MPH Health Care: Periodenergebnis deutlich über Vorjahr

Veröffentlicht am

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die MPH Health Care AG zum Quartalsstichtag (per 30.09.2018) trotz der Ausschüttung an die Aktionäre die Eigenkapitalbasis weiter ausgebaut und den NAV gegenüber dem Jahresende 2017 gesteigert. Die Analysten belassen das positive Votum für die MPH-Aktie unverändert, erhöhen aber das Kursziel.

Nach Analystenaussage habe die Ausschüttung an die MPH-Aktionäre zu einem Rückgang des Eigenkapitals per 30.09.2018 auf 281,00 Mio. Euro (30.06.2018: 296,57 Mio. Euro) geführt. Gegenüber dem Geschäftsjahresende 2017 weise die Gesellschaft aber weiterhin einen deutlichen Ausbau der Eigenkapitalbasis und damit des NAV auf 6,56 Euro je Aktie aus. Auf Ertragsebene sei das dritte Quartal 2018 laut GBC von einer jeweils rückläufigen Kursentwicklung bei den Beteiligungen M1 Kliniken AG (-10,5 Prozent) und HAEMATO AG (-7,4 Prozent) geprägt gewesen. In den vorangegangenen Perioden habe das Unternehmen hier aber starke Kurssteigerungen erzielt.

Dem Kursrückgang bei M1 und HAEMATO stehe nach Analystenaussage zwar ein signifikanter Anstieg des Aktienkurses bei der CR Capital Real Estate von 50,0 Prozent gegenüber, insgesamt weise die MPH für das dritte Quartal 2018 aber ein Nachsteuerergebnis von -7,01 Mio. Euro aus. Auf Neunmonatsbasis liege das Periodenergebnis mit 48,90 Mio. Euro (9M 2017: 11,22 Mio. Euro) jedoch nach wie vor deutlich oberhalb des Vorjahreswertes. GBC errechnet im Rahmen des Sum-of-Parts-Bewertungsansatzes und unter Berücksichtigung innerhalb separater Research-Studien ermittelter fairer Unternehmenswerte für die drei MPH-Beteiligungen insgesamt einen fairen Wert je MPH-Aktie von 8,35 Euro (zuvor: 8,00 Euro). Das Votum bestätigen die Analysten unverändert mit „Kaufen“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 05.12.2018, 12:10 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GBC AG am 04.12.2018 um 15:50 Uhr fertiggestellt und am 05.12.2018 um 9:00 Uhr erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/17357.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu MPH Mittelständische Pharma Holding AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

UniDevice: Erfolg im internationalen Großhandel - Vorstandsinterview 18.12.2018

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Herrn Dr. Pahl, Vorstand der UniDevice AG, über aktuelle Markttrends und die Bedeutung des Weihnachtsgeschäfts für UniDevice als internationaler Großhändler von Apple-Geräten ... » weiterlesen

NAGA Group: Internationalisierung wird vorangetrieben 18.12.2018

Die Analysten Dario Maugeri und Cosmin Filker von GBC vergeben zum Start ihrer Coverage das Rating „Kaufen“ für die NAGA Group AG und ermitteln einen fairen Wert von 5,15 Euro für die Aktie des FinTech-Unternehmens. Nach ... » weiterlesen

Sandpiper Digital Payments: Zwei Anteilsverkäufe 18.12.2018

Sandpiper Digital Payments hat den Ausführungen von SMC-Research zufolge Anteile von zwei kleineren Beteiligungen verkauft und damit die Fokussierung fortgesetzt. SMC-Analyst Holger Steffen sieht weiter hohes Kurspotenzial, wenn die ... » weiterlesen

Mensch und Maschine: Ein vielversprechender Zukauf 17.12.2018

Die Analysten von SMC-Research stufen die jüngst gemeldete Akquisition der Mensch und Maschine SE als werterhöhend ein und haben auf dieser Basis ihr Kursziel angehoben und das positive Urteil zur Aktie von Mensch und Maschine ... » weiterlesen

Evotec: Starkes Wachstum durch Outsourcing-Trend 17.12.2018

Grundlagenforschung in der Pharma-Branche ist eine kostenintensive und zeitraubende Angelegenheit. Deshalb versuchen immer mehr Pharmaunternehmen, diese Arbeiten an Spezialisten auszulagern. Die deutsche Evotec hat es dabei geschafft, mit ihren ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool