VIB Vermögen AG: Überzeugende Perspektiven

Veröffentlicht am

Die Analysten von SRC Research haben im Anschluss an die Hauptversammlung des bayerischen Immobilienunternehmens VIB Vermögen ihre Einschätzung der VIB-Aktie aktualisiert und das Kursziel auf 14,50 Euro erhöht. Das Rating lautet weiterhin „Akkumulieren“.

- Anzeige -

Die positive Einschätzung begründet SRC Research unter anderem mit der Dividendenrendite von rund 3,3 Prozent, die aus der beschlossenen Ausschüttung von 45 Cent je Aktie resultiere. Diese entspräche einer sehr konservativen Ausschüttungsquote von ungefähr 40 Prozent des IFRS-Ergebnisses und lasse ausreichend Spielraum sowohl für zukünftige Akquisitionen als auch zur laufenden Rückführung verschiedener Darlehen, was beides dem Nettoinventarwert (NAV) der Aktie zugute komme. Zusammen mit der Nutzung von Annuitätendarlehen und deren kontinuierlichen Tilgung sorge dies für einen fortlaufenden NAV-Anstieg, unabhängig von Konjunktur- und Immobilienzyklen.

Darüber hinaus erwartet SRC mit Hinweis auf das Fälligkeitsprofil der VIB, dass die in 2016 und 2017 anstehenden Zinsfestschreibungstermine für über 70 Mio. Euro bzw. sogar über 100 Mio. Euro an Darlehen ein weiteres Einsparpotenzial von mindestens 2 Mio. Euro p.a. ermöglichen sollten. Deswegen zeigt sich SRC Research zuversichtlich, dass VIB Vermögen weiter in erheblichem Umfang von dem anhaltenden Niedrigzinsumfeld profitieren werde. Hierbei sei zu beachten, dass trotz des Niedrigzinsumfeldes alle Akquisitionen der letzten Jahre zu attraktiven Anfangsrenditen von über 7 Prozent abgeschlossen werden konnten. Dies ermögliche VIB ein zügiges Portfoliowachstum, ohne dass die operative Profitabilität hierunter zu leiden hätte.

VIB Vermögen
VIB Vermögen Chart
Kursanbieter: L&S RT

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu VIB Vermögen AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Ahlers: Profitabilität steigt 18.10.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die Ahlers AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 (per 30.11.) die Eigenkapitalquote auf 59 Prozent erhöht und wird dieses durch den ... » weiterlesen

Bayer: Vor dem Durchbruch? 18.10.2019

Die Aktie von Bayer hat im laufenden Jahr einen Boden ausgebildet und befindet sich seit Juni auf Erholungskurs. Glyphosat bleibt das alles beherrschende Thema. Die Verarbeitung des Horrorthemas Glyphosat ist an der Börse bereits deutlich ... » weiterlesen

Eyemaxx: Umfangreiche Projektpipeline 17.10.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Eyemaxx Real Estate AG die Platzierung der jüngsten Anleiheemission im Volumen von 37 Mio. Euro erfolgreich platziert und sich damit Spielraum für die ... » weiterlesen

UniDevice: Erstmals Dividendenausschüttung geplant 17.10.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) eine starke Wachstumsdynamik gezeigt und das EBIT sogar deutlich überproportional ... » weiterlesen

Biofrontera: Q3-Umsatz geht überraschend zurück 17.10.2019

Im dritten Quartal 2019 ist der Umsatz von Biofrontera gemäß SMC-Research überraschend im Vergleich zum Vorjahr gesunken. SMC-Analyst Holger Steffen hat daher die Umsatzschätzung für das Gesamtjahr jetzt etwas vorsichtiger ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool