GK Software: Starker Schlussspurt

Veröffentlicht am

Die Analysten von SMC-Research haben ihr Kursziel für die Aktie der GK Software SE spürbar angehoben und das positive Urteil bestätigt. Der  SMC-Analyst Adam Jakubowski begründet dies mit der Erwartung eines sowohl in 2020 als auch in 2021 und den Folgejahren fortgesetzten Umsatz- und vor allem Gewinnwachstums.

- Anzeige -

Trotz der weltweiten Zuspitzung der Corona-Krise habe GK Software auch im vierten Quartal große vertriebliche Erfolge feiern können. Im Gesamtjahr habe GK somit zehn Neukunden für das Kernprodukt gewinnen können, zusätzlich haben sich nach Darstellung von SMC-Research drei Bestandskunden für den Wechsel auf OmniPOS entschieden. Durch die wachsende Rolle des SaaS-Modells seien die Produktlizenzen mit rund 7 Mio. Euro zwar unter dem Vorjahreswert (11 Mio. Euro) geblieben, doch gleichzeitig berichte das Unternehmen von bereits vertraglich gesicherten SaaS-Einnahmen in Höhe von 48 Mio. Euro, die in den nächsten Jahren umsatzwirksam werden. Auf dieser Grundlage habe GK die bisherige Prognose für 2020 (eine leichte Ausdehnung der Umsätze und eine deutliche Verbesserung der Profitabilität) bestätigt.

Mit den Lizenzerlösen des vierten Quartals sehen die Analysten ihre bisherigen Schätzungen für 2020 weiterhin als gut erreichbar an und lassen sie unverändert. Sogar etwas angehoben hat SMC-Research die Umsatzschätzung ab 2021, woraus sich in Kombination mit dem Roll-over-Effekt und einer Änderung des Diskontierungssatzes ein deutlich erhöhtes Kursziel von 131,00 Euro ergeben hat.

GK Software
GK Software Chart
Kursanbieter: L&S RT

Für die Aktie, die das bisherige Kursziel von SMC-Research jüngst punktgenau erreicht habe, sehe man folglich weiteres Aufwärtspotenzial von mehr als 20 Prozent und bestätige das „Buy“-Urteil.   

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 27.01.21, 16:05 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 27.01.2021 um 15:45 Uhr fertiggestellt und am 27.01.2021 um 15:55 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2021/01/2021-01-27-SMC-Comment-GK-Software_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu GK Software AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Cenit: Akquisitionen sind Teil der Strategie - Vorstandsinterview 04.03.2021

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Kurt Bengel, CEO der Cenit AG, über die jüngst veröffentlichten vorläufigen Zahlen, die Unternehmensentwicklung und die zukünftigen Aussichten des Unternehmens gesprochen. GBC AG: Herr ... » weiterlesen

Gold: Das Kursmirakel 04.03.2021

An der Börse wachsen die Inflationssorgen, doch der Preis von Gold fällt. Dieser zunächst einmal überraschende Befund erklärt sich aus der Kurshistorie und einem begleitenden Phänomen der Inflationsphobie. Inflation war ... » weiterlesen

Siemens Energy: Zunächst noch abwarten 04.03.2021

Die Würfel sind gefallen. Die Deutsche Börse hat gestern beschlossen, den Energietechnik-Spezialisten Siemens Energy ab dem 22. März im DAX 30 aufzunehmen. Weichen muss dafür der Konsumgüterproduzent Beiersdorf, der immerhin ... » weiterlesen

International School Augsburg: Investition in Bildung 03.03.2021

Die Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC haben die Coverage für die International School Augsburg -ISA- gemeinnützige AG aufgenommen und ermitteln auf Basis einer Post-money-Bewertung einen fairen Unternehmenswert von 17,78 ... » weiterlesen

Bauer: Positive Überraschung 02.03.2021

  Beim Tiefbauspezialisten Bauer gibt es wieder positive Nachrichten. Im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) sind die Ergebniskennzahlen auf Basis vorläufiger Werte besser als erwartet ausgefallen. Dennoch: Das Nachsteuerergebnis liegt ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool