Twintec: Am richtigen Ort zur richtigen Zeit

Veröffentlicht am

SMC-Research zeigt sich von den Halbjahreszahlen der Twintec AG enttäuscht, misst ihnen aber nur eine geringe Relevanz für die Beurteilung der künftigen Perspektiven des Spezialsten für die Abgasnachbehandlung und somit auch für das Potenzial der Twintec-Aktie bei. Wichtiger sei vielmehr die laufende Transformation von einem Anbieter für Nachrüstsysteme zu einem Serienpartner der Fahrzeug- und Motorenhersteller. Da sie das Unternehmen diesbezüglich weiter auf einem guten Weg sehen, belassen die SMC-Research-Analysten ihr Rating auf „Buy“, das Kursziel lautet 2,00 Euro. 

Mit den jüngsten Meldungen habe Twintec einen durchwachsenden Eindruck hinterlassen. Während SMC-Research die Kontec-Übernahme als einen wichtigen strategischen Fortschritt einstuft, von dem das Unternehmen in Zukunft spürbar profitieren dürfte, seien die Halbjahreszahlen und auch der Ausblick für das Gesamtjahr 2015 klar enttäuschend ausgefallen. SMC-Research habe zwar erwartet, dass dieses Jahr beim Umsatz und Ergebnis schwächer ausfallen würde als 2014, doch das Ausmaß des Umsatzrückgangs und der Ergebnisverschlechterung habe die Analysten doch überrascht. Letztendlich verdeutliche aber diese Entwicklung, wie dringend nötig die mit der Baumot-Über­nah­me eingeleitete Neuausrichtung gewesen sei.

Dass die eingeschlagene Richtung zudem auch richtig sei, zeige nach Auffassung von SMC-Research nicht zuletzt der Volkswagen-Skandal, mit dem das Thema Abgasnachbehandlung schlagartig nicht nur in der öffentlichen Wahrnehmung, sondern auch in der Prioritätenliste der Entscheidungsträger im Fahrzeug - und Motorenbau massiv an Bedeutung gewonnen habe. Als Anbieter einer Technologie, mit der die neusten Abgasnormen nicht nur auf dem Prüfstand, sondern auch zuverlässig im Alltagsbetrieb erfüllt werden können, könnte Twintec nun der richtige Anbieter am richtigen Ort zur richtigen Zeit sein. Dem Unternehmen biete sich die Chance, in kurzer Zeit in eine andere Dimension vorzustoßen. Mit den jüngsten Fortschritten beim Aufbau des OEM-Geschäfts und vor allem mit der Übernahme von Kontec sei das Unternehmen nach Einschätzung von SMC-Research ungeachtet der schwachen Halbjahreszahlen auf einem guten Weg, um diese Chance zu nutzen.

Twintec Aktie

Twintec Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

SMC-Research habe deswegen sein grundsätzliches Schätzszenario, das von einem sprunghaften Umsatz- und Ergebniswachstum ausgehe, beibehalten und sieht den fairen Wert der Twintec-Aktie nun bei 2,00 Euro. Gegenüber dem aktuellen Kurs bedeute dies ein Verdopplungspotenzial, weswegen die Analysten ihr Urteil „Buy“ bestätigen.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Twintec AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Wirecard: Zwischen Wahn und Wirklichkeit 21.02.2019

Der Zahlungsdienstleister Wirecard macht weiterhin Schlagzeilen. Diesmal sogar sehr positive mit freundlicher Unterstützung der deutschen Finanzaufsicht. Die Finanzaufsicht BaFin sorgte am Montagmorgen für einen Coup. Denn die Behörde ... » weiterlesen

Mensch und Maschine SE: Starke Zahlen und überzeugende Perspektiven 19.02.2019

SMC-Research bezeichnet die vorläufigen Zahlen der Mensch und Maschine SE als überzeugend und hebt bei der Analyse insbesondere die seit Jahren steigende Profitabilität hervor. Vor dem Hintergrund der ausgesprochenen Prognosetreue des ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Sprung? 19.02.2019

Die Erholung beim DAX ist im Prinzip schon Mitte Januar ins Stocken geraten, seitdem tritt der Index mehr oder weniger auf der Stelle. Hat er damit Kraft gesammelt für den nächsten großen Sprung oder deutet sich das Ende der ... » weiterlesen

Gesco: Attraktive Dividendenrendite 18.02.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die Gesco AG trotz einer geopolitisch bedingten Abkühlung in der deutschen Investitionsgüterindustrie eine sehr erfreuliche Entwicklung bei Umsatz und ... » weiterlesen

UniDevice: Wachstum soll sich fortsetzen 18.02.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) einen neuen Umsatzrekord erzielt und auch auf Ergebnisebene die Erwartungen der ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool