Ceconomy: Erfolgsrezept Online

Veröffentlicht am

Der Elektronik-Händler Ceconomy ist mit schweren Blessuren aus der Corona-Pandemie herausgekommen. Doch langsam werden die Perspektiven wieder heller, zumal die Verbraucher im Kernmarkt Deutschland nach Aufhebung vieler Konsumrestriktionen (behördliche Schließung von Filialen) wieder Lust auf´s Shopping bekommen. So jedenfalls die Aussage der Prognose zum GfK-Konsumklimaindex, der sich im Juli von -6,9 Punkten im Vormonat auf  nur noch -0,3 Punkte verbessert haben soll.

- Anzeige -

Ceconomy entstand aus einer Abspaltung aus dem Handelskonzern Metro und umfasst insbesondere die beiden Elektronikmärkte Saturn und Media Markt. Dabei hat das Unternehmen noch Altlasten aus komplizierten Gesellschafterverhältnissen zu meistern, die man nun bereinigen will, was allerdings durch Aktionärsklagen verzögert wird. Was noch wichtiger ist: Ceconomy muss den Sprung ins digitale Zeitalter schaffen. Die Corona-Pandemie hat dabei den Druck erhöht und so dürfte das Thema E-Commerce mit ganz oben auf der Agenda der neuen Führungsmannschaft stehen.

Ab August bekommt Ceconomy einen neuen Chef. Karsten Wildberger kommt von E.ON und war dort für Digitalisierung zuständig. Auch Aufsichtsratschef und Finanzvorstand sind neu. Diesem Dreigestirn steht nun die Aufgabe bevor, den durch Corona angeschlagenen Konzern zu ordnen, Sparmaßnahmen umzusetzen und das Online-Geschäft weiter auszubauen. Denn dieses konnte auch im zweiten Fiskalquartal (per Ende März) die massiven Umsatzeinbrüche im Filialgeschäft größtenteils abfedern...

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu Ceconomy AG

Aktien-Global Aktiensuche

sdm: Dynamischer Wachstumskurs 30.11.2021

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die sdm SE in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) den Umsatz um über 22 Prozent auf 9,22 Mio. Euro gesteigert und auf Basis dessen das ... » weiterlesen

IGP Advantag: Analysten sehen Verdopplungspotenzial 30.11.2021

Mit ihrer Positionierung in nachfragestarken Marktsegmenten sei die IGP Advantag AG laut SMC-Research in der Vergangenheit kräftig gewachsen und für die Zukunft aussichtsreich aufgestellt. Auf dieser Basis traut der SMC-Analyst Adam ... » weiterlesen

PORR: Margenausblick für EBIT bestätigt 29.11.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die PORR AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) die Produktionsleistung um über 9 Prozent auf 4,14 Mrd. Euro gesteigert, ... » weiterlesen

S IMMO: EBIT nahezu vervierfacht 29.11.2021

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die S IMMO AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) die Mieterlöse um mehr als 6 Prozent auf 97,3 Mio. Euro gesteigert und den FFO I sogar ... » weiterlesen

GK Software: Wachstumskurs hält an 29.11.2021

Nach Darstellung von SMC-Research habe die GK Software SE ihren Wachstumskurs auch im dritten Quartal fortgesetzt und verzeichne daher in Summe der ersten neun Monate hohe Umsatzzuwächse. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski hebt aber vor allem die ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool