Haemato: Entwicklung sehr dynamisch

Veröffentlicht am

Haemato hat sich im ersten Halbjahr dynamisch entwickelt, auch bereinigt um einen größeren Konsolidierungseffekt. GBC sieht in dem Wachstum eine solide Basis für künftige Gewinnsteigerungen und taxiert das Kursziel nun auf 6,00 Euro.

- Anzeige -

Mit einem Umsatzwachstum in Höhe von +80,5 % auf 114,13 Mio. Euro (VJ: 63,21 Mio. Euro) hat die HAEMATO AG nach Darstellung von GBC im ersten Halbjahr 2014 eine beeindruckende Dynamik präsentiert. Ein Vergleich zum Vorjahr sei jedoch nur eingeschränkt möglich, da die wichtigste operative Tochtergesellschaft, die HAEMATO PHARM GmbH, nur für neun Monate (ab Q2 2013) in den Vorjahreswerten enthalten gewesen sei.

In einem Pro-Forma-Vergleich errechnen die Analysten dennoch einen dynamischen Anstieg der Umsatzbasis um +9,6 % auf 114,13 Mio. Euro (VJ: 104,14 Mio. Euro). Dieser habe die Erwartungen des Researchhauses erfüllt.

Haemato
Haemato Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das operative Ergebnis des ersten Halbjahres 2014 habe mit 5,67 Mio. Euro in etwa auf dem Pro-Forma-Niveau des Vorjahres (Pro-Forma-EBIT: 5,68 Mio. Euro) gelegen. Angesichts der Umsatzausweitung korrespondiere dies erwartungsgemäß mit einem Rückgang der EBIT-Marge auf 5,0 % (VJ: 5,5 %). Nach Unternehmensangaben erkläre sich dies durch ein Umsatzwachstum im Generika- und Parallelimportbereich, welches teilweise zu schlechteren Konditionen realisiert worden sei. Zudem habe sich nach Unternehmensangaben ein zunehmender Wettbewerb bei Parallelimporten ebenfalls negativ auf die Rentabilität ausgewirkt.

Die Ergebnisprognosen von GBC für das laufende und des kommende Geschäftsjahr würden die verschärfte Wettbewerbssituation sowie die steigenden Einkaufspreise berücksichtigen, die Analysten rechnen mit einer EBIT-Marge von jeweils 4,6 % (GJ 2014 und GJ 2015). Dass die Gesellschaft dennoch steigende Ergebnisse vorweisen dürfte, sei der anhaltenden starken Wachstumsdynamik bei den Umsätzen zu verdanken. Auf Gesamtjahresbasis 2014 rechnet das Researchhaus mit einem Umsatzwachstum in Höhe von +30,0 % auf 225,64 Mio. Euro. Das für 2015 von den Analysten prognostizierte Umsatzwachstum in Höhe von +10,0 % auf 248,20 Mio. Euro lasse angesichts der hohen Spezialisierung der HAEMATO AG in einem stark wachsenden und von Kosteneinsparungen geprägten Markt noch Potenzial nach oben.

Im Rahmen des aktualisierten DCF-Modells hat GBC einen fairen Wert je Aktie von 6,00 Euro (bisher: 5,60 Euro) ermittelt, aufgrund des deutlichen Kurspotenzials bleibe das Rating KAUFEN.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu HAEMATO AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Peach Property Group: Zukünftig günstigere Refinanzierung 12.10.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG von S&P Global Ratings ein Upgrade beim Emittentenrating erhalten und wird nun mit „BB-“ mit stabilem Ausblick ... » weiterlesen

sdm: Überproportionales Ertragswachstum 12.10.2021

Die Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC haben die Coverage für die sdm SE aufgenommen und ermitteln auf Basis einer Post-money-Bewertung einen fairen Unternehmenswert von 4,09 Euro je Aktie. So biete das Unternehmen Leistungen ... » weiterlesen

B+S Banksysteme: Positive Einschätzung trotz verfehlter Prognosen 11.10.2021

Die B+S Banksysteme AG habe nach Darstellung von SMC-Research ihre eigenen Prognosen deutlich verfehlt. Da es sich bei der Umsatzschwäche aber lediglich um Verschiebungen handele, bleibt SMC-Analyst Adam Jakubowski bei seiner positiven ... » weiterlesen

ACCENTRO: Guidance bestätigt 08.10.2021

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) das Verkaufsvolumen um über 155 Prozent auf rund 190 Mio. ... » weiterlesen

adesso: Zukäufe geplant 08.10.2021

Nach Darstellung des Analysten Andreas Wolf von Warburg Research hat die adesso AG eine Kapitalerhöhung erfolgreich platziert. Im Rahmen derer habe das Unternehmen rund 310.000 neue Aktien zu einem Preis von 160 Euro je neuer Aktie ausgegeben. ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool