- Anzeige -

FinTech Group: Spektakulärer Deal öffnet Zugang zum Produktgeschäft

Veröffentlicht am

Der FinTech Group ist nach Darstellung von SMC-Research ein weiterer wichtiger Abschluss gelungen, das Unternehmen wird exklusiver Partner von Morgan Stanley, die künftig unter der Marke „flatex“ Optionsscheine und Zertifikate in Deutschland emittieren. Die Analysten sehen großes Potenzial in der Zusammenarbeit und bekräftigen ihre Kaufempfehlung.

- Anzeige -

Der FinTech Group ist nach Meinung von SMC-Research ein spektakulärer Abschluss gelungen, das Unternehmen werde exklusiver Partner von Morgan Stanley für den Aufbau des Optionsschein- und Zertifikategeschäfts in Deutschland. Die Produkte sollen unter dem Brand „flatex“ vermarktet werden, die ersten Emissionen seien für Mitte des Jahres geplant.

Morgan Stanley erhalte so Zugang zu der breiten Kundenbasis von flatex und könne auf eine in Deutschland etablierte Marke zurückgreifen, was den Vertrieb wesentlich erleichtern dürfte. Die FinTech-Tochter flatex wiederum könne dadurch in das Produktgeschäft einsteigen und erhalte einen wesentlich höheren Anteil an den Einnahmen als bei reinen Vertriebspartnerschaften (die aber unverändert weiterlaufen). Zudem werde die Produktpalette erweitert und die Kunden könnten dabei von einem neuen, günstigen Gebührenmodell profitieren.

flatex dürfte damit künftig noch stärker an den regen Handelsaktivitäten der Kunden partizipieren, die aktuell von der hohen Börsenvolatilität stimuliert werden würden. Das Unternehmen sei gemäß einer aktuellen Mitteilung sehr gut in das Jahr gestartet und erziele derzeit „Spitzenwerte“ bei Umsatz und Ertrag.

Die Analysten sehen ihren Optimismus hinsichtlich der weiteren Entwicklung der FinTech Group durch die aktuelle Meldung untermauert. Mit dem für den deutschen Markt einzigartigen Modell dürfte das Unternehmen nach Meinung von SMC-Research sowohl die Ertragskraft als auch die Markenbekanntheit stärken.

Die Analysten erwarten eine nachhaltig erfolgreiche Partnerschaft mit Morgan Stanley, die noch erweitert werden könnte, und haben ihre Schätzungen für die laufende Periode angehoben, dabei aber vorerst nach eigener Aussage noch konservativ kalkuliert. Noch größere positive Effekte sieht das Researchhaus für die Folgejahre. Das Kursziel für die Aktie der FinTech Group erhöhe sich damit von 23,00 auf 24,70 Euro, das Urteil laute unverändert „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu flatexDEGIRO AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

BHB Brauholding: Deutlicher Umsatzanstieg erwartet 04.07.2022

Nach Darstellung der Analysten Felix Haugg und Cosmin Filker von GBC hat die BHB Brauholding AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Berechnungen die Getränke-Umsatzerlöse um rund 45 ... » weiterlesen

Pyramid: Wachstumstreiber intakt 04.07.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe die Pyramid AG zuletzt im Mai ihre positiven Geschäftsprognosen bestätigt. Trotz der weiteren Eintrübung der gesamtwirtschaftlichen Lage sieht SMC-Analyst Holger Steffen die Perspektiven für ... » weiterlesen

Shop Apotheke Europe: Produktangebot erweitert 04.07.2022

Bei der Shop Apotheke Europe geht es operativ voran. Zum Start in die zweite Jahreshälfte 2022 wurde nach Deutschland auch in Österreich ein eigener Marktplatz gelauncht. Unterdessen belastet eine Analystenabstufung die Aktie ... » weiterlesen

SMA Solar: Materialengpässe lasten auf dem Geschäft 04.07.2022

Die angespannte Liefersituation bei elektronischen Bauteilen hat bei SMA Solar für ein durchwachsenes Startquartal 2022 gesorgt. Der Umsatz reduzierte sich um über 8 % auf 220,6 Mio. Euro, während das EBITDA um mehr als 26 % auf 14,8 ... » weiterlesen

Delignit AG: Track-Record und Perspektiven gleichermaßen überzeugend 01.07.2022

SMC-Research hat die Coverage der Delignit AG aufgenommen und startet mit einem Kursziel von 10,50 Euro und einem „Buy“-Urteil. Als Begründung verweist der SMC-Analyst Adam Jakubowski auf die gute Positionierung des Unternehmens im ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -