MPH: Überraschender Margenanstieg

Veröffentlicht am

Mit ihren Neunmonatszahlen blieb die MPH Mittelständische Pharma Holding AG (MPH) nach Auffassung von GBC umsatzseitig zwar unter den Erwartungen, doch von der Ergebnisentwicklung zeigen sich die Analysten positiv überrascht. Das Kursziel für die MPH-Aktie hat GBC deswegen leicht auf 4,50 Euro angehoben, das Rating „Kaufen“ wurde bestätigt.

- Anzeige -

Mit den gemeldeten Geschäftszahlen zu den ersten neun Monaten 2014 habe die MPH Mittelständische Pharma Holding AG (MPH AG) einen leichten Rückgang der Gesamtumsätze auf 163,80 Mio. Euro (9M/13: 169,78 Mio. Euro) präsentiert, der laut GBC primär auf die Umsatzschwäche im dritten Quartal 2014 (-19,5 Prozent) zurückzuführen sei. Diese läge in der Entwicklung der wichtigsten Beteiligung des MPH-Konzerns, der börsennotierten HAEMATO AG, begründet, die unter der Verschärfung von Importvorschriften gelitten habe.

Demgegenüber habe sich die auf den Bereich Schönheitschirurgie (Segment Healthcare) spezialisierte  Beteiligung M1 Med Beauty AG mit einem Umsatzwachstum im dritten Quartal um 72,3 Prozent auf 3,98 Mio. Euro sehr dynamisch  gezeigt.

Als wesentlich sieht GBC in diesem Zusammenhang die vergleichsweise hohe Rentabilität (Umsatzrendite gemäß Unternehmensangaben: ca. 30 Prozent) dieses Segments, was sich insgesamt positiv auf die operativen Kennzahlen des MPH-Konzerns ausgewirkt und einen Anstieg des Konzernquartalsergebnisses (vor Minderheiten) auf 4,34 Mio. Euro ermöglicht habe.

In Reaktion auf diese Entwicklung haben die GBC-Analysten ihre Umsatzschätzungen für 2014 und 2015 reduziert und gleichzeitig die Gewinnprognosen angehoben und damit ein neues Kursziel in Höhe von 4,50 Euro je MPH-Aktie ermittelt. Das Urteil der Analysten lautet weiterhin „Kaufen“. 

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu MPH Mittelständische Pharma Holding AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Deutsche Bank: Steilvorlage aus Amerika 22.10.2019

Die Aktie der Deutschen Bank konnte sich in den vergangenen Tagen an die positive Entwicklung des Gesamtmarktes anhängen. Was nicht unbedingt ein eigener Verdienst war, sondern eher den Steilvorlagen aus Amerika zu verdanken ist. Denn dort ... » weiterlesen

PANTAFLIX: Strategieumbau macht Fortschritte 21.10.2019

SMC-Research bezeichnet die Halbjahreszahlen und vor allem den hohen Halbjahresverlust der PANTAFLIX AG als enttäuschend, zeigt sich aber gleichzeitig vom Tempo des strategischen Ausbaus der VoD-Plattform positiv überrascht. Dieser ... » weiterlesen

Steico: Starkes Momentum 21.10.2019

Steico liegt mit seinen Produkten im Trend, denn ökologische Baustoffe und die Holzständerbauweise erfreuen sich weiterhin einer steigenden Nachfrage. Damit kann das Unternehmen besonders stark an der robusten Baukonjunktur in Europa ... » weiterlesen

Deutsche Wohnen: Rebound nach dem Schock 21.10.2019

Eine steigende Nachfrage nach Wohnungen in Ballungszentren bei gleichzeitig begrenztem Angebot ist für Unternehmen mit Fokus auf Wohnimmobilien ein nahezu traumhaftes Szenario. Fast schon bizarr mutet es daher an, dass der Aktienkurs der ... » weiterlesen

Lloyd Fonds: Vervielfachung der Erlöse erwartet 21.10.2019

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Lloyd Fonds bei der Umsetzung einer im letzten Jahr beschlossenen neuen Strategie große Fortschritte erzielt. SMC-Analyst Holger Steffen erwartet eine Vervielfachung der Erlöse in den ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool