Gesco: Kursziel auf 80 Euro angehoben - Halten

Veröffentlicht am

Nach der Veröffentlichung der Neunmonatszahlen von Gesco hat GSC Research die Gewinnschätzung für die laufende Finanzperiode 2013/14 leicht von 5,43 auf 5,33 Euro je Aktie nach unten revidiert. Die Umsatzprognose für das Folgejahr wurde nach einer Akquisition angehoben, das Kursziel hat sich infolgedessen von 75 auf 80 Euro erhöht. Das Researchhaus spricht weiter eine Halteempfehlung aus.

- Anzeige -

Aus Sicht der Analysten tendiert die Geschäftsentwicklung der GESCO-Beteiligungen in der gesamtheitlichen Betrachtung erfreulicherweise wieder tendenziell nach oben, auch wenn die Auftragseingänge der letzten Quartale jeweils unter den Umsätzen gelegen haben. Allerdings deutet die Margenverbesserung im dritten Quartal nach Meinung von GSC Research darauf hin, dass die Gruppe das Ergebnistal überwunden haben dürfte.

Für die Folgeperioden ist aus Sicht der Analysten zu berücksichtigen, dass die zuletzt berichteten Einmalbelastungen nicht mehr anfallen und zudem die fortfallenden Effekte aus den Erstkonsolidierungen der zahlreichen Übernahmen aus 2012 zu einer deutlichen Entlastung der Ergebnisseite führen sollten.

Gesco
Gesco Chart
Kursanbieter: L&S RT

GSC Research sieht mittlerweile aufgehellte Rahmenbedingungen, in Verbindung mit den geringfügig veränderten Ergebnisschätzungen führen diese zu einer leichten Erhöhung des Kursziels von 75 auf 80 Euro. Angesichts des aktuellen Kursniveaus bestätigen die Analysten Einstufung der Aktie als Halteposition.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Gesco AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

AGRARIUS: Zielspanne wird unterschritten 21.11.2019

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat AGRARIUS gemeldet, dass die Ziele für 2019 nicht erreicht werden können. SMC-Analyst Holger Steffen sieht aber dennoch gute Voraussetzungen für eine deutlich Ergebnisverbesserung im ... » weiterlesen

PREOS Real Estate: Deutlicher Portfolioausbau geplant 20.11.2019

Der Analyst Stefan Scharff von SRC Research startet die Coverage für den in Leipzig ansässigen Immobilieninvestor PREOS Real Estate AG und sieht derzeit Kurspotenzial bis zu 10,40 Euro. Das Unternehmen, seit Dezember 2018 an der Börse ... » weiterlesen

Aumann: Kommt jetzt der Ausbruch? 20.11.2019

Noch vor wenigen Wochen wurde faktisch alles, was irgendwie mit Auto zu tun hatte, an der deutschen Börse geradezu verdammt. Was nicht ganz wunderte. Denn natürlich steckt die deutsche Automobilindustrie in einem Umbauprozess, der ... » weiterlesen

Aroundtown: Offerte für TLG vorgelegt 19.11.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research bietet die Aroundtown SA im Rahmen eines freiwilligen Übernahmeangebots allen TLG-Aktionären je TLG-Aktie 3,6 Aroundtown-Papiere. Dies entspreche aktuell ... » weiterlesen

STS Group: Aktie mit Verdoppelungspotenzial 19.11.2019

Bei der STS Group fallen nach Darstellung von SMC-Research die Erlöse aktuell marktbedingt weiter, die Margen haben sich nach dem Eindruck der Analysten aber stabilisiert. Die SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen sehen vor allem ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool