- Anzeige -

MagForce: Wichtige Finanzierungserfolge verbessern das Chance-Risiko-Profil

Veröffentlicht am

GBC sieht bei der MagForce AG wichtige Erfolge sowohl hinsichtlich der Kommerzialisierungsstrategie als auch bezüglich der Sicherung der Finanzierung bis zum Erreichen des Breakeven. Auf dieser Basis haben die Analysten ihr positives Rating bestätigt und das Kursziel angehoben.

- Anzeige -

Die MagForce AG habe im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 die eigene Zulassungs- und Kommerzialisierungsstrategie weiter vorangetrieben und die Basis zur Behandlung von Glioblastom-Patienten in Europa auf sechs Zentren erweitert. Parallel dazu habe die Gesellschaft in 2016 die Zulassung der eigenen Technologie zur Behandlung von Prostatakrebs in den USA vorangetrieben und in diesem Rahmen auf Empfehlung der amerikanischen Zulassungsbehörde FDA alle bereits in Deutschland durchgeführten Studien zur Biokompabilität erneut erfolgreich durchgeführt.

Wichtige Erfolge sieht GBC auch hinsichtlich der Sicherstellung der Liquidität, die die Analysten vor dem Hintergrund der noch niedrigen Kommerzialisierungserlöse und des daraus resultierenden Liquiditätsabflusses als von hoher Wichtigkeit bezeichnen. Diesbezüglich habe die Gesellschaft mehrere Maßnahmen umsetzen können, von denen GBC der Finanzierungsvereinbarung mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) über einen Kreditrahmen von bis zu 35,0 Mio. Euro als besonders wichtig hervorhebt. Das Volumen sei nach Unternehmensangaben ausreichend, um die Zulassungs- und Kommerzialisierungsstrategie vollständig zu finanzieren, womit das Finanzierungsrisiko nach Auffassung von GBC deutlich reduziert und die operative Flexibilität signifikant erhöht werde.

Nun liege der Fokus der Gesellschaft auf dem geplanten europäischen Roll-Out der Technologie. Diesbezüglich sei es geplant, Behandlungszentren in fünf weiteren europäischen Ländern in das Netzwerk einzubinden. Darüber hinaus solle, nach der erfolgreichen Wiederholung der toxikologischen Studien, die Zulassung zur Behandlung von Prostatakrebs in den USA vorangetrieben werden. GBC rechnet mit der Marktzulassung im zweiten Halbjahr 2018 und sieht zudem weiteres Upside-Potenzial in der geplanten Ausweitung der Behandlung von Prostatakrebs auf Europa. Zudem stehe die Erlangung der Kostenerstattung durch die Krankenversicherungen ebenfalls im Fokus der kommenden Berichtsperioden.

Auf Grundlage ihrer bis zum Geschäftsjahr 2024 konkret erstellten Prognosen sehen die GBC-Analysten einen fairen Wert von 15,00 Euro (bisher: 13,90 Euro) je Aktie, wobei die Kurszielanhebung in erster Linie auf die Reduktion der gewichteten Kapitalkosten infolge der jüngst abgeschlossenen Finanzierungsvereinbarung mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) zurückzuführen sei. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs in Höhe von 8,00 Euro ergebe sich daraus ein hohes Bewertungspotenzial, weswegen GBC weiter das Rating „Kaufen“ vergibt.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.more-ir.de/d/15565.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu MagForce AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

LAIQON: Positiver Ausblick 03.02.2023

Nach Darstellung des Analysten Frederik Jarchow von NuWays liegen die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) der LAIQON AG (vormals: Lloyd Fonds AG) etwas unter den Erwartungen. Dementgegen seien die Assets under ... » weiterlesen

The NAGA Group: Break-even 2023 03.02.2023

Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) trotz Einbruchs an den Krypto-Märkten durch die starke Kundengewinnung den Umsatz um rund 50 Prozent ... » weiterlesen

PNE: Weiteres Aufwärtspotenzial 03.02.2023

Nach Darstellung des Analysten Dr. Karsten von Blumenthal von First Berlin Equity Research sind die Gespräche mit potenziellen Investoren bezüglich einer Übernahme des Windpark-Projektierers PNE AG beendet. Demnach schätze der ... » weiterlesen

Syzygy: Kursziel bestätigt 03.02.2023

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Syzygy AG im Geschäftsjahr 2022 (per 31.12) den Umsatz um über 17 Prozent auf knapp 71 Mio. Euro gesteigert und die eigene Erlösprognose ... » weiterlesen

Gold: Ein starkes Comeback 03.02.2023

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.Im Oktober hatten wir darauf hingewiesen, dass es trotz eines Goldpreises nah am Jahrestief durchaus ein realistisches Szenario gibt, mit ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -