Greiffenberger: Verlockend günstig

Veröffentlicht am

In unserer Besprechung der Greiffenberger AG im letzten Oktober hatten wir angekündigt, den Aufbau einer Position zu erwägen. Dies haben wir diese Woche umgesetzt und die Aktie in unsere Empfehlungsliste aufgenommen. Den Zeitpunkt halten wir aus drei Gründen für günstig. Zum einen hat sich der Kursverlauf nach dem rasanten Anstieg im Spätsommer wieder beruhigt und scheint die notwendige Konsolidierung abgeschlossen zu haben. Zum anderen deuten wir die Abwesenheit anderslautender Nachrichten als ein Signal, dass das Unternehmen seine Prognose für 2017 mindestens erreicht und damit den Turnaround vollzogen haben dürfte. Und schließlich verspricht das überraschend starke konjunkturelle Umfeld eine Fortsetzung der positiven operativen Entwicklung.

Das nach der Sanierung verbliebene Geschäft, die Herstellung von Metallbandsägeblättern und Präzisionsbandstahl unter dem Dach des Teilkonzerns Eberle, weist eine starke Konjunkturabhängigkeit auf und dürfte nach unserer Einschätzung von dem robusten Wachstum der Weltwirtschaft beflügelt werden. Dies hat sich schon im ersten Halbjahr 2017 abgezeichnet, in dem der Umsatz um 15 % auf 25,3 Mio. Euro und der Auftragseingang um 16,6 % auf 25,8 Mio. Euro zugelegt hatten. Sollte sich der Trend auch im zweiten Halbjahr fortgesetzt haben, dürfte Eberle in 2017 den mit Abstand höchsten Umsatz der letzten zehn Jahre erwirtschaftet haben.

Bleibt das Umfeld auch in 2018 stabil, sehen wir eine gute Chance auf weiteres Wachstum und vor allem auf einen überproportionalen Ergebnisanstieg dank der wachstumsbedingten Fixkostendegression. Auf Basis dieser Erwartung wäre die Aktie nicht nur in Relation zum Umsatz, sondern…

Greiffenberger

Greiffenberger Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Masterflex: Deutlich Beschleunigung im zweiten Halbjahr 15.08.2018

Laut SMC-Research sei das erste Halbjahr bei der Masterflex SE solide, aber etwas unter den Erwartungen ausgefallen. Vor dem Hintergrund des lebhaften Auftragseingangs sieht der SMC-Analyst Dr. Adam Jakubowski seine Schätzungen aber weiter als ... » weiterlesen

Gesco: Auftragseingang steigt um 25 Prozent 15.08.2018

Gesco hat nach Darstellung von SMC-Research im ersten Quartal bei einem Umsatzwachstum von 5,6 Prozent einen deutlichen Gewinnzuwachs erzielt. Der stark gestiegene Auftragseingang, der für das zweite Quartal vorab vermeldet wurde, signalisiere ... » weiterlesen

Nordex: Crash reloaded? 15.08.2018

Der Windturbinen-Spezialist Nordex ist mit seinen Halbjahreszahlen am Markt durchgefallen. Dabei hatte das im TecDAX notierte Unternehmen durchaus Positives zu berichten. Doch die Zahlen zeigten auch: Es bleibt vorerst schwierig. Eigentlich hatte ... » weiterlesen

KPS: Mittelfristig steigende EBIT-Marge erwartet 14.08.2018

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die KPS AG auf Basis der Zahlen des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2017/18 (per 30.09.) die Finanzziele für Umsatz und EBIT ... » weiterlesen

Aves One: Positiver Jahresüberschuss 2018 erwartet 14.08.2018

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die Aves One AG kürzlich umfangreiche Rail-Assets erworben, die dazu beitragen sollen, dass Aves One das Ziel von 1 Mrd. ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool