- Anzeige -

InTiCa Systems: Die Dynamik nimmt zu

Veröffentlicht am

InTiCa Systems habe nach Darstellung von SMC-Research anlässlich der Veröffentlichung der Geschäftszahlen für 2016 von einem deutlich gesteigerten Auftragsbestand und einer höheren Erlösdynamik im ersten Quartal berichtet. Die Analysten seien daher für die weiteren Perspektiven des Unternehmens optimistisch.

- Anzeige -

InTiCa Systems sei nach Meinung von SMC-Research in den Wachstumsmärkten Elek­tromobilität und Vernetzung von Automobilen aussichtsreich positioniert. Produkte für diese Sektoren wie Statorsysteme oder EMV-Filter seien mitverantwortlich dafür, dass das Unternehmen in der Auftragsakquise zuletzt sehr erfolgreich gewesen sei. Ende letzten Jahres habe der Auftragsbestand mit 47 Mio. Euro um rund 24 Prozent über dem Vorjahreswert gelegen. Die anziehende Dynamik zeige sich auch in den vorab veröffentlichten Kennzahlen für das erste Quartal, die einen Umsatzanstieg um 9 Prozent bei einer zugleich verbesserten Profitabilität dokumentieren würden.

Dieser Trend solle sich im Gesamtjahr fortsetzen, das Management erwarte ein Erlöswachstum um 4,6 bis 11,3 Prozent. Obwohl das Unternehmen die neue Produktionsstätte in Mexiko ausbaue und hochfahre, solle die EBIT-Marge auf 3 Prozent verbessert werden. Das liefere schon einen Hinweis darauf, was aus Sicht der Analysten möglich sein sollte, wenn der Standort in Übersee voll eingeschwungen sei und selbst einen Gewinnbeitrag leisten könne.

Mit der Prognose für 2017 liege InTiCa Systems über den zuvor von SMC-Research formulierten Erwartungen, die Analysten hätten daher ihre Schätzungen für das laufende Jahr leicht angehoben. Der faire Wert je Aktie belaufe sich nach den Berechnungen nun auf 6,20 Euro je Aktie, was eine anhaltende Unterbewertung nahelege. Das Urteil bleibe daher weiterhin „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2017/05/2017-05-03-SMC-Update-InTiCa-Systems_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu InTiCa Systems AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

Wurmtal Beteiligungen: Hohe Ausschüttungsquote 29.06.2022

Nach Darstellung des Analysten Torsten Renner von GSC Research hat die Wurmtal Beteiligungen AG im Geschäftsjahr 2021/22 (per 30.4.) einen Jahresüberschuss von 0,63 Mio. Euro erzielt und damit das Vorjahresergebnis um fast 40 Prozent ... » weiterlesen

Beta Systems Software: Wachstum und Stabilität 29.06.2022

SMC-Research hat die Coverage der Beta Systems Software AG aufgenommen und startet mit einem Kursziel von 50,00 Euro und einem „Buy“-Urteil. Denn das Unternehmen überzeuge nach Ansicht von SMC-Analyst Adam Jakubowski mit ... » weiterlesen

Medios: Internationale Expansion im Blick 28.06.2022

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG auch aufgrund der erstmaligen Konsolidierung von NewCo Pharma ein starkes erstes Quartal im Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) verbucht. Neben möglichen ... » weiterlesen

adesso: Investment-case intakt 28.06.2022

Nach Darstellung des Analysten Andreas Wolf von Warburg Research hat die adesso AG mit den Zahlen für das ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) einen starken Jahresstart erzielt. Für das weitere Wachstum des ... » weiterlesen

EAMD European AeroMarine Drones: Im Erfolgsfall großes Potenzial 27.06.2022

Die Analysten Matthias Greiffenberger und Marcel Schaffer von GBC haben die Coverage für die EAMD European AeroMarine Drones AG aufgenommen und ermitteln auf Basis eines DCF-Bewertungsmodells einen fairen Wert von 80,00 Euro je Aktie. Das ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -