News und Analysen: 3U Holding AG

Aktuelle Top-Analyse
Die Analysten von SMC-Research sehen die 3U Holding AG in einer guten Position, um den Erfolgskurs der letzten Jahre auch in der Zukunft fortzusetzen. Das Unternehmen verfüge nach Einschätzung des ...» weiterlesen

3U Holding AG: Analysten sehen deutliche Fortschritte

Veröffentlicht am

Für SRC Research sind die Halbjahreszahlen der Marburger Beteiligungsgesellschaft 3U Holding AG den Erwartungen entsprechend solide ausgefallen. Die Analysten erwarten für die beiden Wachstumssegmente in Kürze das Vorstoßen in die schwarzen Zahlen und bestätigen auf dieser Basis sowohl ihr Rating als auch das bisherige Kursziel.  

- Anzeige -

Der Konzernumsatz von 3U Holding habe sich in den ersten sechs Monaten von 24,5 Mio. Euro auf 22,5 Mio. Euro reduziert, während das operative Ergebnis (EBITDA) von einem Verlust von 0,4 Mio. Euro im Vorjahr auf einen Gewinn von 1,8 Mio. Euro gedreht sei. Das Management habe dementsprechend seine Jahresprognose aktualisiert und rechne nunmehr mit einem leicht geringeren Umsatz zwischen 50 Mio. und 53 Mio. Euro (zuvor: 54 Mio. bis 58 Mio. Euro). Demgegenüber sei die EBITDA-Prognose unverändert zwischen 4 Mio. und 6 Mio. Euro belassen worden.

Die Reduzierung der Umsatzprognose führt SRC Research im Wesentlichen auf das margenschwache Wholesale-Geschäft im Telefonie-Segment zurück, das zwar deutlich zurückgegangen sei, aber kaum Einfluss auf den Gewinn habe.

3U Holding
3U Holding Chart
Kursanbieter: L&S RT

Als besonders erfreulich bezeichnen die Analysten hingegen die Entwicklung in den beiden Segmenten Services und Erneuerbare Energien. Wesentlicher Treiber im Segment Services, in dem 3U zum ersten Mal ein Umsatz von fast 1 Mio. Euro erzielt habe (1H 2014: 0,7 Mio. Euro), sei das Thema Cloud Computing und der Handel mit IT-Lizenzen. Im Bereich Erneuerbare Energien habe das Unternehmen in den ersten 6 Monaten einen deutlichen Umsatzanstieg um fast 40 Prozent von 9,0 Mio. Euro auf nunmehr 12,5 Mio. Euro erzielt.

Aufgrund dieser Entwicklung erwartet SRC Research für diese beiden Bereiche in Kürze den Turnaround in die schwarzen Zahlen.

Auf dieser Basis bestätigen die Analysten ihr Rating „Buy“ und ebenso das Kursziel von 1,00 Euro. Dieses sei weiterhin durch den Buchwert je Aktie gestützt, der wesentlich höher bei rund 1,17 Euro liege.

Das Researchhaus zeigt sich zuversichtlich hinsichtlich des weiteren Fortgangs der Umstrukturierung und geht von einem Wachstum der Geschäftsfelder, vor allem des Segments Erneuerbare Energien, aus. Durch den Verkauf von Tochtergesellschaften im aktuell attraktiven Marktumfeld könne das Ergebnis zudem zusätzlich positiv beeinflusst werden. Auf der anderen Seite erwartet SRC Research weitere Akquisitionen, mit denen das anorganische Wachstum forciert werden sollte.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu 3U Holding AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

MagForce AG: Globaler Milliardenmarkt - Vorstandsinterview 21.10.2020

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Dr. Ben Lipps, CEO der MagForce AG, über die aktuellen Expansionspläne und das globale Marktvolumen, welches sich aus den weltweit jährlich etwa 160.000 Glioblastom-Inzidenzen ergibt, ... » weiterlesen

thyssenkrupp: Stahlsparte vor Verkauf 21.10.2020

Nachdem sich die Suche nach einem Käufer oder starken Partner für die Stahlsparte von thyssenkrupp lange als schwierig gestaltete, ist seit Ende der vergangenen Woche Bewegung in den Prozess gekommen. Die Hoffnung auf einen Verkauf hat ... » weiterlesen

artec: Deutlicher Umsatzanstieg 2020 erwartet 21.10.2020

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die artec technologies AG in der ersten Jahreshälfte des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) von der Vertriebsoffensive profitiert und den Umsatz um 41 Prozent ... » weiterlesen

Mutares: Hohe Gewinnsteigerung anvisiert 21.10.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Mutares auf einem Kapitalmarkttag nicht nur die Gewinn- und Dividendenaussichten für 2020 bekräftigt. Das Management erwartet auch für die Folgejahre hohe Ergebnissteigerungen, ... » weiterlesen

Hawesko: Zweistelliges Gewinnwachstum 2020 angekündigt 20.10.2020

Bei der Weinhandelsgruppe Hawesko brummt das Geschäft. Für das Gesamtjahr 2020 wird nun ein zweistelliges Wachstum beim EBIT erwartet – trotz der möglicherweise negativen Auswirkungen durch verschärfte ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool