Gesco: Ziele dürften übertroffen werden

Veröffentlicht am

Gesco hat nach Meinung von SMC-Research starke Zahlen für das erste Halbjahr abgeliefert, auch der Umsatz im dritten Quartal sei nach Darstellung der Analysten gut ausgefallen. Das Researchhaus rechne nun mit einem Übertreffen der Zielspannen für Umsatz und Gewinn.

Das erste Halbjahr von Gesco sei aus Sicht von SMC-Research sehr stark gewesen. Die Resultate der ersten drei Monate seien außerordentlich positiv ausgefallen, aber auch das Folgequartal habe mit einer hohen Dynamik geglänzt, insbesondere ertragsseitig.

Da der vorab gemeldete Umsatz im dritten Quartal ebenfalls gut ausgefallen sei – dieser spiegele die operative Entwicklung der Töchter von Juli bis September wider, werde in der Holding aber im Zeitraum Oktober bis Dezember erfasst –, habe das Researchhaus die Schätzungen für das Gesamtjahr angehoben und gehe nun davon aus, dass Gesco das obere Ende der Zielspannen für den Umsatz (510 und 530 Mio. Euro) und den Nettoüberschuss (17 bis 18 Mio. Euro) übertreffen werde, beim Gewinn sogar um mehr als 10 Prozent. Das Management habe zwar darauf hingewiesen, dass Einmaleffekte im zweiten Halbjahr dämpfend auf das Ergebnis wirken werden, die Analysten sehen aber einen ausreichenden Sicherheitspuffer.

Gesco
Gesco Chart
Kursanbieter: L&S RT

Auch für die Folgeperioden sei SMC-Research nun etwas optimistischer. Aktuell sei noch keine Konjunkturabkühlung sichtbar, und das Unternehmen dürfte nach Meinung der Analysten in 2018 und 2019 von den eingeleiteten Kapazitätserweiterungs- und Optimierungsmaßnahmen im Rahmen der Portfolio-Strategie 2022 profitieren. In Summe habe sich der faire Wert in dem Modell auf rund 36,80 Euro (zuvor: 32,20 Euro) erhöht, was die Analysten als neues Kursziel setzen. Trotz der starken Performance der letzten Monate sieht SMC-Research damit weiteres Aufwärtspotenzial von 21 Prozent und bekräftigt die Einstufung „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2017/11/2017-11-16-SMC-Update-Gesco_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Gesco AG

    Aktien-Global Aktiensuche

    CONSUS: Upfront-Sales weit über Plan 29.05.2020

    Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die CONSUS Real Estate AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) die Gesamtleistung um über 70 Prozent auf 228 Mio. Euro gesteigert, ... » weiterlesen

    PORR: Starkes Deutschlandgeschäft 28.05.2020

    Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die PORR AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) die Auswirkungen der Corona-Pandemie bereits gespürt und aufgrund der ... » weiterlesen

    CA Immo: Starke Eigenkapitalquote 28.05.2020

    Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die CA Immobilien Anlagen AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) 97 Prozent der erwarteten Mieteinnahmen erhalten und demnach die relevanten Finanzkennzahlen ... » weiterlesen

    MS Industrie: Umsatzwachstum 2021 erwartet 28.05.2020

    Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die MS Industrie AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) einen Umsatz- und EBIT-Rückgang verbucht, der überwiegend aus dem Verkauf ... » weiterlesen

    UniDevice: Nachsteuerergebnis legt weiter zu 28.05.2020

    Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) den Umsatz leicht gesteigert, während das EBIT überproportional um über 9 ... » weiterlesen

    Aktien-Global Select

    Unser kostenloser Newsletter

    • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
    • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
    • komprimiert, aktuell und informativ.
    Hier kostenlos registrieren!

    Best of Aktien-Global-Researchguide

    Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

    • Kursziele und Kurspotenzial
    • Die wichtigsten Meinungsänderungen
    • Übersichtliche Rankings
    zum Tool