Blue Cap: Prognoseanhebung unvermeidbar

Veröffentlicht am

Der Sanierungsspezialist Blue Cap hat seinen Anlegern in den letzten Wochen ein Wechselbad der Gefühle bereitet. Erst wurde der Kauf der Assets von der insolventen Neschen AG vermeldet, dann erfolgte eine Auflösung des Kaufvertrags, weil Sicherungen nicht fristgemäß freigegeben wurden. Schließlich gab es hier doch noch eine Einigung, die in einen neuen Kaufvertrag mündete. Der endgültige Abschluss des Prozesses würde Blue Cap einen kräftigen Wachstumssprung bescheren, die Neubewertung an der Börse ist angelaufen.

Das Geschäftsjahr 2015 hat Blue Cap auf Konzernebene mit durchwachsenen Resultaten abgeschlossen. Der Umsatz konnte nur moderat um 1,6 % auf 79,8 Mio. Euro gesteigert werden. Der Großteil der Töchter hat sich zwar positiv entwickelt, das wurde aber durch einen deutlichen Rückgang im Geschäft mit Verarbeitungssystemen für Druckerzeugnisse konterkariert. Der Abschluss der Restrukturierung der verantwortlichen Gesellschaft Gämmerler belastete auch das Konzern-EBIT, das sich von 4,1 auf 3,6 Mio. Euro reduzierte. Im laufenden Jahr könnte Blue Cap nun aber endlich die Früchte der in den letzten Jahren erzielten Sanierungsfortschritte ernten. Das konservativ kommunizierende Management hat einen Erlösanstieg auf 100,6 Mio. Euro und eine EBIT-Verbesserung auf 5,7 Mio. Euro prognostiziert.

Basis der Zielsetzung war das Portfolio nach dem im Januar verkündeten Einstieg bei der Gold- und Silberscheideanstalt Carl Schaefer, die neue Tochter soll rund 14 Mio. Euro zu den Konzernerlösen in 2016 beisteuern. Das organische Wachstum beziffert das Management auf einen hohen einstelligen Prozentsatz. Wird nun aber die Neschen-Übernahme tatsächlich abgeschlossen, dürfte die Umsatzprognose deutlich angehoben werden. Neschen hat allein im ersten Quartal einen Umsatz von 13,8 Mio. Euro erzielt und dürfte noch für mehrere Monate konsolidiert werden.

Blue Cap

Blue Cap Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Wir rechnen daher mit einer Anhebung der Umsatzprognose auf…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Deutsche Telekom: Droht die nächste Niederlage? 18.04.2019

Die Deutsche Telekom scheint mit ihren Projekten derzeit wenig Glück zu haben. Wir hatten an dieser Stelle schon berichtet, dass die derzeit laufende Frequenzauktion für den neuen Mobilfunk-Standard 5G in Deutschland teurer wird als ... » weiterlesen

Daimler: Die Wette auf eine bessere Zukunft 17.04.2019

Die Kurserholung von Daimler hat in den letzten Wochen an Schwung gewonnen. Dabei sind die Perspektiven für die Quartalszahlen wenig verheißungsvoll. Ist eine Spekulation auf eine geschäftliche Trendwende bereits sinnvoll? Gerade ... » weiterlesen

MS Industrie: Sonderdividende erwartet 16.04.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die MS Industrie AG im März eine Tochtergesellschaft aus den USA veräußert, was sich zunächst negativ auf Umsatz und Ertrag auswirken wird. Dem stehe ... » weiterlesen

STS Group: Mehr als 80 Prozent Kurspotenzial 15.04.2019

SMC-Research hat die Coverage der STS Group AG gestartet. Die SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen sehen den fairen Wert deutlich über dem aktuellen Kurs, wobei das Kursziel stark von den künftigen Margenverbesserungen ... » weiterlesen

EQS: Investitionsoffensive wird 2019 fortgesetzt 12.04.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die EQS Group AG im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) aufgrund von Sondereffekten unerwartet einen Gewinn erzielt. Wegen der planmäßig ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool