News und Analysen: GK Software AG

Aktuelle Top-Analyse
SMC-Research bezeichnet die Ergebnisentwicklung der GK Software SE im letzten Geschäftsjahr als eine deutliche Enttäuschung und hat deswegen seine Margenschätzungen auch für die nächsten abgesenkt. Dennoch sieht der SMC-Analyst Adam Jakubowski das Unternehmen auf einem ...» weiterlesen
Aktueller Top-Artikel
GK Software ist im letzten Jahr ergebnisseitig deutlich unter der eigenen Prognose geblieben. Die wichtigste Ursache liegt darin, dass es dem Unternehmen im Unterschied zu den Vorjahren nicht gelungen ist, noch vor dem Jahreswechsel weitere Neukunden zu gewinnen und damit Lizenzeinnahmen zu generieren. Dass ...» weiterlesen

GK Software: Internationale Positionierung gestärkt

Veröffentlicht am

Nach Darstellung der Analysten Daniel Großjohann und Thomas Schießle von EQUI.TS hat die GK Software SE in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) den Umsatz zweistellig gesteigert und dabei besonders vom wachstumsstarken Kerngeschäft GK/Retail profitiert. In der Folge bestätigen die Analysten das positive Votum, nehmen das Kursziel aber etwas zurück.

Nach Analystenaussage habe der Umsatz des Unternehmens in den ersten neun Monaten um 13,6 Prozent zugelegt. Demnach belasse das Analystenteam die Umsatzschätzung und die Erwartung für das EBIT unverändert. Durch eine Auszeichnung von Forrester werde die Positionierung von GK im internationalen Wettbewerb zudem gestärkt. Gerade im wichtigen nordamerikanischen Markt sei GK Software, als Nr.5 bei Neuinstallationen weltweit, erfolgreich gewesen. Gemäß den Analysten entfalle mehr als die Hälfte der Erlöse auf die Dienstleistungen (52,2 Prozent), gefolgt von Wartung (27,7 Prozent) und Lizenzen/kundenindividuelle Entwicklungen (21,2 Prozent).

Für das vierte Quartal erwarte EQUI.TS einen Umsatz von 31,9 Mio. Euro und ein EBIT von 10,1 Mio. Euro. Diese Schätzung sei aber in hohem Maße davon abhängig, inwieweit der sich abzeichnende Vertriebserfolg im typischerweise starken Schlussquartal auch noch in diesem Geschäftsjahr realisiert werden könne. Das Unternehmen halte den für 2018 gegebenen Ausblick eines Umsatzzuwachses um 15 Prozent und einer EBIT-Marge von über 15 Prozent im GK/Retail-Kerngeschäft aber aufrecht, weise aber auf die Bedeutung des Eintreffens bestimmter Vertriebsereignisse hin. Die Mittelfristprognose, die einen Umsatz von rd. 135 Mio. Euro in 2020 impliziert, sei ebenfalls bestätigt worden. Die Analysten reduzieren ihr Kursziel auf 123,00 Euro (zuvor: 146,00 Euro), belassen das Votum aber unverändert bei „Kaufen“.

GK Software
GK Software Chart
Kursanbieter: L&S RT

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 03.12.2018, 15:35 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von EQUI.TS GmbH am 03.12.2018 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht. Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.equits.com/research-reports

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu GK Software AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

OVB: Starke Entwicklung in CEE-Märkten 22.03.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research sind die Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) bei der OVB Holding AG insgesamt in-line ausgefallen. Die künftige Umsatz- und Ergebnisentwicklung sehe er leicht ... » weiterlesen

DEMIRE: Nettogewinn mehr als vervierfacht 22.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) die relevanten Finanzkennzahlen deutlich verbessert. Das ... » weiterlesen

Nebelhornbahn: Investitionen für zukünftiges Umsatzwachstum 22.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Nebelhornbahn-AG im Geschäftsjahr 2017/18 (per 31.10.) die Rekordwerte des Vorjahres bei Umsatz und EBITDA nahezu bestätigt. Auf Basis ihres DCF-Modells ... » weiterlesen

Biofrontera: Hohe Wirksamkeit erneut belegt 22.03.2019

In einer neuen Studie habe das Kernprodukt von Biofrontera, Ameluz, nach Darstellung von SMC-Research erneut seine hohe Wirksamkeit belegt, was die Basis für eine Zulassungserweiterung darstellen dürfte. Weitere Projekte geht das ... » weiterlesen

Mynaric: Neuer Investor mit Branchenexpertise 21.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Mynaric AG jüngst eine Post-IPO-Kapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von 11 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen. Gezeichnet worden sei diese ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool