Accentro-Aktie einen fairen Wert, der mit 3,80 Euro rund 35 Prozent über dem aktuellen Kurs liege. Die dem zugrundeliegenden Schätzungen sehen die Analysten aufgrund der erratischen Handelsaktivitäten zwar mit einer erhöhten Unsicherheit verbunden, doch im Trend bezeichnen sie die Risiken für Accentro als begrenzt. Das  Unternehmen agiere in einem hochattraktiven Markt, von dem sie angesichts der aktuellen wirtschaftlichen und demographischen Trends noch auf Jahre ein exzellentes Betätigungsfeld für Accentro erwarten. Das größte Risiko hat SMC-Research derzeit in der Politik identifiziert, die Bestrebungen zeige, die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen zu behindern.

Insgesamt aber überwiegen nach Einschätzung des Researchhauses derzeit die Chancen, weswegen zur Wiederaufnahme der Coverage das Urteil „Buy“ bestätigt werde. Die positive Einschätzung des Chance-Risiko-Verhältnisses sei auch durch das aktuelle Kurs-Buchwert-Verhältnis untermauert, das sich aktuell auf lediglich 0,65 belaufe.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Accentro Real Estate AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

3U Holding: Immobilienverkauf treibt Gewinn 16.08.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die 3U Holding AG nach Vorlage der Halbjahreszahlen für das Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) wegen eines Immobilienverkaufs die Jahresprognose für ... » weiterlesen

Klassik Radio: Rekordgewinne trotz hoher Vorleistungen 16.08.2019

Die Halbjahreszahlen der Klassik Radio AG bezeichnet SMC-Research als sehr gut und erwartet auch für die restlichen Monate eine dynamische Entwicklung von Umsatz und Ertrag. Allerdings trübe nach Darstellung des SMC-Analysten Adam ... » weiterlesen

3U Holding: Weitere Zuwächse erwartet 16.08.2019

Der Analysten Jens Nielsen von GSC Research startet seine Coverage für die 3U Holding AG mit dem Rating „Kaufen“ und sieht für die Management- und Beteiligungsgesellschaft noch deutliches Kurspotenzial bis 1,75 Euro. Dabei ... » weiterlesen

K+S: Gegen den Strom 16.08.2019

Während die Börse gestern wegen starker Rezessionsängste wieder auf Tauchstation gegangen ist, konnte K+S als einer von Wenigen die Gegenrichtung einschlagen Der Salz- und Kali-Produzent profitiert dabei von einem sehr ordentlichen ... » weiterlesen

DEFAMA: Portfolioausbau schreitet planmäßig voran 15.08.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG erstmals ein Bestandsdarlehen revalutiert und durch die Aufstockung einer bestehenden Finanzierung das Kapital der Gesellschaft ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool