Nanogate: CEO-Rücktritt überdeckt operative Fortschritte

Veröffentlicht am

Der angekündigte Rücktritt des langjährigen CEO, Ralf Zastrau, stelle für die Nanogate SE laut SMC-Research eine große Zäsur dar, was die deutlichen Kursverluste in Reaktion auf die Meldung erkläre. Damit überschatte der Rücktritt nach Einschätzung des SMC-Analysten Adam Jakubowski die zuletzt erzielten operativen Fortschritte.

- Anzeige -

Mit der Meldung, dass der Gründer und langjährige Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft, Ralf Zastrau, zum Ende des Quartals sein Amt niederlegen werde, habe Nanogate für eine handfeste Überraschung gesorgt. Angesichts der prägenden Rolle, die Herr Zastrau für die bisherige Entwicklung von Nanogate gespielt habe, stelle dieser Schritt nach Einschätzung von SMC-Research eine große Zäsur dar, was sich auch an der Börse in hohen Kursabschlägen bemerkbar mache. In der Ad-hoc-Meldung spreche Nanogate von privaten Gründen und habe dies auch auf Nachfrage der Analysten klar bestätigt und mit dem Verweis auf die weiterhin gute Arbeitsatmosphäre in den Führungsgremien bekräftigt.

Abseits des CEO-Rücktritts habe Nanogate in den letzten Wochen hingegen mehrere Fortschritte erreichen können. Dazu gehöre nicht zuletzt der Ende Januar akquirierte 100-Mio.-Euro-Auftrag eines deutschen Premiumherstellers für die Lieferung von Front-Panelen, die in Elektrofahrzeugen den Kühlergrill ersetzen und somit das Design der Fahrzeuge maßgeblich prägen werden, so die Analysten.

Nanogate
Nanogate Chart
Kursanbieter: L&S RT

Operativ scheine sich Nanogate somit auf einem guten Weg zu bewegen, weswegen SMC-Research dem unterstellten Gesundungsszenario weiter eine hohe Wahrscheinlichkeit beimesse. Dennoch belassen die Analysten ihr Urteil trotz des hohen Kursziels (25,30 Euro) noch solange auf „Hold“, bis eine Verbesserung der Verschuldungssituation absehbar sei.  

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 13.02.20, 10:30 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 13.02.2020 um 10:10 Uhr fertiggestellt und am 13.02.20 um 10:20 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/02/2020-02-13-SMC-Comment-Nanogate_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Nanogate AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

2G Energy: Umsatzprognose für 2020 schon gut untermauert 28.02.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat 2G Energy mit den Zahlen für 2019 die Schätzungen der Analysten übertroffen. SMC-Analyst Holger Steffen sieht die Prognose für 2020 durch den Auftragsbestand und das ... » weiterlesen

CEWE: Positive Zukunftsaussichten 27.02.2020

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die CEWE Stiftung & Co. KGaA im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) die vom Unternehmen prognostizierten Ziele für das EBIT am oberen Rand der ... » weiterlesen

Disney: Falsche Entscheidung? 27.02.2020

Die Börse schüttelte zur Wochenmitte verwundert den Kopf über Walt Disney. Denn der Unterhaltungskonzern machte mit personellen Schlagzeilen auf sich aufmerksam, die nicht so richtig nachzuvollziehen sind. Die erste: Der seit 2012 an ... » weiterlesen

Mutares: Schwungvoller Start 26.02.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge habe Mutares in 2020 bereits wieder erste Akquisitionen durchgeführt. SMC-Analyst Holger Steffen sieht infolgedessen zusätzliches Potenzial und hat das Kursziel von 16,50 auf 17,00 Euro ... » weiterlesen

DAX: Der Pandemie-Crash 26.02.2020

Mit der beschleunigten Ausbreitung des Coronavirus außerhalb von China haben die Börsen in dieser Woche abrupt und drastisch die Richtung gewechselt. Mit einem kleinen Crash wird beim DAX jetzt eine Pandemie eingepreist. Mit der rasanten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool