Gesco: Kursziel auf 80 Euro angehoben - Halten

Veröffentlicht am

Nach der Veröffentlichung der Neunmonatszahlen von Gesco hat GSC Research die Gewinnschätzung für die laufende Finanzperiode 2013/14 leicht von 5,43 auf 5,33 Euro je Aktie nach unten revidiert. Die Umsatzprognose für das Folgejahr wurde nach einer Akquisition angehoben, das Kursziel hat sich infolgedessen von 75 auf 80 Euro erhöht. Das Researchhaus spricht weiter eine Halteempfehlung aus.

- Anzeige -

Aus Sicht der Analysten tendiert die Geschäftsentwicklung der GESCO-Beteiligungen in der gesamtheitlichen Betrachtung erfreulicherweise wieder tendenziell nach oben, auch wenn die Auftragseingänge der letzten Quartale jeweils unter den Umsätzen gelegen haben. Allerdings deutet die Margenverbesserung im dritten Quartal nach Meinung von GSC Research darauf hin, dass die Gruppe das Ergebnistal überwunden haben dürfte.

Für die Folgeperioden ist aus Sicht der Analysten zu berücksichtigen, dass die zuletzt berichteten Einmalbelastungen nicht mehr anfallen und zudem die fortfallenden Effekte aus den Erstkonsolidierungen der zahlreichen Übernahmen aus 2012 zu einer deutlichen Entlastung der Ergebnisseite führen sollten.

Gesco
Gesco Chart
Kursanbieter: L&S RT

GSC Research sieht mittlerweile aufgehellte Rahmenbedingungen, in Verbindung mit den geringfügig veränderten Ergebnisschätzungen führen diese zu einer leichten Erhöhung des Kursziels von 75 auf 80 Euro. Angesichts des aktuellen Kursniveaus bestätigen die Analysten Einstufung der Aktie als Halteposition.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Gesco AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Grammer: Q2 wird tiefrot 14.07.2020

Der Automobilzulieferer Grammer warnt vor unter der Markterwartung liegenden Zahlen im 2. Quartal 2020. Neben den negativen Auswirkungen von Corona belasten zudem Sondereffekte. Nach Unternehmensangaben wird auf Basis der vorläufigen Zahlen des ... » weiterlesen

GK Software: Klare Signale einer Ergebnistrendwende 14.07.2020

Die GK Software SE habe sich nach Darstellung von SMC-Research in den letzten Jahren von einem nationalen Anbieter zu einem der weltweit führenden Player im Markt für Einzelhandelssoftware entwickelt, dies aber mit deutlichen ... » weiterlesen

IT Competence Group: audius-Deal schafft neues Potenzial 14.07.2020

Die Analysten von SMC-Research sehen den angekündigten Zusammenschluss der IT Competence Group SE mit ihrem Großaktionär audius klar positiv und konstatieren der Aktie ein deutlich erhöhtes Kurspotenzial. Damit überwiegen ... » weiterlesen

Wallstreet:online: Ergebnis 2019 steigt überproportional 13.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die wallstreet:online Gruppe im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) den Umsatz um 16 Prozent auf 12,3 Mio. Euro gesteigert, während das EBIT um fast 21 ... » weiterlesen

wallstreet:online: Marktvolatilität treibt das Geschäft 10.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research wirkt sich die gestiegene Marktvolatilität durch die Covid-19-Pandemie positiv auf das Brokerage-Geschäft der wallstreet:online AG aus. Demnach werde für diese Sparte ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool