Twintec AG: Bereinigtes Ergebnis besser als erwartet

Veröffentlicht am

Das Researchhaus sieht seine Erwartungen durch die vorläufigen Zahlen der Twintec AG übertroffen und bestätigt auf dieser Basis das Rating „Kaufen“ für die Twintec-Aktie. Das Kurzsiel lautet weiterhin 1,65 Euro.

Mit ihren vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 habe die Twintec AG die Erwartungen von GBC auf der Umsatz- und Ergebnisebene übertroffen. So sei der Umsatz mit 29,3 Mio. Euro 8,5 Prozent höher als erwartet ausgefallen, die EBITDA-Erwartung sei sogar um 26,7 Prozent übertroffen worden.

Mit -8,3 Mio. Euro habe sich das EBIT in etwa auf Vorjahresniveau bewegt, dabei sei aber zu berücksichtigen, dass darin eine einmalige, nicht liquiditätswirksame Wertberichtigung auf den Bilanzansatz der Schweizer Tochtergesellschaft Baumot AG in Höhe von rund 7 Mio. Euro enthalten sei. Diese sei notwendig geworden, weil Twintec in Reaktion auf die starke Aufwertung des Schweizer Franken den Großteil der Baumot-Geschäftsaktivitäten von der Schweiz nach Deutschland verlagert habe.

Twintec Aktie

Twintec Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

GBC erwartet von diesem Schritt eine Reduktion der künftigen Währungsrisiken sowie einen kostensenkenden und effizienzsteigernden Effekt. Auch gehen die Analysten davon aus, dass sich dadurch jährlichen Goodwill-Abschreibungen zukünftig deutlich reduzieren werden.

Bereinigt um den Einmaleffekt habe das EBIT bei -1,3 Mio. Euro gelegen und damit ebenfalls oberhalb des von GBC prognostizierten Wertes.

Auf dieser Basis hat das Researchhaus seine Prognosen für die Geschäftsjahr 2015 und 2016 bestätigt und erwartet weiterhin ab 2016 anziehende Umsatzerlöse und den Break-even auf EBIT-Basis.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Twintec AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Deutsche Grundstücksauktionen: Gute Ergebnisse bei Herbstauktionen 15.10.2018

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) den Objektumsatz in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) deutlich gesteigert und plant ... » weiterlesen

artec technologies: Strategische Neupositionierung greift 15.10.2018

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die artec technologies AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) den Umsatz mehr als verdoppelt und zudem auf allen Ergebnisebenen Verbesserungen ... » weiterlesen

K+S: Hoffnung auf Besserung 15.10.2018

Im Juni hatten wir uns in der Nebenwerte-Empfehlungsliste von der K+S-Aktie getrennt, als sich abzeichnete, dass der Konzern aufgrund operativer Schwierigkeiten die Erwartungen in diesem Jahr nicht erfüllen kann. Seitdem ging es mit dem Papier ... » weiterlesen

Daldrup und Söhne: Starkes erstes Halbjahr 12.10.2018

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge habe Daldrup & Söhne im ersten Halbjahr 2018 den Umsatz bei einer stabilen Gesamtleistung mehr als verdreifacht und die operative Marge deutlich verbessert. SMC-Analyst Holger Steffen hat ... » weiterlesen

Sleepz: Hohes Vertrauen in Potenzial des Geschäftsmodells 12.10.2018

SLEEPZ hat nach Darstellung von SMC-Research über eine Wandelanleihe und ein Darlehen das notwendige Wachstumskapital für eine Fortsetzung der Expansion eingeworben. Das große Engagement eines Finanzinvestors dokumentiere aus Sicht ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool