Twintec AG: Bereinigtes Ergebnis besser als erwartet

Veröffentlicht am

Das Researchhaus sieht seine Erwartungen durch die vorläufigen Zahlen der Twintec AG übertroffen und bestätigt auf dieser Basis das Rating „Kaufen“ für die Twintec-Aktie. Das Kurzsiel lautet weiterhin 1,65 Euro.

Mit ihren vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 habe die Twintec AG die Erwartungen von GBC auf der Umsatz- und Ergebnisebene übertroffen. So sei der Umsatz mit 29,3 Mio. Euro 8,5 Prozent höher als erwartet ausgefallen, die EBITDA-Erwartung sei sogar um 26,7 Prozent übertroffen worden.

Mit -8,3 Mio. Euro habe sich das EBIT in etwa auf Vorjahresniveau bewegt, dabei sei aber zu berücksichtigen, dass darin eine einmalige, nicht liquiditätswirksame Wertberichtigung auf den Bilanzansatz der Schweizer Tochtergesellschaft Baumot AG in Höhe von rund 7 Mio. Euro enthalten sei. Diese sei notwendig geworden, weil Twintec in Reaktion auf die starke Aufwertung des Schweizer Franken den Großteil der Baumot-Geschäftsaktivitäten von der Schweiz nach Deutschland verlagert habe.

Twintec Aktie

Twintec Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

GBC erwartet von diesem Schritt eine Reduktion der künftigen Währungsrisiken sowie einen kostensenkenden und effizienzsteigernden Effekt. Auch gehen die Analysten davon aus, dass sich dadurch jährlichen Goodwill-Abschreibungen zukünftig deutlich reduzieren werden.

Bereinigt um den Einmaleffekt habe das EBIT bei -1,3 Mio. Euro gelegen und damit ebenfalls oberhalb des von GBC prognostizierten Wertes.

Auf dieser Basis hat das Researchhaus seine Prognosen für die Geschäftsjahr 2015 und 2016 bestätigt und erwartet weiterhin ab 2016 anziehende Umsatzerlöse und den Break-even auf EBIT-Basis.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Twintec AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Eyemaxx: Projektpipeline deutlich ausgebaut 10.12.2018

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Eyemaxx Real Estate AG den Verkauf eines Großprojekts in Berlin mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 170 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen und dabei eine ... » weiterlesen

Nebelhornbahn: Emissionserlös sichert Zukunftsprojekt 10.12.2018

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Nebelhornbahn-AG eine Kapitalerhöhung erfolgreich platziert und besitzt nun die finanziellen Mittel zur Erneuerung der Nebelhorn-Hauptbahn. Der Baubeginn sei ... » weiterlesen

Nabaltec: Große Chance - aber nicht ohne Risiko 10.12.2018

Der Spezialchemiehersteller Nabaltec meistert das Übergangsjahr 2018 mit moderatem Wachstum und undramatischen Ergebniseinbußen. Die Aussichten für deutliches Umsatz- und Ergebniswachstum in den nächsten Jahren sind sehr gut ... » weiterlesen

Godewind Immobilien: Wiederholung erwünscht 10.12.2018

Die Godewind Immobilien AG baut im hohen Tempo ein Portfolio aus deutschen Gewerbe­immobilien auf. Auch wenn das Unternehmen dieses Geschäftsmodell erst seit knapp einem Jahr verfolgt und erst seit April an der Börse notiert ist, sind ... » weiterlesen

DEWB: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren 10.12.2018

Bei DEWB gab es nach Darstellung von SMC-Research zuletzt Nachrichten von der Kernbeteiligung Lloyd Fonds. Bei der Transformation zum Vermögensverwalter mit drei Standbeinen sieht SMC-Analyst Holger Steffen große Fortschritte. Auf dem ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool