Francotyp-Postalia: Hoffen auf den Endspurt

Veröffentlicht am

Der Frankier- und Kuvertierspezialist Francotyp hat seine Umsatzziele für 2019 einkassiert. Bereinigt um den Restrukturierungsaufwand sollen EBITDA und Free Cashflow aber wie geplant erreicht werden. Das mag sein, der Umsatzrückgang und erhöhte Abschreibungen schlagen sich jedoch spürbar im Nettoergebnis nieder, so dass wir selbst unsere bewusst konservativen Schätzungen (Anlegerbrief 13/2019) nach unten anpassen müssen. Doch hat die Aktie dann noch Luft nach oben?

- Anzeige -

Im ersten Halbjahr 2019 ist der Umsatz trotz positiver Währungseffekte um 5,5 % auf 99,0 Mio. Euro gesunken. Das lag überwiegend an Umsatzverschiebungen in die zweite Jahreshälfte durch das neue Frankiersystem PostBase Vision und an der sich eintrübenden Konjunktur. Das EBITDA fiel folglich um 9,3 % auf 11,6 Mio. Euro. Aus den Umsatzverschiebungen, höheren Abschreibungen auf immaterielles Vermögen und der Erstanwendung von IFRS-16 resultierte ein deutlicher Rückgang beim Nettogewinn auf 0,6 Mio. Euro (HJ 2018: 3,1 Mio. Euro). Für 2019 erwartet das Management nur noch einen leicht über Vorjahr liegenden Umsatz (zuvor: „stark steigend“), das um Restrukturierungkosten bereinigte EBITDA soll aber deutlich über Vorjahr (26,7 Mio. Euro) liegen.

Ungeachtet der Umsatzkorrektur kommt Francotyp auf dem Weg zum digitalen Anbieter weiter voran – jedoch langsamer als geplant. Die Restrukturierungsmaßnahmen...

Francotyp-Postalia Holding

Francotyp-Postalia Holding Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

IT Competence Group: Trotz Prognosereduktion attraktiv 12.11.2019

Die Analysten von SMC-Research werten die jüngste Prognosesenkung durch die IT Competence Group SE als lediglich vorübergehend und sehen das Unternehmen grundsätzlich auf einem guten Weg. Dementsprechend traut der SMC-Analyst Adam ... » weiterlesen

DAX: Beeindruckende Stärke 11.11.2019

Der DAX hat das bisherige Jahreshoch mit einer kräftigen Rally überwunden und nähert sich dem Allzeithoch. Jeder Anflug einer Konsolidierung wird bislang sofort abgeschüttelt – wie heute auch wieder. Das ist ein gutes ... » weiterlesen

Mutares: Immer noch sehr hohe Dividendenrendite 11.11.2019

Den Ausführungen von SMC-Research ist Mutares im dritten Quartal dank mehrerer Zukäufe stark gewachsen. SMC-Analyst Holger Steffen rechnet aufgrund der positiven Unternehmensentwicklung mit einer Dividende von 1,00 Euro ... » weiterlesen

3U Holding: Solide Eigenkapitalquote 11.11.2019

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die 3U Holding AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) den Umsatz aufgrund der erfreulichen Entwicklung in den Geschäftsfeldern Cloud-Computing und ... » weiterlesen

PNE: Starke Neunmonatszahlen 2019 08.11.2019

Nach Darstellung des Analysten Dr. Karsten von Blumenthal von First Berlin Equity Research hat der Windpark-Projektierer PNE AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) den Umsatz um 82 Prozent auf 98,7 Mio. Euro und das ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool