Grenke: Viel Aufregung um wenig

Veröffentlicht am

2020 darf man getrost als Katastrophenjahr für die Grenke AG bezeichnen. Erst schlug die Coronakrise zu und dann auch noch ein Shortseller. Als Ergebnis dieser Erschütterungen hat sich der Aktienkurs des einstigen Börsenlieblings im Tief geviertelt und notiert auch heute noch rd. 65 % unter den historischen Höchstständen. Dabei könnte das Geschäft schon bald wieder an das Niveau früherer Jahre anknüpfen.

- Anzeige -

Insbesondere die Attacke des Shortsellers Viceroy hat sich als weitgehend substanzlos erwiesen. Hatten die Briten vor allem die Existenz von 1 Mrd. Euro Barmitteln und die Werthaltigkeit von Leasing-Forderungen angezweifelt, so ist beides inzwischen durch zwei von der BaFin und Grenke beauftragte Sondergutachten widerlegt worden. Gewisse Beanstandungen der Prüfer gab es zwar, hautsächlich bei der Konsolidierung der Leasing-Töchter sowie bei der Risikovorsorge und dem Ansatz von Firmenwerten. Der bilanzielle Effekt sämtlicher Korrekturen hält sich bislang aber mit einer Eigenkapitalminderung um 9 % auf 1,15 Mrd. Euro in engen Grenzen. So liegt die EK-Quote mit 17,8 % auch heute noch über dem internen Zielwert von 16 %.

Schwerer wiegen da schon die Auswirkungen der Coronakrise, denn auch im ersten Halbjahr 2021 blieb das Neugeschäft im Kernbereich Leasing mit 764,5 Mio. Euro um 29,5 % unter dem Vorjahreswert. Isoliert betrachtet zeigt sich aber zumindest im zweiten Quartal mit einem Neugeschäft auf Vorjahresniveau eine klare Stabilisierung, zumal der Periodengewinn sogar um 35 % auf 18,3 Mio. Euro zulegen konnte. Da Grenke auch sonst seine Hausaufgaben gemacht und neben den bilanziellen Bereinigungen u.a. ein strengeres Risiko- und Compliance-Management eingeführt und Teile des Vorstands und Aufsichtsrats umbesetzt hat, spricht aus unserer Sicht wenig gegen eine Fortsetzung des Erholungskurses...

Grenke AG

Grenke AG Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu Grenke AG

Aktien-Global Aktiensuche

Corestate Capital: Große Expertise hinzugewonnen 17.01.2022

Die Musterdepotposition in der Aktie der Corestate Capital Holding S.A. haben wir Anfang Dezember in Reaktion auf eine Meldung über Veränderungen im Aktionariat des Immobiliendienstleisters aufgebaut. Ausschlaggebend dafür war ... » weiterlesen

Lloyd Fonds: Verdoppelung der Assetbasis 17.01.2022

Die Lloyd Fonds AG habe laut SMC-Research ihr Ergebnis in 2021 stark verbessert, die Aussichten für 2022 werden angesichts der vor dem Abschluss stehenden Übernahme der BV Holding als sehr positiv eingeschätzt. SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

Wacker Chemie: Ziele 2021 werden übertroffen 14.01.2022

Jetzt also doch: Nachdem das Chemieunternehmen Wacker Chemie bei Vorlage der Q3 Zahlen Ende Oktober 2021 die Prognose nicht erhöht hat, war es jetzt soweit. Weitere vorläufige Geschäftszahlen für 2021 soll es voraussichtlich Ende ... » weiterlesen

VOQUZ Labs AG: Starke Auftragslage 14.01.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe die VOQUZ Labs AG mit den Auftragszahlen für 2021 überzeugt. Da das Unternehmen damit seinen dynamischen Wachstumskurs bestätigt habe und zudem Akquisitionen plane, sieht SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

DAX: Die entscheidende Schlacht 14.01.2022

Der DAX kämpft darum, sich über der Marke von 16.000 Punkten zu etablieren. Technisch wäre das ein ganz wichtiges Signal, das auf weitere Kursgewinne hindeuten würde. Gelingt der Ausbruch aber nicht, könnte der Markt sogar ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool