Eyemaxx: Erfreuliche Eckdaten zum Halbjahr

Veröffentlicht am

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Eyemaxx Real Estate AG mit der jüngsten Bekanntgabe eines neuen Hotelprojekts im Volumen von rund 33 Mio. Euro den guten Newsflow der vergangenen Wochen fortgesetzt und die Produktpipeline aktuell auf 910 Mio. Euro gesteigert. Die Analysten bestätigen ihr Kursziel und das Votum für die Eyemaxx-Aktie.

Das neue Hotelprojekt in Berlin verfüge laut SRC über rund 260 Zimmer und eine nutzbare Fläche von über 5.600 qm. Weiterhin beinhalte das Grundstück eine Tiefgarage mit 59 Stellplätzen. Dabei solle das Projekt eine Eigenkapitalrendite im höheren zweistelligen Bereich erwirtschaften. Der Baubeginn sei für das zweite Quartal 2019 geplant, die Fertigstellung bis Ende 2020.

Zudem habe das Unternehmen Eckdaten zum ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017/18 (per 31.10.) veröffentlicht. Die Zahlen bezeichnet SRC Research als sehr erfreulich und als erwartungsgemäß. Der Umsatz habe um rund 30 Prozent auf 2,7 Mio. Euro (HJ 2016/17: 2,1 Mio. Euro) zugelegt, während das operative Ergebnis auf Basis des EBIT um 37 Prozent auf 6,1 Mio. Euro (HJ 2016/17: 4,5 Mio. Euro) deutlich gewachsen sei. Der Nettogewinn habe um 63 Prozent über Vorjahr bei 2,1 Mio. Euro (HJ 2016/17: 1,32 Mio. Euro) gelegen. Nach Analystenaussage verdeutliche der Ergebnisanstieg die gute Arbeit des Unternehmens hinsichtlich der Projektentwicklungen sowie der lukrativen Erweiterung des Bestandsportfolios.

Eyemaxx Real Estate
Eyemaxx Real Estate Chart
Kursanbieter: L&S RT

Vor dem Hintergrund des guten Newsflow der vergangenen Wochen, dem signifikanten Anstieg der Projektpipeline auf nunmehr 910 Mio. Euro (von 760 Mio. Euro zum Geschäftsjahresende 2016/17) und den guten Halbjahreszahlen sieht das Analystenteam Eyemaxx gut aufgestellt. Das Management habe die Guidance für einen weiteren signifikanten Ergebnisanstieg im Gesamtjahr bekräftigt. Die Analysten bestätigen in der Folge ihr Kursziel von 19,00 Euro und die Kaufempfehlung mit dem Rating „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 05.07.2018, 13:30 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRC – Scharff Research und Consulting GmbH am 05.07.2018 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/pdf/EYEMAXX_5July2018.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu EYEMAXX Real Estate AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Coreo AG: Kapitalerhöhung vollständig für Immobilienkäufe - Vorstandsinterview 19.03.2019

GBC-Analyst Cosmin Filker hat im Interview mit Marin Marinov, dem CEO der Coreo AG, über die aktuelle Geschäftsentwicklung und die künftigen Ziele beim weiteren Portfolioaufbau gesprochen. GBC AG: Herr Marinov, im Rahmen der im ... » weiterlesen

PRO DV: Analysten sehen deutliche Unterbewertung 19.03.2019

Nach der Vorlage des Geschäftsberichts für 2018 durch die PRO DV AG konstatiert SMC-Research eine deutliche Unterbewertung der Aktie. Obwohl das Unternehmen über eine aussichtsreiche Aufstellung verfüge, seit Jahren profitabel ... » weiterlesen

Deutsche Bank: Suche nach dem Notausgang? 19.03.2019

Jetzt also doch: Die Deutsche Bank und die Commerzbank haben offizielle Fusionsgespräche begonnen. Wie es heißt, mit offenem Ergebnis. Interpretiert man es richtig, geben beide Kreditinstitute derzeit insbesondere dem Druck aus der ... » weiterlesen

S IMMO: Bewertungsergebnis höher als erwartet 18.03.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die S IMMO AG auf Basis vorläufiger Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) den Nettogewinn vor Minderheiten um 53 Prozent gesteigert. Grund hierfür sei ... » weiterlesen

Masterflex: Neustrukturierung soll Ertragspotenzial stärken 18.03.2019

Mit der Vorlage der Zahlen für 2018 hat die Masterflex SE über eine Ergebnisentwicklung berichtet, die zwar im Rahmen der im Herbst angepassten Prognose gelegen hat, aber in Summe enttäuschend ausgefallen ist und nach ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool