DAX: Keiner will mehr verkaufen

Veröffentlicht am

Rein technisch betrachtet, veranschaulicht durch den Relative-Stärke-Index (RSI), bewegt sich der DAX seit fast vier Wochen immer nah am Limit und ist eigentlich reif für eine Konsolidierung. Es fehlen wegen der vorläufigen Einigung in der Griechenland-Finanzierung und der relativen Ruhe in der Ukraine aber die Verkaufsargumente. Gewinnmitnahmen schei­nen sich aus Sicht der Anleger mittlerweile quasi zu verbieten, da es an Alternativen für das freigesetzte Kapital mangelt.

- Anzeige -

Infolgedessen war die Dynamik beim DAX zuletzt zwar nicht mehr so hoch wie im Januar, dennoch ging es in kleineren Schritten vorwärts. Immer mehr Aktien am Markt sind allerdings stark überkauft, im höchsten deutschen Börsensegment haben zuletzt fünf Werte um mehr als 10 % in einem Monat zugelegt, Lanxess als Spitzenreiter sogar fast 20 %. Das ist außergewöhnlich, doch die Umstände sind es auch. Denn normalerweise wären in diesem Stadium der Aktienhausse die Anleihenkurse längst gefallen und die Renditen gestiegen, so dass sich dem Anleger eine Alternative bietet. Die extrem offensive Geldpolitik der Zentralbanken hat aber dazu geführt, dass deutsche Anleihen gleichzeitig im absoluten Zenit stehen und quasi keine Rendite mehr bieten.

Auch Tagesgeldanlagen sind mittlerweile höchst unattraktiv. Das führt langsam aber sicher zu einem Umdenken bei den Sparern. An vielen ist die Aktienhausse bislang komplett vorüber gegangen, wie die Entwicklung der Aktionärszahl in Deutschland in den letzten Jahren verdeutlicht. Die Höchstkurse beim DAX und die Mikrorenditen für Alternativen scheinen aber nun eine Umorientierung in Richtung Aktie auszulösen, so zumindest unser Eindruck.

DAX weitere Indizes ...   powered by börsennews.de

In den letzten 20 Jahren ist keine Hausse geendet, ohne dass Privatanleger zuvor die Aktie massiv für sich entdeckt hätten. Dieser Prozess scheint in Deutschland gerade erst anzulaufen, insofern sehen wir weiteres Potenzial für den Markt. Aufgrund der kurzfristigen Überkauft-Lage sind…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Euromicron: Katastrophe mit Ansage 12.12.2019

Der IT-Spezialist Euromicron ist überschuldet. Bereits zur Vorlage der 9-Monatszahlen hatte das Unternehmen Zahlen präsentiert, die problematisch waren. So betrug die EBITDA-Marge nur magere 0,9%. Das war zwar etwas mehr als im Vorjahr, ... » weiterlesen

Deutsche Telekom: Entscheidungsschlacht 11.12.2019

In den USA ist vor Gericht die Entscheidungsschlacht um die Fusion von T-Mobile US und Sprint gestartet. Die Aktie der Deutschen Telekom könnte Rückenwind aus Übersee gut gebrauchen. Gegen die Fusion, die von der US-Regierung und der ... » weiterlesen

UmweltBank: Attraktive Dividendenrendite erwartet 09.12.2019

Die Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC haben die Coverage für die UmweltBank AG aufgenommen und sehen noch großes Kurspotenzial bis 14,30 Euro. So habe das auf die Förderung und Finanzierung von ... » weiterlesen

micData: Nach Umbau mit hohem Potenzial 09.12.2019

Die großen Hoffnungen, die das frühere Management der Beteiligungsgesellschaft mic AG in die börsennotierte IT- und Software-Tochter micData gesetzt hatte, haben sich nicht erfüllt, was zu einer drastischen Talfahrt der Aktie ... » weiterlesen

Stemmer Imaging: Der zweite Anlauf 09.12.2019

Bislang kann man den Börsengang von Stemmer Imaging noch nicht als Erfolg bezeichnen. Ende Februar 2018 zu 34 Euro gestartet, notiert die Aktie nach mehreren Prognoseverfehlungen inzwischen um rund 25 % unter dem Ausgabekurs. Immerhin gibt es ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool