Funkwerk: Stabil, aber mit begrenztem Potenziall

Veröffentlicht am

Funkwerk, der Spezialist für Informations- und Kommunikationssysteme im Bahnverkehr sowie für Videosicherheitslösungen, hat im letzten Jahr seinen Umsatz aus fortgeführten Geschäftsbereichen um 2,4 % auf 77,4 Mio. Euro gesteigert und das operative Ergebnis sogar um 14,8 % auf 5,4 Mio. Euro verbessert. Unter dem Strich wurde ein Gewinn von 4,0 Mio. Euro erwirtschaftet, der zwar deutlich unter dem Vorjahreswert (7,5 Mio. Euro) gelegen hat, bereinigt um einmalige Steuereffekte aus 2015 aber eine operative Verbesserung um mehr als ein Viertel darstellte.  

Während die Zahlen für 2016 somit teilweise über unseren Erwartungen ausgefallen sind, blieb die Prognose für 2017 nach unserer Einschätzung eher verhalten. Auf Basis eines Auftragseingangs von 80,5 Mio. Euro (Vorjahr: 82,0 Mio. Euro) und eines um 0,9 Mio. Euro auf 49,9 Mio. Euro leicht erhöhten Auftragsbestandes strebt Funkwerk für das laufende Jahr einen Umsatz von 77 Mio. Euro und ein Betriebsergebnis von 4 Mio. Euro an. Insbesondere der deutliche Ergebnisrückgang gegenüber 2016, den das Unternehmen mit einem veränderten Umsatzmix (Wegfall des Großauftrags der Niederländischen Bahn) begründet, hat uns überrascht. Dies gilt auch für die mittelfristige Margenzielsetzung, die der Vorstand mit „über 5 %“ lediglich auf dem Zielniveau dieses Jahres belassen hat.

Dabei verfügen die Thüringer gerade in dem Kerngeschäft Zugfunk GSM-R, in dem das Unternehmen letztes Jahr mehr als die Hälfte seiner Erlöse erwirtschaftet hat, über eine starke Marktstellung und eine technologische Führungsposition, mit der sie den Kunden Lösungen für neue regulatorische Anforderungen bieten. Allerdings besitzt Funkwerk auf diesem Gebiet nach eigenen Angaben bereits einen Marktanteil von über 75 %, was die Wachstumschancen begrenzt.

Funkwerk

Funkwerk Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

In Verbindung mit dem intensiven Wettbewerb auf dem Gebiet der Videosicherheitssysteme bedeutet dies für Funkwerk ein insgesamt nur moderates Expansionspotenzial, das sich in der niedrigen Bewertung widerspiegelt. Auf Basis unserer Gewinnschätzungen sehen wir…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Tesla: Der große Bluff 16.07.2018

Nach diversen Verschiebungen musste Tesla das ausgerufene Produktionsziel für das Model 3 unbedingt erreichen – und hat das aus Firmensicht auch geschafft. Die Zweifel aber bleiben, und die Kernfrage wird erst in den nächsten Monaten ... » weiterlesen

Heidelberger Druck: Der 30-Prozent-Schock 13.07.2018

Der Ausblick für die laufende Geschäftsperiode hat Heidelberger Druck an der Börse kollabieren lassen, der Wert notiert inzwischen rund 30 Prozent unter dem Zwischenhoch aus dem Mai. Eine Chance für die ... » weiterlesen

Nebelhornbahn: Skaleneffekte durch Kapazitätsausbau 12.07.2018

Die Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC starten ihre Coverage für die Aktien der Nebelhornbahn-AG mit dem Votum „Kaufen“. So habe das Unternehmen im Geschäftsjahr 2016/17 (per 30.10.) den Umsatz deutlich um 42 ... » weiterlesen

AGROB Immobilien: Mittelfristig höhere Wachstumsdynamik erwartet 12.07.2018

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die AGROB Immobilien AG im Geschäftsjahr 2017 (per 31.12.) das EBIT infolge höherer Nettomieten und durch die Auflösung von Rückstellungen ... » weiterlesen

JDC Group: Mittelfristig zweistellige EBITDA-Marge erwartet 12.07.2018

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die JDC Group AG im Geschäftsjahr 2017 (per 31.12.) Umsatz und EBITDA gesteigert. Ohne Berücksichtigung von Sonderaufwendungen aus dem ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool