PNE Wind weiter attraktiv bewertet

Veröffentlicht am

First Berlin hat heute ein Research-Update zu PNE Wind veröffentlicht und darin seine Einschätzung des Windparkentwicklers bestätigt. Bei einem Kursziel von 4,90 Euro wurde die „Buy“-Empfehlung unverändert beibehalten.

- Anzeige -

Das Research-Haus erwartet, dass das Jahr 2014 in Bezug auf die Realisierung von Windparks in Deutschland eines der erfolgreichsten Jahre der Unternehmensgeschichte von PNE Wind werden dürfte und dass PNE sein Onshore-Installationsvolumen im laufenden Jahr massiv ausweitet. First Berlin begründet diese Erwartung mit der großen Pipeline an bereits vorliegenden Baugenehmigungen, die sich (zusammen mit der Tochter PNE) auf 99 MW belaufen. Positiv hervorgehoben wird zudem die Tatsache, dass auch die Fremdfinanzierung für diese Projekte bereits gesichert sei.

Nach Auffassung von First Berlin bleibt die PNE-Aktie trotz der deutlich erhöhten Visibilität für 2014 attraktiv bewertet. Auf Basis der Erwartungen für 2014 sehen die First Berlin-Analysten das KGV bei 6,3 und das EV/EBIT bei 6,2. Das Kursziel laute 4,90 Euro, gleichbedeutend mit einem aktuellen Kurspotenzial von 65 Prozent. Vor diesem Hintergrund bekräftigt First Berlin seine Kaufempfehlung.

PNE Wind
PNE Wind Chart
Kursanbieter: L&S RT
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu PNE Wind AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

CEWE: Starkes Q4 26.02.2021

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die CEWE Stiftung & Co. KGaA im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen einen leichten Umsatzanstieg erreicht und das EBIT sogar um über 40 ... » weiterlesen

CytoTools: Trend ist klar aufwärtsgerichtet 26.02.2021

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat der Lizenzpartner für das Kernprodukt von CytoTools die Vermarktung in Indien trotz der Pandemiebeschränkungen erfolgreich gestartet. SMC-Analyst Holger Steffen sieht insgesamt weiter ... » weiterlesen

DAX: Wie tief geht es runter? 26.02.2021

Der DAX hat den Sprung über die Marke von 14.000 Punkten letztlich nicht geschafft, jetzt nimmt der Abgabedruck zu. Fällt der DAX zurück unter das Ausbruchniveau bei 13.300 Punkten? Das Impfprocedere kommt voran, im Sommer könnte ... » weiterlesen

DEFAMA: Ausschüttungsquote von 85 Prozent 25.02.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12) auf Basis erster Eckdaten den Umsatz um über 30 Prozent auf 14,8 Mio. Euro ... » weiterlesen

Eyemaxx: 2020/21 zurück in Gewinnzone 25.02.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Eyemaxx Real Estate AG im Geschäftsjahr 2019/20 (per 31.10.) auf Basis vorläufiger Zahlen einen Verlust zwischen 26 und 28 Mio. Euro verbucht, ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool