UBM: Wetterfeste Bilanz

Veröffentlicht am

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die UBM Development AG im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) den Vorsteuergewinn um 27 Prozent auf mehr als 70 Mio. Euro und den Nettogewinn sogar um 34 Prozent auf über 53 Mio. Euro gesteigert. Die Analysten bestätigen in der Folge ihr Kursziel und das positive Votum.

- Anzeige -

Nach Analystenaussage habe das Unternehmen in den vergangenen drei extrem ertragreichen Jahren das Eigenkapital und den Cash-Bestand deutlich ausgebaut sowie Nettoverschuldung und Finanzierungskosten signifikant reduziert. Zudem verfüge UBM über eine hochwertige Pipeline, verteilt über zahlreiche europäische Metropolregionen, wovon fast 60 Prozent abseits des aktuell schwierigen Hotelbereichs zu finden sei.

Außerdem habe das Unternehmen die Zahlung einer Dividende von 2,20 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2019 bestätigt. Das entspreche einer aktuellen Dividendenrendite von deutlich über 6 Prozent und unterstreiche das Vertrauen in die eigene Stärke. Der deutliche Gewinnrückgang im Geschäftsjahr 2020 und das schwache Sentiment für Hotel-Assets sei laut SRC aber schon mehr als genug eingepreist. Gleichzeitig erwarte das Analystenteam, dass UBM Maßnahmen ergreife, um die künftige Pipeline mehr auf Wohnen auszurichten. Die Analysten bestätigen das Kursziel von 44,00 Euro und erneuern das Rating „Kaufen“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 30.04.2020, 18:10 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRC – Scharff Research und Consulting GmbH am 30.04.2020 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/uploads/tx_studien/UBM_30April2020.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu UBM Development AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Wacker Chemie: Ziele 2021 werden übertroffen 14.01.2022

Jetzt also doch: Nachdem das Chemieunternehmen Wacker Chemie bei Vorlage der Q3 Zahlen Ende Oktober 2021 die Prognose nicht erhöht hat, war es jetzt soweit. Weitere vorläufige Geschäftszahlen für 2021 soll es voraussichtlich Ende ... » weiterlesen

VOQUZ Labs AG: Starke Auftragslage 14.01.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe die VOQUZ Labs AG mit den Auftragszahlen für 2021 überzeugt. Da das Unternehmen damit seinen dynamischen Wachstumskurs bestätigt habe und zudem Akquisitionen plane, sieht SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

DAX: Die entscheidende Schlacht 14.01.2022

Der DAX kämpft darum, sich über der Marke von 16.000 Punkten zu etablieren. Technisch wäre das ein ganz wichtiges Signal, das auf weitere Kursgewinne hindeuten würde. Gelingt der Ausbruch aber nicht, könnte der Markt sogar ... » weiterlesen

flatex: Kaufvotum bestätigt 13.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research hat die flatexDEGIRO AG für das vierte Quartal 2021 Kernzahlen zur Entwicklung der Trading-Aktivitäten der Kunden veröffentlicht. Diese seien vor dem Hintergrund der ... » weiterlesen

DIC Asset: Starker Schlussspurt 12.01.2022

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG das Jahr 2021 mit weiteren Zukäufen im Gesamtvolumen von über 550 Mio. Euro abgeschlossen. In der Folge erhöhen die Analysten das ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool