News und Analysen: 3U Holding AG

Aktuelle Top-Analyse
Die Analysten von SMC-Research sehen die 3U Holding AG in einer guten Position, um den Erfolgskurs der letzten Jahre auch in der Zukunft fortzusetzen. Das Unternehmen verfüge nach Einschätzung des ...» weiterlesen

3U Holding: Weitere Ergebnisverbesserung erwartet

Veröffentlicht am

Die 3U Holding hat gemäß SRC Research die Jahreszahlen für 2014 vorgelegt, die die Erwartungen der Analysten erfüllt haben. Das Researchhaus erwartet bei der Marburger Beteiligungsgesellschaft eine weitere Ergebnisverbesserung und empfiehlt die Aktie zum Kauf.

- Anzeige -

Die präsentierten Zahlen der 3U Holding haben in Summe im Rahmen der Erwartungen von SRC Research gelegen. Die Zahlen des Segments Telefonie würden sich besser als geplant entwickeln, wohingegen die Segmente Services und Erneuerbare Energien leicht hinter den eigenen Planungen zurückgelegen haben. In Summe sei dennoch eine verbesserte operative Performance zu verzeichnen.

Der Umsatz habe sich um 10 Mio. Euro auf über 49 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2014 erhöht. Das operative Ergebnis (EBITDA) sei um 3 Mio. Euro verbessert worden, bleibe allerdings weiterhin leicht negativ (-0,2 Mio. Euro). Das Konzernergebnis habe sich um 1 Mio. Euro auf -3 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr erhöht und sei damit ebenfalls negativ. SRC Research geht aber davon aus, dass die 3U HOLDING nun in die Gewinnzone zurückkehren werde.

3U Holding
3U Holding Chart
Kursanbieter: L&S RT

Im Geschäftsjahr 2014 seien 22 Mio. Euro in langfristige Vermögenswerte investiert worden. Es seien ein Rechenzentrum in Hannover und ein Windpark in Sachsen-Anhalt erworben worden. Dies steigere erheblich die Bilanzsumme, verringere aber durch die zugehörige Fremdfinanzierung die Eigenkapitalquote von 80% auf 50%. Die erhöhte EK-Quote für das Geschäftsjahr 2013 sei durch freiwerdende Mittel aus der Fremdfinanzierung des Solarparks Adelebsen zustande gekommen.

Das Management der 3U HOLDING rechne für das Geschäftsjahr 2015 mit einem Umsatz zwischen 54 Mio. Euro und 58 Mio. Euro, einem EBITDA zwischen 4 Mio. Euro und 6 Mio. Euro und einem Konzernergebnis zwischen -1 Mio. Euro und +1 Mio. Euro. Durch den Verkauf von Tochtergesellschaften im aktuell attraktiven Marktumfeld könne das Ergebnis zusätzlich positiv beeinflusst werden. Außerdem sollen sich bietende Akquisitionsmöglichkeiten genutzt werden, um weiterhin auch anorganisch zu wachsen.

SRC Research bestätigt das Buy Rating und ein Kursziel von 1,00 Euro, welches weiterhin unter dem Buchwert je Aktie von rund 1,20 Euro liege. Die Analysten gehen von einer weiteren erfolgreichen Umstrukturierung und von einem Wachstum der Geschäftsfelder, vor allem des Segments Erneuerbarer Energien, aus und haben den Ausblick dahingehend angepasst.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu 3U Holding AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Mensch und Maschine: Quartals-EBIT um 21 Prozent erhöht 22.10.2020

Nach der Veröffentlichung der Neunmonatszahlen sehen die Analysten von SMC-Research die Mensch und Maschine SE weiter auf einem guten Weg und bestätigen ihre positive Einschätzung. Die etwas reduzierte Gewinnprognose für 2020 ... » weiterlesen

MagForce AG: Globaler Milliardenmarkt - Vorstandsinterview 21.10.2020

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Dr. Ben Lipps, CEO der MagForce AG, über die aktuellen Expansionspläne und das globale Marktvolumen, welches sich aus den weltweit jährlich etwa 160.000 Glioblastom-Inzidenzen ergibt, ... » weiterlesen

thyssenkrupp: Stahlsparte vor Verkauf 21.10.2020

Nachdem sich die Suche nach einem Käufer oder starken Partner für die Stahlsparte von thyssenkrupp lange als schwierig gestaltete, ist seit Ende der vergangenen Woche Bewegung in den Prozess gekommen. Die Hoffnung auf einen Verkauf hat ... » weiterlesen

artec: Deutlicher Umsatzanstieg 2020 erwartet 21.10.2020

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die artec technologies AG in der ersten Jahreshälfte des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) von der Vertriebsoffensive profitiert und den Umsatz um 41 Prozent ... » weiterlesen

Mutares: Hohe Gewinnsteigerung anvisiert 21.10.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Mutares auf einem Kapitalmarkttag nicht nur die Gewinn- und Dividendenaussichten für 2020 bekräftigt. Das Management erwartet auch für die Folgejahre hohe Ergebnissteigerungen, ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool