News und Analysen: MPH Mittelständische Pharma Holding AG

Aktuelle Top-Analyse
Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die MPH Health Care AG in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) überwiegend wegen der rückläufigen ...» weiterlesen

MPH AG: Alle Beteiligungen auf Kurs

Veröffentlicht am

Die MPH Mittelständische Pharma Holding AG habe in den ersten neun Monaten von der positiven Entwicklung ihrer drei Kernbeteiligungen profitiert und einen Überschuss von 33,1 Mio. Euro erwirtschaftet. Damit sehen die Analysten die Entwicklung inline mit ihren Erwartungen und bestätigen sowohl ihr Kursziel als auch das positive Rating für die Aktie.

- Anzeige -

Gemäß der Zwischenmitteilung zum 30.09.2016 habe die MPH AG in den ersten neun Monaten einen Periodenüberschuss in Höhe von 33,07 Mio. Euro erwirtschaftet. Hierbei handele es sich vornehmlich um Kursgewinne der drei wichtigsten Beteiligungen sowie auch um Dividendenzahlungen.

Nach Auffassung von GBC dürfte der wichtigste Ergebnisbeitrag der Beteiligung M1 Kliniken AG zuzuordnen sein, deren Aktie im Zuge des fortgesetzten dynamischen Unternehmenswachstums deutliche Kursgewinne verzeichnet habe. Innerhalb der ersten 9 Monate 2016 (zum 30.09.16) habe sich die Marktkapitalisierung der M1 Kliniken AG deutlich um 38,04 Mio. Euro (MPH-Anteil am Kurswachstum 32,61 Mio. Euro) auf 118,35 Mio. Euro erhöht. Darüber hinaus habe der Klinikbetreiber eine Dividende in Höhe von 0,30 Euro je Aktie ausgeschüttet.

Auch der Parallelimporteuer von Arzneimitteln HAEMATO AG habe in den ersten neun Monaten 2016, auf Grundlage des erreichten deutlichen Umsatz- und Ergebniswachstums, einen Anstieg seiner Marktkapitalisierung um 3,51 Mio. Euro (MPH-Anteil am Kurswachstum 1,76 Mio. Euro) auf 105,33 Mio. Euro verzeichnet und eine Dividende in Höhe von 0,30 Euro je Aktie ausgeschüttet.

Demgegenüber habe die dritte Beteiligung, die CR Capital Real Estate AG in den ersten neun Monaten eine rückläufige Kursentwicklung verzeichnet, befinde sich aber nach eigenen Angaben auf einem planmäßigen Kurs.

Zum 05.09.2016 habe GBC für die MPH Mittelständische Pharma Holding AG, aufbauend auf den Halbjahresbericht 2016, einen fairen Wert von 5,00 Euro je Aktie ermittelt. Die Analysten bestätigen aktuell dieses Kursziel und wollen voraussichtlich zu den Geschäftszahlen 2016 eine Neubewertung vornehmen. Ausgehend vom aktuellen Kursniveau in Höhe von 3,16 Euro je Aktie (XETRA-Schlusskurs vom 05.12.16) sei für die Aktie der MPH AG das Rating „Kaufen“ weiter gerechtfertigt.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.more-ir.de/d/14601.pdf

 Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu MPH Mittelständische Pharma Holding AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Gold: Der Game Changer 18.09.2019

Gold hat es geschafft, der Kurs ist aus der mehrjährigen Seitwärtsphase dynamisch nach oben ausgebrochen. Die Rahmenbedingungen sprechen für eine neue Hausse. Lange Zeit fehlte Gold ein Treiber für nachhaltig steigende Kurse, ... » weiterlesen

Wallstreet:online: Dynamisches Wachstum 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die wallstreet:online Gruppe im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) wegen der hohen Nachfrage nach Online-Marketing und der Übernahme ... » weiterlesen

Euromicron: Starkes Inlandsgeschäft 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Euromicron AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) trotz leicht reduzierter Umsätze das EBITDA und das Konzernergebnis deutlich ... » weiterlesen

MagForce: Meilensteine erreicht 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die MagForce AG die erste Studienphase auf dem Weg zur Zulassung einer Technologie zur Prostatabehandlung in den USA erfolgreich abgeschlossen. Mit einer Zulassung rechne ... » weiterlesen

Eyemaxx: Sinkende Finanzierungskosten erwartet 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC befindet sich die Eyemaxx Real Estate AG in der Zeichnungsphase für die mittlerweile siebte Unternehmensanleihe, die noch bis zum 19. September 2019 angeboten wird und bei ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool