Peach Property Group: Hohes Nettobewertungsergebnis 2018

Veröffentlicht am

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG mit Vorlage des Geschäftsberichts für das Jahr 2018 (per 31.12.) die im Februar vorab veröffentlichten Ergebnisse bestätigt. Im Rahmen dessen habe die Ist-Mieteinnahme um über 82 Prozent über dem Vorjahreswert gelegen. In der Folge halten die Analysten an ihrem Kursziel und dem positiven Votum für die Aktie fest.

- Anzeige -

Nach Aussage der Analysten sei die Ist-Mieteinnahme im Geschäftsjahr 2018 wegen des deutlichen Portfolioausbaus und dem erfreulichen Like-for-Like Mietwachstum von 2,9 Prozent auf nahezu 30 Mio. CHF (GJ 2017: 16 Mio. CHF) gestiegen. Das Nettobewertungsergebnis habe bei hohen 55 Mio. CHF gelegen. Die Bruttomarge der Vermietung sei auf 71 Prozent (GJ 2017: 67 Prozent) gestiegen. Auf der Kostenseite habe Peach laut SRC erneut von Skaleneffekten profitiert. Der Nettogewinn nach Minderheiten sei um 8 Prozent auf 45,5 Mio. CHF vorangekommen und der verwässerte FFO I je Aktie vor Steuern trotz einer deutlich erhöhten Aktienanzahl um 26 Prozent auf 58 Rappen (GJ 2017: 46 Rappen geklettert.

Beim im Jahresverlauf deutlich gewachsenen Portfolio habe der Wohnungsbestand zum Jahresende 2018 bei über 8.400 Einheiten gelegen. Der Marktwert des Bestandsportfolios sei um über 50 Prozent auf 694 Mio. CHF (GJ 2017: rund 453 Mio. CHF) gestiegen. Auch 2019 habe das Unternehmen sein Portfolio weiter ausgebaut. Es umfasse laut SRC nun 8.800 Einheiten. Demnach erwarte Peach für 2019 eine deutliche Steigerung der Mieteinnahmen und Effizienzgewinne. Trotz des Rekordergebnisses habe das Management aber auf den Beginn der Dividendenausschüttung verzichtet, um das Wachstum des Unternehmens mit den vorhandenen Mitteln voranzutreiben und das Ziel von 11.000 Einheiten baldmöglichst zu erreichen. Das Analystenteam habe bereits für 2018 mit einer Dividende von 30 Rappen/Aktie gerechnet und erhoffe nun für 2019 eine entsprechende Ausschüttung. Ungeachtet dessen bestätigen die Analysten ihr Kursziel von 40,00 CHF sowie die Kaufempfehlung mit dem Rating „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 21.03.2019, 10:20 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRC – Scharff Research und Consulting GmbH am 21.03.2019 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/uploads/tx_studien/Peach_21March19.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Peach Property Group AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Einhell: Auf dem Radar behalten 24.02.2020

Zuletzt hat die Einhell-Aktie ihren Eignern wahrlich keine Freude mehr bereitet. Seit dem Hoch vom Mai 2018 hat sie sich per Saldo halbiert – und das in festen Märkten. Auch wir mussten das Papier letztes Jahr mit Verlust aus dem ... » weiterlesen

Gold: Auf Rekordkurs 21.02.2020

An den Aktienmärkten kommen gerade Zweifel auf, ob das Covid-19-Virus nicht doch größere negative Auswirkungen hat, als bislang erhofft. Wer sich absichern will, wählt den sicheren Hafen: Gold. Zwar sind die offiziell gemeldeten ... » weiterlesen

Dialog Semiconductor: Zukauf mit Perspektive 21.02.2020

Börsentechnisch hat der Chiphersteller Dialog Semiconductor einige schwierige Wochen hinter sich bringen müssen. Das lag natürlich einerseits daran, dass man für das Abschlussquartal 2019 einen Umsatzrückgang melden musste. ... » weiterlesen

Eyemaxx: Zinseinsparungen erwartet 20.02.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC will die Eyemaxx Real Estate AG im Zeitraum vom 24. Februar bis zum 2. März 2020 eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht im Verhältnis 6-1 durchführen und ... » weiterlesen

Klassik Radio: Profitables Wachstum fortgesetzt 19.02.2020

Die Klassik Radio AG verfüge laut SMC-Research über eine seit vielen Jahren etablierte, starke Marktstellung, die das Unternehmen seit mehreren Jahren in ein hohe und profitables Wachstum nutze. Nach Einschätzung des SMC-Analysten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool