News und Analysen: Francotyp-Postalia Holding AG

Aktuelle Top-Analyse
Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die Francotyp-Postalia Holding AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) einen um Sonder- und Währungseffekte bereinigten leichten Umsatzrückgang erlitten, die Profitabilität gleichzeitig jedoch ...» weiterlesen
Aktuelle Top-News
Auf dem Weg zu einem digitalen Anbieter zeigen die Restrukturierungen beim Frankier- und Kuvertierspezialist Francotyp-Postalia (FP) Wirkung. Vor dem Hintergrund der Belastungen durch die Corona-Pandemie, die zu diversen Projektverschiebungen führten, kann sich die Prognose für das Gesamtjahr 2020 ...» weiterlesen

Francotyp-Postalia AG: Investoren warten noch ab

Veröffentlicht am

Nach Vorlage der Neunmonatszahlen 2019 des Frankier- und Kuvertierspezialisten Francotyp herrscht unter den Anlegern noch Skepsis. Die Ankündigung des Managements, die im August revidierten Ziele zu erfüllen, wird im Markt als absolute Pflicht verstanden und demnach auch nicht mit Kursaufschlägen honoriert. Im vorgelegten Zahlenwerk mehren sich aber die Anzeichen, dass es ungeachtet des marktbedingten Rückgangs bei Mail Services ab 2020 wieder aufwärts gehen könnte.

- Anzeige -

Hoffnung macht dabei die im August geglückte Markteinführung des neuen Frankiersystems in den USA, wodurch die Erlöse in Übersee einen Schub bekommen haben. Insgesamt lag der Neunmonatsumsatz im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) mit 152,4 Mio. Euro (9M 2018: 154,3 Mio. Euro) zwar noch leicht unter Vorjahr, der Rückstand nach dem schwachen Q2 ist aber kleiner geworden. Ertragsseitig ist das um Währungseffekte und Restrukturierungsaufwendungen bereinigte EBITDA um fast 20 % auf 22,0 Mio. Euro gestiegen. Dass das Konzernergebnis auf 2,6 Mio. Euro (9M 2018: 3,2 Mio. Euro) zurückgefallen ist, liegt überwiegend an der Sonderabschreibung (rund 0,9 Mio. Euro) auf die erst im Januar 2019 erworbene Beteiligung Juconn GmbH.

Ziel war es ursprünglich, auch über die Technologien der Töchter den Wandel zu einem digitalen Anbieter stärker voran zu treiben. Da Francotyp jedoch im Kerngeschäft mit Frankiersystemen deutlich stärker als der Markt wächst und besonders die Sparte Software/Digitalisierung – wenngleich noch auf niedrigem Niveau – um über 16 % zulegen konnte…

Francotyp-Postalia Holding

Francotyp-Postalia Holding Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu Francotyp-Postalia Holding AG

    Aktien-Global Aktiensuche

    Compleo Charging Solutions: "Bis 2030 mehr als die zehnfache Menge" - Vorstandsinterview 25.09.2020

    Die Redaktion von 4investors hat mit dem CO-CEO und CFO von Compleo Charging Solutions, Georg Griesemann, über die aktuelle Unternehmensentwicklung und die Branchenperspektiven gesprochen.www.4investors.de: Compleo Charging Solutions ist am Markt ... » weiterlesen

    Siemens: Ein großer Schritt vorwärts 25.09.2020

    Der ehemalige Elektro-Großkonzern Siemens kommt dieser Tage seinem Langfristziel einen gewaltigen Schritt näher. Denn erklärtes Ziel des Anlagenbauers ist es, den Konzern in eine reinrassige Holdingstruktur zu überführen, sich selbst dadurch ... » weiterlesen

    CytoTools: Eine einmalige Chance - Kursziel deutlich angehoben 24.09.2020

    Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat CytoTools beim Kernprodukt mit dem kürzlich erfolgten Vermarktungsstart in Indien einen wichtigen Fortschritt erzielt. Der Einsatz des Wirkstoffs dieses Produkts zur Behandlung von Covid-19 könnte aus ... » weiterlesen

    DAX: Trendbruch als Alarmsignal 24.09.2020

    Der DAX hat in dieser Woche einen kräftigen Dämpfer hinnehmen müssen und das Jahreshoch erst einmal aus dem Blick verloren. Ist das der Auftakt für einen stürmischen Herbst?Drei Monate lang ist der DAX volatil seitwärts gelaufen und hat dabei ... » weiterlesen

    Peach Property Group: Portfoliowert legt weiter zu 22.09.2020

    Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG im September einen weiteren großen Zukauf von rund 4.800 Wohnungen in Niedersachsen, NRW und Rheinland-Pfalz abgeschlossen und ... » weiterlesen

    Aktien-Global Select

    Unser kostenloser Newsletter

    • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
    • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
    • komprimiert, aktuell und informativ.
    Hier kostenlos registrieren!

    Best of Aktien-Global-Researchguide

    Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

    • Kursziele und Kurspotenzial
    • Die wichtigsten Meinungsänderungen
    • Übersichtliche Rankings
    zum Tool