PVA TePla: Überzeugende Gewinnentwicklung

Veröffentlicht am

Nach Darstellung von SMC-Research habe sich die PVA TePla im ersten Halbjahr überzeugend entwickelt und trotz eines moderaten Umsatzrückgangs den Gewinn deutlich gesteigert. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski stuft auch die weiteren Perspektiven positiv ein und bestätigt seine Kaufempfehlung für die Aktie.

- Anzeige -

Die Halbjahreszahlen von PVA TePla sind nach Einschätzung von SMC-Research überraschend gut ausgefallen. Nachdem im ersten Quartal sowohl die Erlöse als auch der Auftragseingang schwach gewesen seien, haben die Monate April bis Juni sowohl im Vergleich mit dem Jahresanfang als auch im Vorjahresvergleich verbesserte Werte gebracht, so die Analysten. Unter dem Strich bleibe für das erste Halbjahr ein Umsatzrückgang um 4 Prozent.

Ergebnisseitig habe PVA Tepla diesen aber wie schon im ersten Quartal mehr als kompensieren und auf allen Ergebnisebenen Zuwächse verzeichnen können. Beim Nettogewinn habe sich der Anstieg auf 16,4 Prozent belaufen. Hierbei habe PVA TePla vor allem von einer verbesserten Bruttomarge profitiert, aber auch den Anstieg der Overhead-Kosten begrenzt.

PVA Tepla Aktie

PVA Tepla Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Da das Unternehmen nach eigener Aussage zugleich weiter ein lebhaftes Interesse bestehender und potenzieller Kunden verspüre und keinerlei Auftragsstornierungen beklagen müsse, zeige sich der Vorstand nun zuversichtlich, auch im Gesamtjahr das Ergebnis mindestens halten zu können. Sollten die Endabnahmen der im zweiten Halbjahr zur Auslieferung anstehenden Anlagen problemlos und rechtzeitig gelingen, solle der Gewinn sogar steigen.

Die Analysten von SMC-Research haben in Reaktion auf die Halbjahreszahlen und auf den Ausblick ihre Gewinnschätzungen für 2020 deutlich erhöht und auch die Margenannahmen für die Zukunft etwas angehoben. Auf dieser Grundlage habe sich das Kursziel nun auf 14,30 Euro erhöht, so dass SMC-Research für die Aktie weiter ein hohes Kurspotenzial sehe. Darin komme zum Ausdruck, dass man die mittel- und langfristigen Aussichten von PVA TePla unverändert sehr positiv sehe. Mit dem Aufbau der Halbleiterindustrie in China, dem Metrologiegeschäft und vor allem mit dem großen Potenzial für Siliziumkarbid verfüge die Gesellschaft über drei strategische Wachstumstreiber, die das künftige Geschäft nach Einschätzung von SMC-Research weiter prägen dürften. Allerdings bestehe weiterhin noch eine erhöhte Unsicherheit über den künftigen Erfolg im Siliziumkarbidgeschäft, weswegen SMC-Research seine Schätzungen solange mit einem erhöhten Prognoserisiko behaftet sieht, bis sich die hohen Erwartungen, die mit der Siliziumkarbid-Technologie verbunden werden, in konkreten Großaufträgen zu materialisieren beginnen.

Bis dahin belassen die Analysten ihr Urteil auf „Speculative Buy“ mit dem Kursziel 14,30 Euro.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 13.08.20, 8:15 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 13.08.2020 um 7:45 Uhr fertiggestellt und am 13.08.2020 um 8:00 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/08/2020-08-13-SMC-Update-PVA-TePla_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu PVA TePla AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Medios: Umsatzverdopplung erwartet 01.03.2021

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research liegt die aktuelle Guidance der Medios AG im Rahmen der Markterwartungen. Demnach plane das Unternehmen 2021 mit einem Umsatz von 1,15 bis 1,2 Mrd. Euro. Dies entspreche nahezu einer ... » weiterlesen

Hawesko: Starke Vorab-Zahlen 2020 01.03.2021

Nach Darstellung des Analysten Thorsten Renner von GSC Research hat die Hawesko Holding AG im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) von der starken Entwicklung in den Bereichen Retail und E-Commerce profitiert, während es im B2B-Segment wegen ... » weiterlesen

Noratis: Gut und günstig 01.03.2021

Die Noratis AG hat sich als ein Bestandentwickler von deutschen Wohnimmobilien positioniert. Das Geschäftsmodell umfasst den Ankauf von älteren Wohnungsbeständen, bevorzugt mit klaren Instandhaltungs- und Bewirtschaftungsdefiziten, ... » weiterlesen

CEWE: Starkes Q4 26.02.2021

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die CEWE Stiftung & Co. KGaA im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen einen leichten Umsatzanstieg erreicht und das EBIT sogar um über 40 ... » weiterlesen

CytoTools: Trend ist klar aufwärtsgerichtet 26.02.2021

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat der Lizenzpartner für das Kernprodukt von CytoTools die Vermarktung in Indien trotz der Pandemiebeschränkungen erfolgreich gestartet. SMC-Analyst Holger Steffen sieht insgesamt weiter ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool