- Anzeige -

FinTech Group: Erhebliches Wachstumspotenzial, Kaufempfehlung bekräftigt

Veröffentlicht am

Die FinTech Group hat nach Darstellung von SMC-Research im letzten Jahr die Profitabilität kräftig verbessert, für das laufende Jahr habe das Management eine weitere deutliche Steigerung des operativen Gewinns in Aussicht gestellt. Die Analysten sehen erhebliches Wachstumspotenzial und haben das Kursziel leicht angehoben.

- Anzeige -

Die FinTech Group hat gemäß SMC-Research das vorläufige operative Ergebnis für 2015 veröffentlicht. Der Konzern habe ein EBITDA von 19 Mio. Euro erwirtschaftet und hat damit den Zielwert von 20 Mio. Euro fast erreicht. Gegenüber dem ausgewiesenen Vorjahreswert von -7,9 Mio. Euro sei die Profitabilität erheblich verbessert worden, allerdings seien die Zahlen nur eingeschränkt vergleichbar. Denn nach der Mehrheitsübernahme von XCOM werde die Gesellschaft zusammen mit ihrem Ableger biw Bank nun vollkonsolidiert. Zudem sei die Rechnungslegung auf IFRS umgestellt worden.

In 2016 solle nun u.a. dank der weiteren Expansion von flatex (auch in Österreich) ein EBITDA von bis zu 35 Mio. Euro erwirtschaftet werden. Eine wichtige Säule stelle dabei das im März gestartete Kreditgeschäft der Tochter dar, in dessen Rahmen Kunden mit ausreichender Bonität eine flexible Kreditlinie mit einem Volumen von bis zu 25 Tsd. Euro zu einem Zins von lediglich 3,9 Prozent angeboten werde. Nach Unternehmensangaben sei das neue Angebot sehr gut angenommen worden, innerhalb weniger Tage hätten sich rund 2.800 Kunden insgesamt 10,3 Mio. Euro geliehen.

Dank der Einlagen der flatex-Kunden in Höhe von 1 Mrd. Euro weise das Kreditgeschäft noch viel Potenzial auf. Einen weiteren zentralen Wachstumstreiber stelle der Aufbau des Optionsschein- und Zertifikategeschäfts unter dem Brand „flatex“ zusammen mit dem Partner Morgan Stanley dar. Zudem sei eine Kooperation mit dem Startup Zinspilot gestartet worden, die den flatex-Kunden einen europaweiten Zugang zu Fest- und Tagesgeldangeboten bieten würde.

Die verschiedenen Initiativen verdeutlichen aus Sicht von SMC-Research, dass die FinTech Group über erhebliches Wachstumspotenzial verfüge, weswegen die Analysten das Kaufurteil mit einem leicht erhöhten Kursziel von 25,50 Euro bekräftigen.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu flatexDEGIRO AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

HELMA: Neuer Vorstand an Bord 07.12.2022

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die HELMA Eigenheimbau AG im November eine erneute Reduktion der Prognosen für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) vorgenommen. In der Folge senken die Analysten ... » weiterlesen

Bitcoin Group: Erfolgversprechendes Geschäftsmodell 07.12.2022

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die Bitcoin Group SE wegen der eingetrübten Kapital- und Kryptomärkte die Guidance für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) angepasst und ... » weiterlesen

SHS VIVEON: Ausmaß der Probleme größer als erwartet 07.12.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe SHS VIVEON AG am letzten Freitag einer erneute Umsatz- und Gewinnwarnung veröffentlicht, die vierte Prognoseanpassung innerhalb der letzten zwölf Monate. Das Ausmaß der sich darin offenbarten ... » weiterlesen

STS Group: Deutliche Fortschritte in Q3 07.12.2022

Nach Darstellung von SMC-Research muss die STS Group zwar im laufenden Jahr bislang einen Umsatz- und Ergebnisrückgang hinnehmen, im dritten Quartal zeigen sich aber deutliche Fortschritte. SMC-Analyst Holger Steffen rechnet für 2023 ... » weiterlesen

Eckert & Ziegler: Gerüchte belasten 06.12.2022

Ein böses Erwachen gab es heute für die Aktionäre des Strahlentechnik-Spezialisten Eckert & Ziegler. Mit 49,00 Euro eröffnete die Aktie um mehr als 11 Prozent unter dem Vortagesschluss auf Xetra von 55,30 Euro. Im Tief ging ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -