Gesco: Ende der Durststrecke absehbar

Veröffentlicht am

Die Mittelstandsholding Gesco hatte in den letzten anderthalb Jahren mit negativen Sonderfaktoren zu kämpfen, die für eine kräftige Ertragsdelle gesorgt haben. Die Zahlen für das dritte Quartal 2014/15 deuten nun an, dass sich diese Phase dem Ende nähert. Was jetzt noch fehlt, ist ein bisschen Rückenwind von der Konjunktur.

- Anzeige -

Der anvisierte Entwicklungssprung der Tochter Protomaster hin zu einer stärker automatisierten Fertigung von Klein- und Mittelserien gestaltete sich unerwartet kompliziert, was die Kosten temporär in die Höhe getrieben hat. Da gleichzeitig eine erhebliche Kapazitätserweiterung bei einer weiteren Gesellschaft (MAE) für Sonderbelastungen sorgte und der Hersteller von Verschleißteilen für die Landwirtschaft, die Frank-Gruppe, unter schwierigen Branchenbedingungen zu leiden hatte, lag der Quartalsgewinn von Gesco zeitweilig um mehr als 50 % unter dem Vorjahr.

Diese Schwächephase scheint nun beendet. Im dritten Quartal 2014/15 wuchs das EBIT um 7,1 % zum Vorjahr auf 9,6 Mio. Euro, der Quartalsüberschuss erhöhte sich minimal um 0,7 % auf rund 5 Mio. Euro. Das ist erheblich besser als die Werte im zweiten Quartal (3,9 / 1,7 Mio. Euro). Umsatzseitig befindet sich Gesco ohnehin in ruhigem Fahrwasser, die Erlöse waren mit 117,8 Mio. Euro nahezu stabil, ähnliches deutet sich nach einer ersten Indikation auch für das Schlussquartal an. Etwas schwach ist noch der Auftragseingang, der zuletzt mit 108 Mio. Euro um 1,8 % unter dem nicht besonders starken Wert aus dem Vorjahr lag.

Gesco
Gesco Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das dürfte mitverantwortlich für die maue Reaktion an der Börse auf die Zahlen sein. Nach dem Auslaufen der Sonderbelastung fehlt nun noch etwas konjunktureller Rückenwind, um auch die Erlösdynamik zu beleben. Angesichts der positiven Entwicklung der Frühindikatoren sind wir zuversichtlich, dass dies in den nächsten Quartalen der Fall sein wird. Mit einem KGV von 15,4 am möglichen Tiefpunkt der Gewinnentwicklung ist die Aktie…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu Gesco AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

AGRARIUS: Zielspanne wird unterschritten 21.11.2019

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat AGRARIUS gemeldet, dass die Ziele für 2019 nicht erreicht werden können. SMC-Analyst Holger Steffen sieht aber dennoch gute Voraussetzungen für eine deutlich Ergebnisverbesserung im ... » weiterlesen

PREOS Real Estate: Deutlicher Portfolioausbau geplant 20.11.2019

Der Analyst Stefan Scharff von SRC Research startet die Coverage für den in Leipzig ansässigen Immobilieninvestor PREOS Real Estate AG und sieht derzeit Kurspotenzial bis zu 10,40 Euro. Das Unternehmen, seit Dezember 2018 an der Börse ... » weiterlesen

Aumann: Kommt jetzt der Ausbruch? 20.11.2019

Noch vor wenigen Wochen wurde faktisch alles, was irgendwie mit Auto zu tun hatte, an der deutschen Börse geradezu verdammt. Was nicht ganz wunderte. Denn natürlich steckt die deutsche Automobilindustrie in einem Umbauprozess, der ... » weiterlesen

Aroundtown: Offerte für TLG vorgelegt 19.11.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research bietet die Aroundtown SA im Rahmen eines freiwilligen Übernahmeangebots allen TLG-Aktionären je TLG-Aktie 3,6 Aroundtown-Papiere. Dies entspreche aktuell ... » weiterlesen

STS Group: Aktie mit Verdoppelungspotenzial 19.11.2019

Bei der STS Group fallen nach Darstellung von SMC-Research die Erlöse aktuell marktbedingt weiter, die Margen haben sich nach dem Eindruck der Analysten aber stabilisiert. Die SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen sehen vor allem ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool