E.ON: Ein wichtiger Zwischenschritt

Veröffentlicht am

Der Energiekonzern E.ON befindet sich aufgrund der Energiewende seit Jahren in einem weitreichenden Umbauprozess. Einen wichtigen Zwischenschritt dieser Restrukturierung konnte das Unternehmen in der letzten Woche vollenden, als die bereits 2016 abgespaltene und an die Börse gebrachte Tochter Uniper, in der das konventionelle Kraftwerksgeschäft (aus Kohle, Öl und Gas) gebündelt worden war, nun komplett an den finnischen Versorger Fortum für 3,8 Mrd. Euro verkauft wurde.

Diese Transaktion stellt allerdings nur einen Zwischenschritt beim Umbau des E.ON-Konzerns dar. Um sich zukünftig ausschließlich auf das Geschäft mit Energienetzen (Strom- und Gasnetze) sowie den Energievertrieb an die Endkunden zu konzentrieren, hat E.ON mit RWE einen umfassenden Tausch vereinbart. In dessen Rahmen will E.ON die RWE-Tochter Innogy übernehmen, um deren Netzgeschäft mit den eigenen Aktivitäten zu kombinieren. Im Gegenzug soll das Geschäft mit der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien an RWE abgegeben werden. Da sich rund 23 % der Innogy-Anteile vor der Transaktion im Streubesitz an der Börse befunden haben, hat E.ON darüber hinaus den Minderheitsaktionären ein Übernahmeangebot im Wert von bis zu 40 Euro je Aktie unterbreitet (inkl. Dividenden), dessen Annahmefrist gestern um Mitternacht (nach unserem Redaktionsschluss) geendet hat.

Nach Abschluss der Transaktion würde E.ON seine Stellung massiv ausbauen, in Deutschland etwa 30 % der Verteilernetze kontrollieren und in weiten Teilen Europas aktiv sein. Die kumulierte Kundenbasis nach der Innogy-Übernahme beziffert E.ON auf europaweit rund 50 Mio. Während aber…

E.ON
E.ON Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu E.ON SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

CytoTools: Aussicht auf gute Nachrichten 14.12.2018

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge stehe bei CytoTools die Freigabe der Produktionsstätte des Partners Centaur in Indien noch aus, die Prüfung befinde sich aber in der finalen Phase. Eine Genehmigung, die gleichbedeutend mit ... » weiterlesen

Deutsche Bank: Hilft der Staat? 14.12.2018

Die Deutsche Bank kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen heraus. Kein Wunder, dass Management und Politik erneut nach einem großen Befreiungsschlag suchen. Dabei werden alte Rezepte wieder aufgewärmt. Dass die Deutsche Bank hinsichtlich ... » weiterlesen

Wirecard: Ausverkauf gestoppt? 12.12.2018

Die jüngsten Nachrichten zum Zahlungsdienstleister Wirecard sind ganz nach dem Geschmack der Börsianer. Insbesondere der Start von Apple Pay in Deutschland weckt wieder Fantasie, was auch der Aktie zugute kommt. In der jüngsten ... » weiterlesen

DAX: Absturz ohne Ende 11.12.2018

Mit dem Versuch einer Stabilisierung oberhalb von 11.000 Punkten ist der DAX grandios gescheitert. Der Bruch der kurzfristigen Unterstützung hat den nächsten Abwärtsschub eingeleitet. Über einen Zeitraum von fünf Wochen hat ... » weiterlesen

Eyemaxx: Erfolgreicher Verkauf eines Großprojekts 10.12.2018

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Eyemaxx Real Estate AG durch den Verkauf eines Großprojekts in Berlin die bisher größte Transaktion in ihrer Unternehmensgeschichte ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool