Lufthansa: Gewinnprognose nicht zu halten

Veröffentlicht am

Die Aktie der Lufthansa befindet sich im laufenden Jahr in einem atemberaubenden Sturzflug. Seit dem Aprilhoch hat der Wert rund 45 % seiner Kapitalisierung eingebüßt. Die Anleger wurden von der Zurücknahme der Gewinnprognosen und dem Eingeständnis, dass der harte Wettbewerb dem Unternehmen stärker als erwartet zusetzt, offensichtlich nachhaltig verunsichert. Auf dem aktuellen Niveau scheint nun aber sehr viel Ungemach eingepreist.

- Anzeige -

Das Management der Lufthansa versucht mit einem umfassenden Maßnahmenbündel gegenzusteuern. Dazu zählt die Expansion in weniger konkurrenzintensiven Bereichen wie dem Catering und der Technik, aber auch der Ausbau der Low-Cost-Schiene. Interkontinental will der Konzern nun ebenfalls über Ableger günstige Flüge anbieten, das ist ein Tabubruch. Damit bringt der Vorstand allerdings die Piloten gegen sich auf, denn gerade die Langstrecken zählten zur exklusiven Domäne der Lufthansa-Crew. Darüber hinaus streitet sich das Unternehmen ohnehin mit dem Toppersonal über die bislang sehr üppige Übergangsregelung in den Ruhestand, die deutlich gekürzt werden soll.

Dagegen streiken die Piloten, in dieser Woche war davon zum ersten Mal auch Lufthansa Cargo betroffen. Der Arbeitskampf dürfte die Airline schon jetzt einen dreistelligen Millionenbetrag kosten, und ein Ende ist nicht absehbar. Darüber hinaus dürfte sich aktuell das Frachtgeschäft angesichts der mäßigen Konjunkturentwicklung weiter abschwächen. Wir gehen davon aus, dass die operative Ergebnisprognose von 1 Mrd. Euro nicht erreicht wird, wir kalkulieren eher mit 700 bis 800 Mio. Euro.

Lufthansa
Lufthansa Chart
Kursanbieter: L&S RT

Wenn das der Preis dafür ist, dass die Piloten der Lufthansa letztlich deutlich entgegenkommen, ist das Geld gut investiert. Denn gerade wegen der schwächeren Konjunkturperspektiven scheint ein scharfer Sparkurs alternativlos. Für 2015 sehen wir daher durchaus…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu Deutsche Lufthansa AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

DBAG: Starkes Geschäftshalbjahr 2020/21 12.05.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21 (per 30.9.) ein Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis im ... » weiterlesen

VIB: Wachstumspotenzial vorhanden 12.05.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die VIB Vermögen AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) das Vorsteuerergebnis um 38 Prozent auf über 20 Mio. Euro gesteigert. ... » weiterlesen

PNE: Portfolio weiter ausgebaut 12.05.2021

Nach Darstellung des Analysten Dr. Karsten von Blumenthal von First Berlin Equity Research hat der Windpark-Projektierer PNE AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) aufgrund schwacher Windverhältnisse und dadurch bedingt ... » weiterlesen

Cryptology Asset Group: Führende Rolle angestrebt - Vorstandsinterview 12.05.2021

Die GBC-Analysten Felix Haugg und Julien Desrosiers haben mit Patrick Lowry, CEO der Cryptology Asset Group plc, über die aktuellen Ziele der Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und Blockchain-basierte Geschäftsmodelle ... » weiterlesen

PNE: Sehr dynamisch gestartet 12.05.2021

Laut SMC-Research ist die PNE AG sehr dynamisch in das Jahr 2021 gestartet, da es große Fortschritte in der Realisierung von Windparkprojekten gegeben habe. SMC-Analyst Holger Steffen sieht damit seine positive Einschätzung zur ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool