Artec Technologies: Geschäftsdynamik nimmt deutlich zu

Veröffentlicht am

Der Spezialist für Videosicherheit und Analytik von audiovisuellen Daten hat zuletzt sehr überzeugende Halbjahreszahlen veröffentlicht und berichtet darüber hinaus von zahlreichen vielversprechenden Vertriebsgelegenheiten, die auf eine Fortsetzung der positiven Entwicklung auch in der zweiten  Jahreshälfte sowie im kommenden Jahr hoffen lassen. Davon könnte auch die Aktie von Artec Technologies weiter profitieren, die Anfang 2018 eine zweijährige Abwärtsbewegung beendet hat und seitdem rund 25 % im Plus liegt.

- Anzeige -

Die Schwächeperiode der Aktie war einem Umbau des Geschäftsmodells geschuldet, der seinerseits als Reaktion auf die immer stärker zu Tage tretenden Tücken der bisherigen Aufstellung eingeleitet wurde. Vor allem hatte sich die Abhängigkeit von einzelnen Großprojekten immer mehr zu einem Hindernis für die Bestrebungen entwickelt, auf einen nachhaltigen Wachstumspfad einzuscheren. Aus diesem Grund hat Artec seit dem zweiten Halbjahr 2016 kräftig in die Softwareentwicklung investiert und das Geschäftsmodell stärker in Richtung standardisierter Lösungen und Cloud-basierter Angebote ausgerichtet. Die hierdurch gebundenen Kapazitäten sorgten 2016 und 2017 für rückläufige Erlöse und negative Ergebnisse.

Seit Anfang 2018 zahlen sich diese Vorleistungen aber immer mehr in Form von attraktiven Aufträgen aus. Unter anderem konnte ein führendes deutsches Verlagshaus für die Nutzung der Artec-Plattform zur Erfassung, Speicherung, Analyse und Bearbeitung von audiovisuellen Daten (XENTAURIX) gewonnen werden. Gleichzeitig wurden...

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu artec technologies AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

wallstreet:online: Marktvolatilität treibt das Geschäft 10.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research wirkt sich die gestiegene Marktvolatilität durch die Covid-19-Pandemie positiv auf das Brokerage-Geschäft der wallstreet:online AG aus. Demnach werde für diese Sparte ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Ausbruch? 10.07.2020

Dem DAX ist die Aufwärtsdynamik in den letzten Wochen abhandengekommen. Nun steht er vor einer wichtigen Trendentscheidung - gelingt erneut der Ausbruch nach oben? Das große Coronaproblem könnte wieder an Dramatik gewinnen. Vor allem ... » weiterlesen

MagForce: Vor dem Durchbruch 09.07.2020

Der innovativen Krebstherapie von MagForce ist der große Marktdurchbruch bislang verwehrt geblieben. Dank einer wachsenden Zahl von Behandlungszentren und Fortschritten in der neuen Studie für den US-Markt könnte sich das in naher ... » weiterlesen

VST: Umsatz mehr als verdreifacht 08.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG den Umsatz deutlich gesteigert, wegen diverser Einmaleffekte aber ein Nettoergebnis nach Minderheiten von minus 5 Mio. Euro verbucht. In der Folge ... » weiterlesen

DIC Asset: Wichtige Mietverträge verlängert 07.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG in den vergangenen Wochen eine Reihe von Mietverträgen mit bestehenden Mietern langfristig verlängert und zudem neue Objekte erworben. ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool