VIB Vermögen: Nach starker Entwicklung neue Einstufung

Veröffentlicht am

VIB Vermögen hat nach Darstellung von SRC Research den profitablen Wachstumskurs im ersten Halbjahr fortgesetzt. Die Analysten haben daher das Kursziel von 19 auf 21 Euro angehoben. Wegen der starken Performance der Aktie und dem daher geringeren weiteren Potenzial wurde die Einstufung aber von Buy auf Accumulate abgesenkt.

- Anzeige -

VIB Vermögen konnte gemäß SRC Research im ersten Halbjahr 2016 das bisherige profitable Wachstum fortsetzen und damit den guten Ausblick für das Gesamtjahr 2016 bestätigen. Die betrieblichen Erträge seien um 7% auf 39,1 Millionen Euro (1H 2015: 36,5 Mio. Euro) gestiegen. Das Vorsteuerergebnis habe sich bereinigt um Nettobewertungsergebnisse von 3 Mio. Euro um 13% auf 20,0 Mio. Euro (1H 2015: 17,6 Mio. Euro) erhöht, womit der Anstieg im Vergleich zum Anstieg in der Top Line um fast das Doppelte höher ausgefallen und ein Indiz für das sehr profitable Portfoliowachstum sei. Der Nettogewinn nach Minderheiten sei sogar um 26% auf 18,4 Mio. Euro (1H 2015: 14,6 Mio. Euro) gestiegen.

Das Unternehmen habe zudem mitgeteilt, dass man sich im ersten Halbjahr auf den selektiven Erwerb von weiteren Entwicklungsarealen sowie den Ausbau und die Erweiterung von bestehenden Flächen konzentriert habe. Bei den neu dazu gekommenen Entwicklungsarealen handele es sich um drei attraktive Grundstücke in unmittelbarer Nähe zum bereits existierenden Gewerbepark Interpark bei Ingolstadt. Zudem seien etwa 3 Mio. Euro in bestehende Flächen investiert worden, einerseits zwecks Revitalisierung und Modernisierung des Shopping Centers in Gersthofen sowie anderseits zur Erweiterung von Flächen in einem Bestandsgebäude in Neuburg.

VIB Vermögen
VIB Vermögen Chart
Kursanbieter: L&S RT

Nach der erfreulichen Geschäftsentwicklung sehen die Analysten weiteres Steigerungspotenzial und heben daher das Kursziel von 19,00 Euro auf 21,00 Euro an. Gemessen am gestrigen Schlusskurs von 19,10 Euro falle das Steigerungspotenzial im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Empfehlungen des Researchhauses im März und April jedoch insofern geringer aus, da sich der Aktienkurs im bisherigen Jahresverlauf bereits prächtig entwickelt habe. Daher senkt SRC Research das Rating von Buy auf Accumulate.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.src-research.com/pdf/VIB_11Aug2016.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu VIB Vermögen AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Ahlers: Profitabilität steigt 18.10.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die Ahlers AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 (per 30.11.) die Eigenkapitalquote auf 59 Prozent erhöht und wird dieses durch den ... » weiterlesen

Bayer: Vor dem Durchbruch? 18.10.2019

Die Aktie von Bayer hat im laufenden Jahr einen Boden ausgebildet und befindet sich seit Juni auf Erholungskurs. Glyphosat bleibt das alles beherrschende Thema. Die Verarbeitung des Horrorthemas Glyphosat ist an der Börse bereits deutlich ... » weiterlesen

Eyemaxx: Umfangreiche Projektpipeline 17.10.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Eyemaxx Real Estate AG die Platzierung der jüngsten Anleiheemission im Volumen von 37 Mio. Euro erfolgreich platziert und sich damit Spielraum für die ... » weiterlesen

UniDevice: Erstmals Dividendenausschüttung geplant 17.10.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) eine starke Wachstumsdynamik gezeigt und das EBIT sogar deutlich überproportional ... » weiterlesen

Biofrontera: Q3-Umsatz geht überraschend zurück 17.10.2019

Im dritten Quartal 2019 ist der Umsatz von Biofrontera gemäß SMC-Research überraschend im Vergleich zum Vorjahr gesunken. SMC-Analyst Holger Steffen hat daher die Umsatzschätzung für das Gesamtjahr jetzt etwas vorsichtiger ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool