Peach Property Group: Bestandsziel schon 2018 erreichbar

Veröffentlicht am

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research ist die Peach Property Group AG mit dem Kauf neuer Wohneinheiten in Baden-Württemberg ihrem mittelfristigen Ziel beim Wohnungsbestand deutlich näher gekommen. In Reaktion darauf haben die Analysten ihre Schätzungen wie auch das Kursziel erhöht und das positive Urteil bestätigt.

- Anzeige -

Durch den Kauf neuer Wohneinheiten habe Peach nach Aussage von SRC Research das Bestandsportfolio deutlich ausgebaut. Das erworbene Portfolio von fast 74.000 qm verfüge derzeit über einen geringen Leerstand von 5 Prozent. Das Unternehmen gehe davon aus, auch bei diesem Portfolio durch gezielte Investition vorhandene Potenziale heben und den Wert sowie die Attraktivität der Objekte steigern zu können. Den Vollzug der Transaktion erwarten die Analysten für das dritte Quartal.

Durch den Zukauf der neuen Einheiten sei das Gesamtportfolio des Unternehmens gemäß Analystenaussage um 15 Prozent gewachsen und mit nunmehr 8.000 Einheiten dem mittelfristigen Ziel von 9.000 Einheiten deutlich näher gekommen. Die Analysten schätzen, dass dieses Ziel durch weitere Zukäufe noch im Laufe des Jahres erreicht werde. Die jährliche Soll-Miete des Gesamtportfolios sei einschließlich der neuen Objekte um rund 18 Prozent gestiegen und liege nunmehr bei über 40 Mio. CHF.

Nach Einschätzung der Analysten werde die zusätzliche Miete der neuen Objekte noch anteilig für 3 Monate zum Jahresergebnis beitragen. Dementsprechend hat das Analystenteam seine GuV-Schätzung erhöht und geht nun von einem Nettogewinn von rund 35 Mio. CHF im Jahr 2018 aus. Weiteres Potenzial sehen die Analysten durch Leerstandabbau und Effizienzsteigerungen durch Zukäufe bei den Wohnungs-Clustern.

Bei einem auf 40,00 CHF erhöhten Kursziel (zuvor: 38,00 CHF) hat SRC Research sein „Buy“-Urteil für die Peach-Aktie bestätigt.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 25.05.2018, 07:32 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRC – Scharff Research und Consulting GmbH am 23.05.2018 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/pdf/Peach_23Mai18.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Peach Property Group AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

DEFAMA: Prognose bestätigt 28.07.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12) den Umsatz um fast 30 Prozent gesteigert, während der ... » weiterlesen

Vectron Systems: Neue Rekordwerte erreicht 28.07.2021

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Felix Haugg von GBC hat die Vectron Systems AG auf Basis vorläufiger Zahlen für die ersten 6 Monate des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) den Umsatz auf 20,9 Mio. Euro gesteigert und ... » weiterlesen

Eckert & Ziegler: Deutliche Zielanhebung 28.07.2021

Der Strahlentechnik-Spezialist Eckert & Ziegler hebt nach ersten vorläufigen Berechnungen zum Halbjahr die Ziele für das Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) deutlich an. Die Treiber dieser Entwicklung wurden jedoch nicht genannt.Nach ... » weiterlesen

Tick Trading Software: Prognose für 2021 angehoben 27.07.2021

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die tick Trading Software AG in den ersten 6 Monaten des Geschäftsjahres 2020/21 (per 30.9.) durch die hohe Volatilität am Kapitalmarkt den Umsatz um knapp 29 ... » weiterlesen

aifinyo: Vielversprechende Quartalszahlen 26.07.2021

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research hat die aifinyo AG im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) den Umsatz um 72 Prozent auf 11 Mio. Euro gesteigert. Wenngleich diese Entwicklung vom durch die ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool