Artec Technologies: Geschäftsdynamik nimmt deutlich zu

Veröffentlicht am

Der Spezialist für Videosicherheit und Analytik von audiovisuellen Daten hat zuletzt sehr überzeugende Halbjahreszahlen veröffentlicht und berichtet darüber hinaus von zahlreichen vielversprechenden Vertriebsgelegenheiten, die auf eine Fortsetzung der positiven Entwicklung auch in der zweiten  Jahreshälfte sowie im kommenden Jahr hoffen lassen. Davon könnte auch die Aktie von Artec Technologies weiter profitieren, die Anfang 2018 eine zweijährige Abwärtsbewegung beendet hat und seitdem rund 25 % im Plus liegt.

Die Schwächeperiode der Aktie war einem Umbau des Geschäftsmodells geschuldet, der seinerseits als Reaktion auf die immer stärker zu Tage tretenden Tücken der bisherigen Aufstellung eingeleitet wurde. Vor allem hatte sich die Abhängigkeit von einzelnen Großprojekten immer mehr zu einem Hindernis für die Bestrebungen entwickelt, auf einen nachhaltigen Wachstumspfad einzuscheren. Aus diesem Grund hat Artec seit dem zweiten Halbjahr 2016 kräftig in die Softwareentwicklung investiert und das Geschäftsmodell stärker in Richtung standardisierter Lösungen und Cloud-basierter Angebote ausgerichtet. Die hierdurch gebundenen Kapazitäten sorgten 2016 und 2017 für rückläufige Erlöse und negative Ergebnisse.

Seit Anfang 2018 zahlen sich diese Vorleistungen aber immer mehr in Form von attraktiven Aufträgen aus. Unter anderem konnte ein führendes deutsches Verlagshaus für die Nutzung der Artec-Plattform zur Erfassung, Speicherung, Analyse und Bearbeitung von audiovisuellen Daten (XENTAURIX) gewonnen werden. Gleichzeitig wurden...

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu artec technologies AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

OVB: Starke Entwicklung in CEE-Märkten 22.03.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research sind die Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) bei der OVB Holding AG insgesamt in-line ausgefallen. Die künftige Umsatz- und Ergebnisentwicklung sehe er leicht ... » weiterlesen

DEMIRE: Nettogewinn mehr als vervierfacht 22.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) die relevanten Finanzkennzahlen deutlich verbessert. Das ... » weiterlesen

Nebelhornbahn: Investitionen für zukünftiges Umsatzwachstum 22.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Nebelhornbahn-AG im Geschäftsjahr 2017/18 (per 31.10.) die Rekordwerte des Vorjahres bei Umsatz und EBITDA nahezu bestätigt. Auf Basis ihres DCF-Modells ... » weiterlesen

Biofrontera: Hohe Wirksamkeit erneut belegt 22.03.2019

In einer neuen Studie habe das Kernprodukt von Biofrontera, Ameluz, nach Darstellung von SMC-Research erneut seine hohe Wirksamkeit belegt, was die Basis für eine Zulassungserweiterung darstellen dürfte. Weitere Projekte geht das ... » weiterlesen

Mynaric: Neuer Investor mit Branchenexpertise 21.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Mynaric AG jüngst eine Post-IPO-Kapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von 11 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen. Gezeichnet worden sei diese ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool