MPH Mittelständische Pharma: Kurszielanhebung dank positiver Geschäftsaussichten

Veröffentlicht am

Die MPH Mittelständische Pharma Holding AG habe laut GBC durch die deutlichen Kursgewinne der drei Beteiligungen im Geschäftsjahr 2016 einen signifikanten Ergebnisanstieg verzeichnen können. Die Analysten sehen bei den Beteiligungen zudem positive Perspektiven und haben auf dieser Basis ihre Wertansätze und damit auch das Kursziel für die MPH-Aktie erhöht.

- Anzeige -

Nach der in 2015 vorgenommenen Umstellung auf die Bilanzierung nach Investment Entity (IFRS 10) werden die operativen Kennzahlen der MPH Mittelständische Pharma Holding AG vor allem von der Börsenkursentwicklung ihrer börsennotierten Beteiligungen bestimmt. Diese spiegele sich laut GBC in Bewertungserträgen im Finanzergebnis wider, die sich im letzten Geschäftsjahr auf 72,22 Mio. Euro belaufen haben. Daneben seien im Finanzergebnis Erträge aus Beteiligungen von 7,48 Mio. Euro sowie relativ geringe Zinsaufwendungen von 0,77 Mio. Euro und Abschreibungen auf Finanzanlagen von 6,00 Mio. Euro enthalten, insgesamt habe sich das Finanzergebnis im letzten Jahr auf 73,26 Mio. Euro summiert und einen Jahresüberschuss in Höhe von 80,07 Mio. Euro ermöglicht.

Demgegenüber sei das erste Quartal in Summe mit einem kleinen Periodenverlust von 2,39 Mio. Euro abgeschlossen worden, was nach Aussage von GBC vor allem auf die Kursverluste bei der M1 Kliniken AG (-2,4 Prozent) sowie bei der CR Capital Real Estate AG (-5,2 Prozent) zurückzuführen sei.

Angesichts des prägenden Einflusses der drei börsennotierten Beteiligungen habe GBC die Ermittlung des fairen Wertes der MPH AG auf Grundlage einer Sum-of-Parts-Bewertung vorgenommen. Hierbei sei der Bewertungsansatz der drei wichtigsten Investments von GBC anhand eines DCF-Modells im Rahmen von drei Researchstudien zu den drei Beteiligungen hergleitet worden.

Der faire Wert je MPH-Aktie belaufe sich nach dem Sum-of-Parts-Bewertungsansatz demnach auf 6,18 Euro (bisher: 5,00 Euro). Die Kurszielanhebung resultiere maßgeblich aus dem höheren Wertansatz der Beteiligungen, bei denen das Researchhaus auf Basis der positiven Geschäftsaussichten jeweils eine Erhöhung der fairen Werte ermittelt habe. Der MPH-Aktienkurs notiere mit 3,84 Euro deutlich unterhalb des ermittelten inneren Wertes, womit das Rating „Kaufen“ nach Aussage von GBC weiter gerechtfertigt sei.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.more-ir.de/d/15289.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu MPH Mittelständische Pharma Holding AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Gold: Zweite Welle - neue Höchstkurse 03.07.2020

An den Aktienmärkten geht es in den letzten Wochen per Saldo seitwärts. Gold hingegen klettert auf einen neuen Jahreshöchstkurs. Das passt gut zusammen. Dow Jones und DAX haben sich zuletzt eher schwer getan mit einer Fortsetzung des ... » weiterlesen

Baumot Group: Starke Erholung in wichtigen Märkten 30.06.2020

Nach Darstellung von SMC-Research sei die Baumot Group AG stark von der COVID-19-Pandemie getroffen worden, doch inzwischen erhole sich das Geschäft mit hoher Dynamik. Auf dieser Grundlage erwartet der SMC-Analyst Adam Jakubowski für 2020 ... » weiterlesen

CytoTools: Bald startet die Vermarktung 30.06.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge soll die Vermarktung des Kernprodukts von CytoTools in Indien im dritten Quartal starten. SMC-Analyst Holger Steffen sieht allein auf Basis der Kernmärkte für das Produkt ein hohes ... » weiterlesen

KWS Saat: Neues Geld für F&E 29.06.2020

Der Saatguthersteller KWS Saat hat von der Europäischen Investitionsbank (EIB) ein Darlehen über 200 Mio. Euro erhalten. Das Geld soll komplett für Forschung und Entwicklung (F&E) eingesetzt werden. KWS setzt in der ... » weiterlesen

Tick Trading Software: Ausblick verbessert 29.06.2020

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker hat die tick Trading Software AG in den ersten 6 Monaten des Geschäftsjahres 2019/20 (per 30.9.) den Umsatz gesteigert und das Netto-Ergebnis nahezu auf Vorjahresniveau ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool