DIC Asset: Sichtbare Fortschritte

Veröffentlicht am

Die Sorge vor steigenden Zinsen im Euroraum ist verflogen. Angesichts einer zuletzt rückläufigen Inflation und einer deutlichen Konjunkturabkühlung dürfte die EZB die Zinswende auf die lange Bank schieben. Davon profitieren deutsche Immobilienkonzerne, denen der starke Binnenmarkt weiter gute Expansionsperspektiven bietet. Das gilt insbesondere auch für den SDAX-Konzern DIC Asset, der zuletzt mit seinem Zahlenwerk überzeugen konnte.

Nachdem wir in unserem Musterdepot im letzten Frühjahr bei DIC Asset ausgestiegen waren, tendierte die Aktie über längere Zeit seit-/abwärts. In den letzten Wochen hat sich das geändert, und das aus gutem Grund. Denn das aktive Assetmanagement des Konzerns hat in den Geschäftszahlen für 2018 sichtbare Erfolge gezeigt. Dank eines Rekordtransaktionsvolumens von 1,2 Mrd. Euro., einer Steigerung der Assets under Management von 4,4 auf 5,6 Mrd. Euro und einer Reduktion des Leerstands im eigenen Portfolio um 24 % auf 7,2 % haben die wichtigsten immobilienwirtschaftlichen Kennzahlen deutlich zugelegt. Während sich die Funds from Operations (FFO) um 13 % auf 68 Mio. Euro erhöhten, stieg der Net Asset Value (NAV) sogar um 21 % auf 1,1 Mrd. Euro oder 15,40 Euro je Aktie.

Lange Jahre hat DIC Asset beim FFO und dem NAV keine Fortschritte erzielen können, doch seit 2017 geht es deutlich aufwärts. Dadurch notiert die Aktie inzwischen mit einem relativ hohen Abschlag von 35 % auf den Substanzwert. Und für 2019 hat das Management eine…

DIC Asset

DIC Asset Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu DIC Asset AG

Aktien-Global Aktiensuche

OVB: Starke Entwicklung in CEE-Märkten 22.03.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research sind die Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) bei der OVB Holding AG insgesamt in-line ausgefallen. Die künftige Umsatz- und Ergebnisentwicklung sehe er leicht ... » weiterlesen

DEMIRE: Nettogewinn mehr als vervierfacht 22.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) die relevanten Finanzkennzahlen deutlich verbessert. Das ... » weiterlesen

Nebelhornbahn: Investitionen für zukünftiges Umsatzwachstum 22.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Nebelhornbahn-AG im Geschäftsjahr 2017/18 (per 31.10.) die Rekordwerte des Vorjahres bei Umsatz und EBITDA nahezu bestätigt. Auf Basis ihres DCF-Modells ... » weiterlesen

Biofrontera: Hohe Wirksamkeit erneut belegt 22.03.2019

In einer neuen Studie habe das Kernprodukt von Biofrontera, Ameluz, nach Darstellung von SMC-Research erneut seine hohe Wirksamkeit belegt, was die Basis für eine Zulassungserweiterung darstellen dürfte. Weitere Projekte geht das ... » weiterlesen

Mynaric: Neuer Investor mit Branchenexpertise 21.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Mynaric AG jüngst eine Post-IPO-Kapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von 11 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen. Gezeichnet worden sei diese ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool