Adva Optical: Auf dem richtigen Weg

Veröffentlicht am

Schnellere und leistungsfähigere Netzwerkverbindungen sind zwar ein Wachstumsmarkt. Doch wie Adva Optical mit seinem Bericht zum dritten Quartal zeigt, bleibt dies ein Markt mit hohem Wettbewerbsdruck. Immerhin konnte der Netzwerkausrüster im Berichtszeitraum einen weiteren Schritt vollziehen, um den Nachfrageeinbruch im letzten Jahr weiter zu kompensieren.

Das Unternehmen konnte im Berichtszeitraum seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 13,5% auf rund 126,2 Mio. Euro steigern. Nach einem deutlichen Nettoverlust von fast 14 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2017 erwirtschaftete Adva nun wieder einen Nettogewinn von 3,9 Mio. Euro. Aus unserer Sicht besonders wichtig ist, dass die Gesellschaft weiter von Quartal zu Quartal zulegt. Zur unmittelbaren Vorperiode ist der Umsatz jetzt das fünfte Mal in Folge gewachsen, und auch die Bruttomarge ist mit aktuell 37,5% im Aufwärtstrend. Beim operativen Ergebnis konnte der Netzwerkausrüster mit 6,8 Mio. Euro das dritte Quartal in Folge einen Zuwachs erreichen, was auch für die entsprechende Marge mit 5,4% gilt.

Dennoch bleiben Kritikpunkte. Das gilt insbesondere für die Guidance des Schlussquartals. Der anvisierte Umsatz zwischen 126 und 136 Mio. Euro bei einer operativen Marge zwischen 3% und 7% mag von Unternehmensseite her realistisch sein, lässt aber zu viel Interpretationsspielraum. Zumal damit insgesamt die Marktschätzungen für das Gesamtjahr…

ADVA Optical Network

ADVA Optical Network Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Gesco: Grundton vorsichtig optimistisch 16.11.2018

Gesco hat nach Darstellung von SMC-Research im ersten Halbjahr deutliche Zuwächse erwirtschaftet. Obwohl das Unternehmen die Gewinnzielspanne im Gesamtjahr möglicherweise nicht ganz erreiche, sieht SMC-Analyst Holger Steffen ... » weiterlesen

DEMIRE: Gewinnkennziffern steigen kräftig 15.11.2018

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) das EBIT deutlich um 78 Prozent auf rund 96 ... » weiterlesen

adesso: Wachstumsversprechen hält 15.11.2018

Die adesso AG hat für das dritte Quartal erneut gute Zahlen vorgelegt und liegt damit nach Einschätzung von SMC-Research auf Kurs, um die eigene Prognose für dieses Jahr zu übertreffen. Auch für die nächsten Jahre sieht ... » weiterlesen

adesso: Starkes Wachstum in Q3 15.11.2018

Nach Darstellung des Analysten Andreas Wolf von Warburg Research hat die adesso AG das dynamische Umsatzwachstum auch im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) mit zweistelligen organischen Zuwachsraten fortgesetzt. Die regionale ... » weiterlesen

SNP: Sondereffekt treibt Gewinn-Margen 15.11.2018

Nach Darstellung des Analysten Alexander Zienkowicz von SRH AlsterResearch hat die SNP Schneider-Neureither & Partner SE in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) das EBIT deutlich ins Plus gedreht, dabei jedoch von der ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool