FinTech Group: Ein interessantes Spekulationsszenario

Veröffentlicht am

Mitte Mai hatten wir zuletzt über die jüngste Entwicklung der FinTech Group berichtet. Das Unternehmen schickt sich an, mit dem Broker flatex den niederländischen Markt zu erobern. An der Börse gab es dafür bislang keine Vorschlusslorbeeren. Die Aktie ist per Saldo in den letzten Wochen weiter gefallen und hat dabei zwischenzeitlich fast wieder das Zwölfmo­natstief aus dem letzten Dezember erreicht. Aus unserer Sicht eröffnet das eine interessante spekulative Chance.

- Anzeige -

Eine europäische Expansion mit dem Erfolgsmodell flatex wurde vom Management seit langer Zeit erwogen, gegenüber anderen Initiativen aber zunächst zurückgestellt. Doch nun ist diese gestartet, und zwar in den Niederlanden. Der Broker bietet potenziellen Kunden dort ein „Zero-Fee-Modell“ und zwar, gemäß der jüngsten Unternehmensmitteilung, „ohne Wenn und Aber“. Verdienen will die Gesellschaft trotzdem, und zwar über eine Partizipation an den Gebühreneinnahmen von Partnern, zu denen Anbieter von Finanzprodukten und die Handelsplattform Tradegate zählen.

Ist die Expansion in den Niederlanden erfolgreich, sollen mindestens drei weitere Länder in den nächsten anderthalb Jahren folgen. Die Gruppe könnte damit ihr Kundenwachstum im Brokerage weiter beschleunigen. Und auch, wenn die Erschließung eines neuen Marktes zunächst Geld kostet, soll zumindest in den Niederlanden im ersten vollen Jahr bereits der Break-even gelingen. Dennoch wird…

Fin Tech Group AG

Fin Tech Group AG Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Aroundtown: Erfolgreiches Übernahmeangebot 24.01.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research verfügt die Aroundtown SA nach Ablauf der ersten Angebotsfrist zur Übernahme von TLG bereits über mehr als 70 Prozent der Aktien. In der Folge ... » weiterlesen

UniDevice: Rentabilität gesteigert 24.01.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG auf Basis vorläufiger Zahlen den Umsatz um über 12 Prozent gesteigert und durch die Konzentration auf margenstärkere Produkte die ... » weiterlesen

DAX: Kein Verkaufsdruck 24.01.2020

Wegen der Nachrichten über die Verbreitung des Corona-Virus in China hat der DAX zuletzt konsolidiert – aber nur ein bisschen. Die US-Märkte zeigten sich noch unbeeindruckter. Das stützt den Haussetrend. Nach einer Rally beim ... » weiterlesen

K+S: Schlimmer geht immer 24.01.2020

Die dunklen Wolken über dem Kaliproduzenten K+S verdichten sich. Mittlerweile notiert die Aktie auf dem tiefsten Stand seit 15 Jahren und ein Ende des Ausverkaufs ist nicht abzusehen. Gegen das derzeitige negative Branchenumfeld versucht der ... » weiterlesen

Baumot Group: Förderprogramm bietet Rückenwind 22.01.2020

Als einer von nur vier ernstzunehmenden Herstellern von Nachrüstsystemen für die Abgasreinigung von Dieselfahrzeugen könnte die Baumot Group AG nach Einschätzung von SMC-Research von dem neuen staatlichen Förderprogramm zur ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool