mVISE: Margenstarkes Produktgeschäft gewinnt an Schwung

Veröffentlicht am

Die Analysten von SMC-Research sehen durch die jüngst gemeldete Ausweitung der Vertriebskooperation der mVISE AG mit dem israelischen Softwareunternehmen Magic Software sowohl die letztjährigen Ergebnisziele als auch die Mittelfristplanung von mVISE gut unterlegt. Das Produktgeschäft, eine zentrale Säule der angestrebten Wachstums- und Margenziele, gewinne nach Ansicht des SMC-Analysten Adam Jakubowski nun deutlich an Schwung.

mVISE habe eine deutliche Ausweitung der Partnerschaft mit Magic Software gemeldet, in deren Rahmen der israelische Softwarespezialist nun stärker in die Entwicklung der elastic.io-Software der gleichnamigen mVISE-Tochter eingebunden und hierfür bis 2022 Zahlungen über 2,5 Mio. Euro leisten werde. Durch die Zahlungen von Magic, vor allem aber durch die erwartete weitere Zunahme der Absatzdynamik infolge der Kooperation, erwarte mVISE für 2019 und 2020 eine Verdopplung des Umsatzes von elastic.io, der sich auch 2018 verdoppelt haben dürfte.

Damit gewinne nach Darstellung von SMC-Research die vom Unternehmen angestrebte deutliche Erhöhung des Anteils des Produktgeschäfts, eine wichtige Komponente der im letzten Jahr veröffentlichten Mittelfristplanung (bis 2020 Umsatzwachstum auf ca. 35 Mio. Euro und eine EBIT-Marge von etwa 15 Prozent), deutlich an Kontur. Auch die Zielsetzung für das letzte Jahr (25 Mio. Euro Umsatz und eine EBIT-Marge zwischen 7,0 und 9,0 Prozent) dürfte nach der schon im Halbjahresbericht gemeldeten Belebung des Produktgeschäfts ab August und nach der ersten Teilzahlung von Magic erreicht worden sein, so die Analysten.

mVISE

mVISE Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Vor diesem Hintergrund hat SMC-Research seine an die Unternehmensprognose angelehnten Schätzungen unverändert gelassen und sowohl das Kursziel von 7,00 Euro als auch das Rating „Buy“ bestätigt.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 17.01.19, 9:15 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 17.01.19 um 8:30 Uhr fertiggestellt und am 17.01.19 um 9:00 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2019/01/2019-01-17-SMC-Comment-mVISE_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Shop Apotheke Europe: Organisches Wachstum im Fokus 23.04.2019

Von den Höchstkursen des Sommers 2018 ist Shop Apotheke Europe aktuell weit entfernt. Neben den jüngsten Kapitalmaßnahmen und der Tatsache, dass es nun länger als geplant bis zum Breakeven auf EBITDA-Basis dauern wird, meldet ... » weiterlesen

PNE: Aussicht auf weitere Verkaufserfolge 23.04.2019

Das Tempo des Windkraft-Ausbaus in Europa ist von der Politik gedrosselt worden, insbesondere in Deutschland. Die Sorge vor einer schwächeren Geschäftsentwicklung hat der Aktie des Windparkprojektentwicklers PNE seit Anfang 2018 ... » weiterlesen

ABO Invest: Finanzielle Stärke als Wachstumsbasis 23.04.2019

Trotz einer zuletzt eher schwachen Windverfügbarkeit erwirtschaftet ABO Invest der Analyse von SMC-Research zufolge bereits hohe freie Cashflows. Die finanzielle Stärke sieht SMC-Analyst Holger Steffen nun als Basis für den Ausbau des ... » weiterlesen

Deutsche Telekom: Droht die nächste Niederlage? 18.04.2019

Die Deutsche Telekom scheint mit ihren Projekten derzeit wenig Glück zu haben. Wir hatten an dieser Stelle schon berichtet, dass die derzeit laufende Frequenzauktion für den neuen Mobilfunk-Standard 5G in Deutschland teurer wird als ... » weiterlesen

Daimler: Die Wette auf eine bessere Zukunft 17.04.2019

Die Kurserholung von Daimler hat in den letzten Wochen an Schwung gewonnen. Dabei sind die Perspektiven für die Quartalszahlen wenig verheißungsvoll. Ist eine Spekulation auf eine geschäftliche Trendwende bereits sinnvoll? Gerade ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool